Live-Ticker
Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder381.270
Neue User0
Männer188.042
Frauen186.397
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.079.871
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Kitai

    Maennlich Kitai
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lilaviolett

    Weiblich lilaviolett
    Alter: 11 Jahre
    Profil

  • Profilbild von meknessy

    Maennlich meknessy
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von elli37

    Weiblich elli37
    Alter: 37 Jahre
    Profil

  • Profilbild von AnNaAlFoNs

    Weiblich AnNaAlFoNs
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von neviathin

    Weiblich neviathin
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tierheilpraktik

    Weiblich tierheilpraktik
    Alter: 45 Jahre
    Profil

  • Profilbild von pinkmuffin101

    Weiblich pinkmuffin101
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jenia16

    Weiblich jenia16
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von LR31

    Maennlich LR31
    Alter: 28 Jahre
    Profil

     

Referat - Fußball


Dieses Referat wurde vom Mitglied 1fchoernix veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.


Fußball
 
Fußball ist ein Ballsport, bei dem zwei Mannschaften mit je elf Spielern (einem Torhüter und zehn Feldspielern) gegeneinander antreten. Ziel ist es, den Ball ins gegnerische Tor zu bringen. Fußball wird vorwiegend mit dem Fuß gespielt, jedoch dürfen die Feldspieler auch andere Körperteile, ausgenommen ihre Hände und Arme, verwenden. Der Torhüter ist der einzige Spieler der jeweiligen Mannschaft der den Ball zur Abwehr mit der Hand spielen darf.
Fußball ist die populärste und am weitesten verbreitete Sportart weltweit. Insbesondere in Europa, Südamerika und Afrika, aber auch in Teilen Asiens, dominiert Fußball die Sportberichterstattung. Obwohl Frauenfußball weitaus weniger präsent in den weltweiten Medien ist, ist Fußball auch bei Frauen in den meisten Ländern der Welt die beliebteste Sportart. Laut Angaben des Weltfußballverbandes FIFA spielten im Jahre 2001 über 240 Millionen Menschen in über 200 Ländern in allen Teilen der Welt Fußball. 215 Länder und autonome Regionen sind Mitglieder der FIFA. Die einfachen Regeln und die geringe Ausrüstung machen das Spiel, das weltweit die gleichen Regeln hat, so populär und förderten seine Ausbreitung.
Fußball wird zum einen auf professionellem Niveau auf der ganzen Welt gespielt, zum anderen gehen Millionen Menschen regelmäßig in Fußballstadien, um dem Spiel zuzuschauen. Weit mehr verfolgen die Spiele in allen Ländern der Welt über das Fernsehen. Fußball wird nicht nur von Menschen als Zuschauer verfolgt, sondern eine große Anzahl spielt auch im Amateurbereich Fußball. Alleine in Deutschland sind sechs Millionen Menschen in über 27.000 Fußballvereinen aktiv.
 
 
Einleitung
 
Fußball wird von zwei Mannschaften aus je elf Spielern auf einem rechteckigen Spielfeld gespielt. Ziel des Spieles ist es, den Ball möglichst oft in das gegnerische Tor zu befördern, ohne dabei Arme oder Hände zu Hilfe zu nehmen. Gleichzeitig versucht man zu verhindern, dass die gegnerische Mannschaft Tore erzielt. Fußball ist sowohl die Bezeichnung für eine Mannschaftssportart als auch für das Spielgerät selbst.
 

Torwart mit Ball in den Händen
 
Die Tore befinden sich in der Mitte der beiden kurzen Seiten des Spielfelds. Bewacht werden sie von einem besonderen Spieler der jeweiligen Mannschaft, dem Torwart, der innerhalb des Strafraums den Ball auch mit den Händen spielen darf. Die anderen zehn Spieler jeder Mannschaft werden Feldspieler genannt und unterteilen sich in Abwehr-, Mittelfeld- und Sturmspieler.
Sieger ist die Mannschaft, die die meisten Tore erzielen konnte. Bei Gleichstand endet das Spiel unentschieden. Eine Ausnahme bilden Spiele in so genannten K.-o.-Runden: Da in diesem Fall ein Sieger ermittelt werden muss, geht das Spiel nach Ablauf der regulären Spielzeit in die Verlängerung, steht es auch danach noch unentschieden, wird der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt. Dieser Modus kommt bei Welt- und Europameisterschaften, internationalen Pokalfinalspielen und in einigen Ländern, beispielsweise Deutschland, auch im nationalen Pokalwettbewerb zur Anwendung. Turnierordnungen können abweichende Regelungen treffen. So kann auch auf eine Verlängerung verzichtet werden und sofort ein Elfmeterschießen stattfinden, oder es wird die Verlängerung nur bis zum Golden Goal gespielt, dem ersten Tor, das dann sofort die Entscheidung bringt. Oder aber es wird nach den neuen Regeln des "Silver Goals" gespielt. Der Unterschied zum "Golden Goal" besteht darin, dass, wenn die eine Mannschaft Tore erzielt hat, die andere Mannschaft noch bis zur Halbzeitpause Zeit für den Ausgleichstreffer hat. Schafft sie dies jedoch nicht, hat sie das Spiel verloren. Bei den Turnieren der großen Verbände wird jedoch die "normale" Verlängerung mit zwei mal 15 Minuten gespielt.
 
