Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.959
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 

Thema: Bio: Replikation

‹bersicht

Passende Referate zum Thema "Bio: Replikation" findest du auf der Startseite
(455x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von HoneyBiene

13.03.2006 14:38:45

HoneyBiene

HoneyBiene hat kein Profilbild...

Themenstarter
HoneyBiene hat das Thema eröffnet...

Hilfe kann mir jem. helfen, ich versteh die replikatin nicht.


Danke shcon mal

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von the.heroine

13.03.2006 14:40:38

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

DNA-Replikation
(DNA-Reduplikation), die identische Verdopplung (Autoreduplikation) der genetischen Substanz in lebenden Zellen. Der Verdopplungsmechanismus ist durch die Doppelhelix-Struktur vorgegeben. Die beiden Stränge der DNA trennen sich voneinander, indem die Wasserstoffbrücken zwischen den Basenpaaren gelöst werden. Jeder Einzelstrang dient als Matrize für die Synthese des komplementären Strangs. Nach Beendigung der DNA-Replikation besteht jeder Doppelstrang zur Hälfte aus altem und zur Hälfte aus neuem Material (semikonservative Replikation).

© 2002 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HoneyBiene

13.03.2006 14:43:11

HoneyBiene

HoneyBiene hat kein Profilbild...

Themenstarter
HoneyBiene hat das Thema eröffnet...

JA soweit kann ichs ja, das ja nicht das ding aber wie funzt da smit dem okazaki-stück, der ligase

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von schoki1

13.03.2006 14:44:20

schoki1

schoki1 hat kein Profilbild...

ich versuchs mal mit meinen worten zu erklären:

also die zwei stränge werden mit hilfe von enzymen getrennt und die fehlende hälfte wird nachgebildet->2 vollständige DNA stränge entstehen, und jeder dieser neuen DNA doppelhelix besteht aus einem alten und einem neuen teil (glaub das nennt man semi-konservativ)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von the.heroine

13.03.2006 14:45:49

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

http://www.biologie.uni-hamburg.de/b-online/d21/21e.htm

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von the.heroine

13.03.2006 14:47:21

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

die o stücke sind einzelne sequenzen und die ligase fügt sie zusammen so, dass es am schluß eine einzige sequenz ist und nicht einzelne

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sternchen...

13.03.2006 14:59:23

sternchen...

Profilbild von sternchen16kf ...

toll erklärt, auf www.wikipedia.de

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von der_doomer

13.03.2006 15:02:22

der_doomer

Profilbild von der_doomer ...

und? solangs stimmt, wieso nicht kopieren

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Master_S

13.03.2006 15:06:37

Master_S

Profilbild von Master_S ...

oh je wenn du mit der replikation schon probleme hast dann viel spass bei dem was alles danach kommt
Transkription, Translation, Restriktionsenzyme...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
DNA Replikation
DNA Replikation!
identische replikation der DNA
Replikation der DNA


288 Mitglieder online


 
...