Schule & Uni  Schule & Uni
menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Arbeit hochladen menu Schulforen
Statistik
Mitglieder401.354
Männer197.705
Frauen196.818
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.953
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leo1.0

    Maennlich leo1.0
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JuliaE

    Weiblich JuliaE
    Alter: 22 Jahre
    Profil

 
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 

Thema: Bastian Sick

Übersicht

Passende Referate zum Thema "Bastian Sick" findest du auf der Startseite
(393x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von rainbow_tear

02.11.2007 17:57:09

rainbow_tear

Profilbild von rainbow_tear ...

Themenstarter
rainbow_tear hat das Thema eröffnet...

Einige von euch haben seine bücher (der dativ ist dem genitiv sein tod 1,2,3 und happy aua) doch sicher gelesen.

soweit ich weiß, wurde es in manchen schulen des saarlandes auch als unterrichtsbegleitendes mittel eingeführt...

ich bin aber der meinung, dass das an allen schulen der fall sein sollte.

der inhalt ist ja im grunde der gleiche, der auch in unseren tollen lehrbüchern für deutsch steht... nur es ist eben besser und wesentlich interessanter verpackt.

ich hab an meiner schule diesen vorschlag letztes jahr in der fachkonferenz deutsch eingebracht... bis auf 2 lehrer haben alle mit den köpfen geschüttelt -.-

was würdet ihr denn davon halten?
der dativ ist dem genitiv sein tod... als schulbuch...

lg
rainbow

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nestwick

02.11.2007 18:06:28

Nestwick

Profilbild von Nestwick ...

Also ich hab 'Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod' gelesen und ich fand es sehr gut und bin der Meinung, dass sowas auf jedenfall nicht schaden könnte.
Was man heutzutage so für schlechtes Deutsch um die Ohren bekommt, tut manchmal schon weh..

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rainbow_tear

02.11.2007 18:07:11

rainbow_tear

Profilbild von rainbow_tear ...

Themenstarter
rainbow_tear hat das Thema eröffnet...

das mit dem verkommenen deutsch kannste laut sagen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von achtung007

02.11.2007 18:20:56

achtung007

Profilbild von achtung007 ...

als gute grammatiklektüre ja , besser als der hauptmann von köpenick auf alle fälle
ja des wär schon ganz gut. unser lehrer wollts auch machen hats aber gelassen.. schade eigt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von smokyboy

02.11.2007 18:22:16

smokyboy

Profilbild von smokyboy ...

warum nicht beim schulbuch bleiben???
außerdem verändert bzw entwickelt sich die sprache mit der zeit. sei es progressiv oder regressiv...definitionssache.

solange man sich untereinander vertsteht, is doch alles in ordnung...
man kann ja kaum konvetionen über dialekte etc festlegen=)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nestwick

02.11.2007 18:40:18

Nestwick

Profilbild von Nestwick ...

Na es geht auch nicht um Dialekte.
Es geht einfach darum, dass die Sprache verkommt und man sich eben deswegen irgendwann nicht mehr versteht..
Mir kommts schon hoch, wenn jemand 'WO' als Relativpronomen benutzt.
Kann ja nicht so schwer sein...
Und ich lege schon Wert darauf, dass jemand einen größeren Wortschatz als 100 Wörter hat.
Klar ich red auch 'Slang' und sag auch mal 'Alda' o.ä. , aber wenn es darauf ankommt, sollte man schon wissen wie man sich zu artikulieren hat.
Immerhin repräsentieren wir uns auch über die Sprache..

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von smokyboy

02.11.2007 19:08:38

smokyboy

Profilbild von smokyboy ...

wenn das so ist, sollten sich die lehrer mal gedanken machen, über rainer maria rilke, hugo von hofmannsthal und nietzsche zu unterrichten....(anstatt über sebastian sick.obwohl ich nun zugeben muss, sein buch nie gelesen zu haben)
wenn man sich nicht für den deu lk entscheidet, wird man diese namen nur selten in seiner schullaufbahn hören...

eine andere alternative wäre eine intensivierung des deu-unterrichts.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Kibageile

02.11.2007 20:33:20

Kibageile

Profilbild von Kibageile ...

ich bin der Meinung, dass es sich gut als Schullektüre im Deutschunterricht eigenen würde denke aber auch, dass viele Lehrer bei und zumindest) ablehnen würden, es als Schulbuch einzuführen...Schade eigentlich, immerhin würden so glaub ich viele die Grammatik besser verstehen bzw. feinfühliger dafür werden als durch ein Schulbuch.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von paulebaer1

02.11.2007 20:40:22

paulebaer1

Profilbild von paulebaer1 ...

als begleitlektüre bestimmt durchaus emspehlenswert, doch besitzt das buch keine didaktische Tiefe, die dem Schüler den Inhalt näher bringt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.


Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referat Bundeskanzler
Amokfreak Bastian
so sick
Sick Puppies
Anastacia: Sick and Tired
I\'m Sick and Tired


286 Mitglieder online


 
...