Live-Ticker
Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder400.736
Neue User1
Männer197.443
Frauen196.462
Online0
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.618
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von pit2904

    Maennlich pit2904
    Alter: 69 Jahre
    Profil

  • Profilbild von basia1980

    Weiblich basia1980
    Alter: 37 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Duru

    Weiblich Duru
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Uscchi

    Weiblich Uscchi
    Alter: 37 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Waynebockts

    Weiblich Waynebockts
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Mrs_Styles0012

    Weiblich Mrs_Styles0012
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von timu2005

    Maennlich timu2005
    Alter: 12 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ryozz1

    Maennlich Ryozz1
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ryozz

    Maennlich Ryozz
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ines_23

    Weiblich Ines_23
    Alter: 19 Jahre
    Profil

     

Referat - Lebenslauf Buddha Hausarbeit


Dieses Referat wurde vom Mitglied Powella veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.


Der Lebenslauf Buddhas
 
Der richtige Name Buddhas ist Siddharta Gautama. Er wurde im Jahre 543 v.Ch. im heutigen Neapel geboren. (Damals hieß diese Stadt noch Kapilawastu.) Er war Sohn von König Shudhodanna und Königin Maja, und entstammte dem Adelsgeschlecht der Sakyer. Seine Mutter verstarb 7 Tage nach seiner Geburt. So wurde er von Mayas Schwester, der Zweitgemahlin seines Vaters aufgezogen. Er wuchs in einem sehr reichen Umfeld auf, und wurde seines Vaters bewusst von der Außenwelt ein wenig abgeschirmt. Denn seinem Vater war prophezeit worden, dass auf Siddharta ein Welterleuchter sein wird. Er bevorzugte jedoch die Vorstellung, dass sein Sohn ein Krieger und Herrscher anstatt einem Philosophen würde.
Sein Vater wollte nicht, dass er viel von den bedrückenden Seiten, wie Tod, Armut oder Krankheiten, des Lebens mitbekam. Denn selbstverständlich ging es nicht allen so gut wie ihnen. Doch eines Tages bei einem Staatsbesuch außerhalb des königlichen Bezirks sah er das, wovor sein Vater ihn immer hatte abschirmen wollen. Er sah einen Greis, einen Schwerkranken und einen Toten. Als man ihm sagte, dass dies normale Zustände seinen, fand er sein Schicksal darin, dies irgendwann zu ändern. Er merkte, dass er der Luxus, den er gewohnt war, unnötig war.
Mit 29 Jahren, er hatte bereits im Alter von 16 Jahren standesgemäß seine Cousine Yashodhara geheiratet, und einen Sohn bekommen, wollte er sein Schicksal erfüllen. Er suchte als Bettelmönch Philosophen auf, um die gesuchte Erkenntnis zu erlangen. Doch durch die vielen verschiedenen Meinungen der Philosophen fand Siddharta nicht zu den ersehnten Antworten. Manche sprachen von Yoga-Übungen um den Geist zu beruhigen, manche sprachen von übermäßigem Essen und Trinken, und manche hielten es für richtig, sich nur von Pflanzen zu ernähern.
Schließlich versuchte Buddha es mit langem und extremen Fasten. Dies macht er mit 5 Asketen (=Hindu- Heilige). Mit ihnen verbrachte er sechs Jahre seines Lebens. Er lernt die körperliche und auch physische Erschöpfung kennen. Als er eines Tages fast vor Schwäche gestorben wäre, nahm er Essen zu sich, und wurde daraufhin von den Asketen, die in begleiteten, verurteilt. Da merkte er, dass auch dies nicht der richtige Weg war.
Also beschloss er sich unter einen Feigenbaum zu setzen, und so lange zu warten, bis er entweder starb, oder zu jener Weisheit gelangte, die er sich erhoffte.
Nach 49 Tagen erkannte er die Wahrheit: Es musste einen Mitte...


Das komplette Referat / Hausaufgabe kannst du jetzt per eMail anfordern







Durch Aktivierung des Bestätigungslinks in unserer Service-Mail stimmst du zu, dass unsere Sponsoren dir in unregelmäßigen Abständen Werbung per E-Mail zusenden dürfen. Dieser kannst du jederzeit widersprechen. Dank unserer Sponsoren können wir dir diesen Service weiterhin kostenlos anbieten.

oder anmelden bzw. kostenlos registrieren.

Gratis registrieren um alles zu sehen

Wenn du das komplette Referat Lebenslauf Buddha ganz einfach erklärt sehen willst, registriere dir jetzt deinen persönlichen Pausenhof Account oder fordere es direkt als eMail an.

Anmelden Hausaufgaben