Live-Ticker
Schule & Uni  Schule & Uni
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Profil menu Referate menu Facharbeiten menu Seminararbeiten menu Rund um die Schule menu Rund ums Studium menu Schulforen
 Statistik
Mitglieder398.775
Neue User10
Männer196.467
Frauen195.477
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.568
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von xxJane-Doexx

    Weiblich xxJane-Doexx
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Duschten

    Maennlich Duschten
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von fst443

    Maennlich fst443
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von CEwersbach

    Weiblich CEwersbach
    Alter: 46 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Chichi322

    Weiblich Chichi322
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von STEF1970

    Maennlich STEF1970
    Alter: 46 Jahre
    Profil

  • Profilbild von dascha_ptrva

    Weiblich dascha_ptrva
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von IKLAZE

    Weiblich IKLAZE
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von fraser26

    Maennlich fraser26
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Luzeymon

    Weiblich Luzeymon
    Alter: 36 Jahre
    Profil

     

Referat - Der Hörsinn


Dieses Referat wurde vom Mitglied sweetyheike veröffenlicht. Pausenhof.de ist für die Inhalte der Veröffentlichungen der Mitglieder nicht verantwortlich.



Der Hörsinn

1. Aufbau des Ohres

Das Ohr lässt sich in drei Teile (Außenohr, Mittelohr, Innenohr) einteilen.
Das Geräusch tritt in Form von Schallwellen an die Ohrmuschel, die sich den Schall in Zwei Schallwege teilt:

Der Schall wird über den Gehörgang an das Trommelfell weitergeleitet, wo er es in Schwingung versetzt. Diese werden über die Gehörknöchelchen (Hammer, Amboss, Steigbügel) in das mit Flüssigkeit gefüllte Innerohr geleitet,. Die Sinneshaare der Schnecke im Innenohr werden durch den eintretenden Schall aktiviert, so dass die Schallreize in elektrische Impulse umgewandelt und ans Gehirn weitergeleitet.

2. akustische Wahrnehmung

Akustische Wahrnehmung bezeichnet im Allgemeinen Geräusch(Schallarten), wie es von Menschen und auch von Tieren vernommen werden kann.

Die akustische Raumerkennung ermöglicht uns, eine Entfernung abzuschätzen. So wissen wir, ob ein Mensch, der mit uns spricht, weit von uns entfernt ist oder neben uns steht.

Akustik bezeichnet dem zu folge die Lehre vom schall und von den Schallverhältnissen.

Das menschliche Ohr kann akustische Ereignisse nur innerhalb eines bestimmten Frequenz- und Schalldruckpegel-Bereichs wahrnehmen, der auch als Hörfläche bezeichnet wird. Diese "Hörfläche" liegt zwischen der unteren Grenze, der Hörschwelle und der oberen Grenze, der akustischen Schmerzschwelle.

3. auditive Wahrnehmung

Die anatomischen Grundlagen des Hörvorgangs und die physiologischen Prozesse hingegen werden als auditiv bezeichnet.

Das Hören bzw. die auditive Wahrnehmung des Menschen lässt sich in periphere und zentrale Teilprozesse...


Das komplette Referat erhältst Du nach Eingabe Deiner E-Mail als kostenlosen Download.








Durch Aktivierung des Bestätigungslinks in unserer Service-Mail stimmen Sie zu, dass unsere Sponsoren Ihnen in unregelmäßigen Abständen Werbung per E-Mail zusenden dürfen. Dieser können Sie jederzeit widersprechen. Dank unserer Sponsoren können wir Ihnen diesen Service kostenlos anbieten.

Oder anmelden bzw. kostenlos registrieren.

Gratis registrieren um alles zu sehen

Wenn du das komplette Referat Der Hörsinn als formatiertes PDF sowie tausende andere Arbeiten sehen willst, registriere dir jetzt deinen persönlichen Pausenhof Account.

register