Live-Ticker
Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder400.790
Neue User3
Männer197.464
Frauen196.495
Online0
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.619
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von baeckerei

    Maennlich baeckerei
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sajoha

    Weiblich sajoha
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von iiiiiiiiii

    Weiblich iiiiiiiiii
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Adrijan98

    Maennlich Adrijan98
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von navu

    Weiblich navu
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MaxiHausser

    Maennlich MaxiHausser
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Merto3568

    Maennlich Merto3568
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von b-vnny

    Weiblich b-vnny
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von frieall

    Weiblich frieall
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 2cool4school

    Maennlich 2cool4school
    Alter: 20 Jahre
    Profil

     

Referat - Erdöl-und Erdgas Hausarbeit


Dieses Referat wurde vom Mitglied fussballbraut veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.


Erdöl und Erdgas
 (Klaase 9)
1.      Entstehung
2.      Vorkommen
3.      Zusammensetzung
4.      Verwendung
5.      Förderung
6.      Lagerstätten
7.      Gefahren
8.      Umweltschutzmaßnahmen
9.      Bedeutung
 
1.Entstehung:
1.      -Vor Rund 500. Millionen Jahren haben sich kleinste Organismen in flachen Nebenmeeren abgelagert.
2.      -   noch nicht restlos aufgeklärt, wahrscheinlich pflanzliche und tierische Lebewesen als Ausgangsmaterial
3.      -   Bildungsgebiete waren küstennahe Flachseen, deren Untergrund sich langsam hob und senkte
4.      -   Es fehlte Sauerstoff, deshalb keine Verwesung der Organismen, sondern Umwandlung zu Kohlenwasserstoffen, Druck, Wärme, Katalysatoren, Radioaktivität und Bakterien waren daran beteiligt
5.      -   Faulschlamm-> Erdölmuttergestein-> Gas, Erdöl, Salzwasser heraus gepresst-> Erdöllagerstätten
 
2. Vorkommen:
1.      Nordamerika:                            USA, Kanada
Mittel/Südamerika:                                Brasilien, Argentinien, Mexiko, Venezuela
2.      Afrika:                                      Algerien, Ägypten, Nigeria, Libyen
3.       Europa:                                               Großbritannien, Norwegen
4.      Asien (Gus -Staaten):                         Kasachstan, Russland
   Naher Osten:                                     Oman, Kuwait, VAE, Iran, Saudi-Arabien , Irak
5.      Süd- und Ostasien, Australien:                      China, Indonesien, Indien
 
3.Zusammensetzung:   
1.      Ist ein Gemisch aus etwa 500 verschiedenen Kohlenwasserstoffen
2.      hat eine dichte und 0,65 bis 1,02
3.     die vorhandenen Kohlenwasserstoffe sind hauptsächlich Aliphate, Naphtene                           und Aromate.
4.      Elementaranalyse verschiedener Erdölsorten ergibt:
           Hauptbestandteile: ca. 80,4 bis 87% Kohlenstoff (C)
                               ca. 9,6   bis 13,8% Wasserstoff (H)
            Nebenbestandteile: bis zu 5% Schwefel (S)
                                bis zu 3% Sauerstoff (O)
                                bis zu 2 % Stickstoff (N)
5.      es können ebenfalls vorkommen:   Metallspuren von Nickel(Ni), Kupfer(Cu) ,Vanadin(V)
6.      Bei äußerst schonender Trennung wurden im Siedebereich von 20-200°C 130 Stoffe gefunden.
 
4.Verwendung:
1.      wird hauptsächlich als Heizöl in der Heizungsindustrie verwendet
2.      in der Autoindustrie als Benzin
3.      in der Kosmeikindustrie
4.      Öl wird zu Straßenbelägen und Dachpappe verarbeitet
5.      auch zu Schmieröl - und fett
 
   5. Förderung:
1.      fast überall vorhanden auf der Erde
2.      Rohstoffe liegen bis zu 3000 m tief (3 kilometer)
3.      es wird ein Loch gebohrt in dem dann eine Explosion ausgelöst wird
4.      durch die Erschütterung werden die Strahlen von den Gesteinsschichten reflektiert und in den jeweiligen Abständen zurück geschickt.
5.      besondere Mikrophone nehmen diese Schwingungen auf
6.      Schwingungen werden anhand von Bildern gespiegelt
7.      diese zeigen die geologische Beschaffenheit des Bodens
8.       wird eine Lagerstätte vermutet so wird eine Probebohrung durchgeführt
9.      wenn Erdöl von der Probebohrung tropft, dann besteht die Hoffnung auf ergiebiges Erdöl.  
10. Erdölförderung (1980)  Land der Fördermenge
 
Weltweit 3.066 Mio. t
Sowjetunion Osteuropa/Nordasien 609 Mio. t (20%)
Saudi Arabien Vorderasien 496 Mio. t (16%)
USA Nordamerika 424 Mio. t (14%)
Irak Vorderasien 130 Mio. t
Venezuela Karibik 114 Mio t
China Ostasien 106 Mio t
Nigeria Westafrika 101 Mio. t
Mexiko Mittelamerika 100 Mio. t
Libyen Nordafrika 86 Mio. t
Kuwait Vorderasien 86 Mio. t
Arabische Emirate Vorderasien 8...


Das komplette Referat / Hausaufgabe kannst du jetzt per eMail anfordern







Durch Aktivierung des Bestätigungslinks in unserer Service-Mail stimmst du zu, dass unsere Sponsoren dir in unregelmäßigen Abständen Werbung per E-Mail zusenden dürfen. Dieser kannst du jederzeit widersprechen. Dank unserer Sponsoren können wir dir diesen Service weiterhin kostenlos anbieten.

oder anmelden bzw. kostenlos registrieren.

Gratis registrieren um alles zu sehen

Wenn du das komplette Referat Erdöl-und Erdgas ganz einfach erklärt sehen willst, registriere dir jetzt deinen persönlichen Pausenhof Account oder fordere es direkt als eMail an.

Anmelden Hausaufgaben