 
Regeln
 

Aufbau eines Fußballfeldes.
Beim Fußball wird zwischen dem Spiel auf dem freien Feld und Fußball in der Halle (Hallenfußball) unterschieden.
Das Spiel auf freiem Feld unterliegt im Allgemeinen folgenden Regeln: Gespielt wird auf einem rechteckigen Feld, das eben und frei von Hindernissen ist. Normalerweise besteht der Bodenbelag im Profifußball aus Rasen, seltener wird auf einem Hartplatz oder Kunstrasenplatz gespielt.
Die Länge der kurzen Seiten (Torauslinie) sollte zwischen 45 und 90 Meter, die der langen Seiten (Seitenauslinie) zwischen 90 und 120 Meter betragen (üblich sind 70 auf 105 Meter). Bei Länderspielen muss das Feld in der Länge zwischen 100 und 110 Meter, in der Breite zwischen 64 und 75 Meter sein.
Das Spielfeld wird durch weiße Linien (in der Regel Kalk) begrenzt. Alle Linien dürfen höchstens 12 Zentimeter breit sein.
Diese markieren außerdem die Mittellinie, den Anstoßkreis, den Strafraum und den Torraum.
In der Mitte der kurzen Seiten befindet sich je ein Tor. Es besteht aus zwei "Pfosten", die 2,44 Meter (acht Fuß) hoch sein sollen. Sie sind oben durch die 7,32 Meter (acht Yard) lange "Querlatte" verbunden. Pfosten und Querlatte müssen silbern oder weiß gefärbt sein. Die Tore sind mit Netzen versehen, die den Ball auffangen und einen Torerfolg anzeigen sollen.
Der Fußball soll rund sein und aus einem geeigneten Material bestehen, zum Beispiel aus Leder. Er soll einen Umfang von 68 bis 70 Zentimeter haben, zwischen 410 und 450 Gramm schwer sein und einen Luftdruck von 0,6 bis 1,1 bar aufweisen.
Der Ball darf mit dem ganzen Körper gespielt werden, außer mit Armen und Händen.
Davon ausgenommen ist der Torwart. Er ist als solcher durch Kleidung gekennzeichnet, die sich deutlich von den Trikots der Feldspieler und des Schiedsrichters unterscheidet. Er darf als einziger während des laufenden Spiels den Ball auch mit Händen und Armen berühren, jedoch nur innerhalb des eigenen Strafraums und nur, wenn der Ball nicht absichtlich vom eigenen Mitspieler mit dem Fuß oder dem Knie zu ihm zurückgespielt wurde (Rückpassregel). Außerhalb dieser Zone verhält er sich wie ein normaler Feldspieler. In jeder Mannschaft übernimmt ein Spieler die Rolle des Torwarts, dessen Aufgabe normalerweise darin besteht, als letzte Abwehrmaßnahme gegnerische Tore zu verhindern. Ein Spiel darf nicht angepfiffen werden, wenn kein Spieler als Torwart gekennzeichnet ist.
Auch Feldspieler dürfen ausnahmsweise den Ball mit den Händen spielen, und zwar beim Einwurf, um den Ball wieder ins Spiel zu bringen, nachdem er die Seitenauslinie überquert hat.
Jedes andere absichtliche Berühren des Balles mit der Hand ist verboten. Als "absichtlich" ist ein Handspiel immer dann zu werten, wenn der Spieler eine Bewegung mit der Hand oder dem Arm zum Ball ausführt. Wird eine Hand in natürlicher Haltung angeschossen, liegt kein absichtliches Handspiel vor.
Die Spielzeit beträgt im Erwachsenenbereich 90 Minuten, aufgeteilt in zwei Spielhälften von je 45 Minuten Dauer mit ...


Das komplette Referat erhältst Du nach Eingabe Deiner E-Mail als kostenlosen Download.







Durch Aktivierung des Bestätigungslinks in unserer Service-Mail stimmen Sie zu, dass unsere Sponsoren Ihnen in unregelmäßigen Abständen Werbung per E-Mail zusenden dürfen. Dieser können Sie jederzeit widersprechen. Dank unserer Sponsoren können wir Ihnen diesen Service kostenlos anbieten.

Oder anmelden bzw. kostenlos registrieren.

Gratis registrieren um alles zu sehen

Wenn du das komplette Referat Fußball als formatiertes PDF sowie tausende andere Arbeiten sehen willst, registriere dir jetzt deinen persönlichen Pausenhof Account.

register