Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.937
Neue User0
Männer197.528
Frauen196.578
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.634
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Soufkou

    Maennlich Soufkou
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Annyy5

    Weiblich Annyy5
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von emmaaa

    Weiblich emmaaa
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von denkx

    Maennlich denkx
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von propolis

    Weiblich propolis
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von halloihrlieben

    Weiblich halloihrlieben
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von FudoKiller

    Maennlich FudoKiller
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Buizlbua

    Maennlich Buizlbua
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Monga

    Weiblich Monga
    Alter: 42 Jahre
    Profil

  • Profilbild von siegje

    Maennlich siegje
    Alter: 49 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Zylinder

(215x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von NeonT

03.09.2006 10:26:21

NeonT

NeonT hat kein Profilbild...

Themenstarter
NeonT hat das Thema eröffnet...

Hi,
ein Zylinder hat das Volumen 1l. Wann ist seine Oberfläche am kleinsten? Wie groß muss der Radius und die Höhe sein? Dies bekomme ich einfach nicht herraus. Bei mir ist der Radius immer negativ(geht wohl nicht) Es handelt sich um eine Extremwertaufgabe.
Vielen Dank für eure Hilfe!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

03.09.2006 10:55:53

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

sry, absolut keine zeit.

du brauchst die formeln für volumen und für die oberfläche.

nach der oberfläche soll differenziert werdfen, also musst du ein parameter von dort eleminieren.

Ao = 2Pi*r² + 2Pi*r*h

V = Pi*r²*h = 1l
-> umstellen

r = Wurzel ( 1l / [Pi*h] )

in Ao einsetzen

Ao = 2Pi * 1l /Pi*h + 2Pi * Wurzel ( 1l / [Pi*h] ) *h

Ao = 2l / h + 2Pi * Wurzel ( 1l / [Pi*h] ) * h

jetz noch ableitung bilden...

so sollte es gehn.


Such-f(x) bei ph.de ??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von NeonT

03.09.2006 11:07:22

NeonT

NeonT hat kein Profilbild...

Themenstarter
NeonT hat das Thema eröffnet...

Vielen Dank! Aber wie leitet man denn z.B. so etwas ab: 2*1dm3/r

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Volumenberechnung Zylinder
Wozu Braucht man ein 6mm Zylinder der mit 600m/s u
Extremwert Zylinder


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online