Live-Ticker
Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder386.798
Neue User9
Männer190.640
Frauen189.327
Online9
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.045
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von JulianLang

    Maennlich JulianLang
    Alter: 29 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cata-lina

    Weiblich cata-lina
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Cyne

    Maennlich Cyne
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von oku

    Maennlich oku
    Alter: 57 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lili536

    Weiblich lili536
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von grickele

    Maennlich grickele
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Shett

    Maennlich Shett
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von errdekax3

    Maennlich errdekax3
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ginamaja

    Weiblich Ginamaja
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Plimpe

    Maennlich Plimpe
    Alter: 15 Jahre
    Profil

     

Referat - 10 Gebote


Dieses Referat wurde vom Mitglied kaya2002 veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.



Die Zehn Gebote sind Lebensregeln, die nicht nur im Judentum und Christentum eine fundamentale Rolle spielen. Sie kommen bei allen Völkern und Hochreligionen der Erde vor. Sie verbergen sich im Völkerrecht. Sie gelten im Hinduismus, im Buddhismus, im Islam und im Konfuzianismus als Säulen der Gesellschaft. Sie sind Garanten eines friedlichen Zusammenlebens und Wegweiser zu Gott. Allerdings mit unterschiedlichen Gewichtungen. Bis heute ist die säkulare Gesellschaft in Israel geprägt vom Gebot, den Sabbat zu heiligen. Im Konfuzianismus gelten alte Menschen als die Säulen der Gesellschaft und ihr Wohlergehen garantiert den nachwachsenden Frieden und Wohlstand. Der Alleinanspruch Gottes und die Achtung seines Namens sind für den Moslem der Kern seines Glaubens und Lebens. Daraus begründen sich die Gottesstaaten, für die so viele fundamentalistische Moslems kämpfen. Die buddhistischen und hinduistischen Gesellschaften ruhen im fünften Gebot,  alles Leben zu schützen, sowie auf dem achten, das üble Nachrede, ja selbst böse Gedanken unter Schande stellt.Vielleicht kann man die christlichen Gesellschaften als die Gesellschaft des siebten, des neunten und des zehnten G. beschreiben. Der Schutz des Eigentums und die Sorge um den Besitz haben sie zu den Reichsten der Welt gemacht.

...


Das komplette Referat erhältst Du nach Eingabe Deiner E-Mail als kostenlosen Download.








Durch Aktivierung des Bestätigungslinks in unserer Service-Mail stimmen Sie zu, dass unsere Sponsoren Ihnen in unregelmäßigen Abständen Werbung per E-Mail zusenden dürfen. Dieser können Sie jederzeit widersprechen. Dank unserer Sponsoren können wir Ihnen diesen Service kostenlos anbieten.

Oder anmelden bzw. kostenlos registrieren.

Gratis registrieren um alles zu sehen

Wenn du das komplette Referat 10 Gebote als formatiertes PDF sowie tausende andere Arbeiten sehen willst, registriere dir jetzt deinen persönlichen Pausenhof Account.

register