Live-Ticker
Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder380.309
Neue User1
Männer187.588
Frauen185.890
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.079.864
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Allesmerker

    Weiblich Allesmerker
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von nomsy92

    Maennlich nomsy92
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lui1234

    Weiblich lui1234
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von nikita97

    Maennlich nikita97
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Sema47

    Weiblich Sema47
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lejlasa

    Weiblich Lejlasa
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von viki_kien

    Weiblich viki_kien
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von biggik

    Weiblich biggik
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ALBA1

    Weiblich ALBA1
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jan962

    Weiblich jan962
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     

Referat - Förderung und Abbau von Braunkohle


Dieses Referat wurde vom Mitglied little-cookie veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.


Förderung und Abbau
 
Die Braunkohleförderung im Jahre 2002 betrug ungefähr 180 MIO. Tonnen, wovon über die hälfte in Revieren im Rheinland gefördert wurde. Denn im Rheinland bewegt sich die Braunkohlegewinnung 100 Mio. t pro Jahr. Und auch die geologischen Vorräte sind hier immens: 55 Mrd. t Braunkohle lagern noch unter der Erde (zum Vergleich: in Mitteldeutschland handelt es sich nur noch um 10 Mrd. t)
 
Die Geräte zur Förderung von Braunkohle wurden immer wieder verbessert: Während 1976 Gerätegruppen noch mit einer Leistung von 200.000 m³ pro Tag und 1978 mit einer Leistung von 240.000 m³ produzierten, haben die Bandanlagen mittlerweile eine Förderkapazität von 37.000 t PRO STUNDE erreicht.
 
Im Folgenden möchte ich noch das Schema eines Braunkohletagebaus erläutern.
 
Zuerst werden die Abbaufelder abgegrenzt und zwar so, dass Wasserläufe, Verkehrswege und Siedlungen berücksichtigt werden, den Lebens- und Wirtschaftsbereich möglichst funktionsfähig zu erhalten und gleichzeitig die Lagerstätten möglichst weiträumig zu gewinnen. Doch es kann kaum vermieden werden, dass ganze Ortschaften umgesiedelt werden müssen.
 
Grundvorrausetzung für den betrieb eines Tagebaus sind vor allem tragfähige Arbeitsebenen für die Fördergeräte. Dazu müssen  die Wasserführenden Schichten über der Braunkohle entwässert werden, und eine ausreichende Druckspiegelreduzierung stattfinden. Zu diesem Zweck wird eine Vielzahl von Brunnen gebaut die das Grundwasser absenken. Ein großer teil des gewonnenen Wassers dient in der Region der Trink- und Brauchwasserversorgung.
 
Dann räumen Schaufel...


Das komplette Referat erhältst Du nach Eingabe Deiner E-Mail als kostenlosen Download.







Durch Aktivierung des Bestätigungslinks in unserer Service-Mail stimmen Sie zu, dass unsere Sponsoren Ihnen in unregelmäßigen Abständen Werbung per E-Mail zusenden dürfen. Dieser können Sie jederzeit widersprechen. Dank unserer Sponsoren können wir Ihnen diesen Service kostenlos anbieten.

Oder anmelden bzw. kostenlos registrieren.

Gratis registrieren um alles zu sehen

Wenn du das komplette Referat Förderung und Abbau von Braunkohle als formatiertes PDF sowie tausende andere Arbeiten sehen willst, registriere dir jetzt deinen persönlichen Pausenhof Account.

register