Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.459
Neue User39
Männer195.838
Frauen194.790
Online9
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von thxrbvn

    Maennlich thxrbvn
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TESTPERS0N

    Weiblich TESTPERS0N
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von trxrbvmb

    Maennlich trxrbvmb
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Babo07

    Weiblich Babo07
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Miri97

    Weiblich Miri97
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kurisu

    Maennlich kurisu
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von AntoniaSrh

    Weiblich AntoniaSrh
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lulefla

    Maennlich lulefla
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TheDaaDee

    Maennlich TheDaaDee
    Alter: 34 Jahre
    Profil

  • Profilbild von brownie22.06

    Maennlich brownie22.06
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Zitat - LEBEN

(433x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Nisy3000

03.04.2006 21:26:00

Nisy3000

Profilbild von Nisy3000 ...

Themenstarter
Nisy3000 hat das Thema eröffnet...

Kennt jemand ein oder mehrere Zitate zum Thema LEBEN aus Filmen oder von berühmten Dichtern, Musikern, Stars etc.?

Habe nämlich ein Bild gemalt, das nurnoch mit nem Zitat abgerundet werden sollte ...

Danke im vorraus, Grüßel -- die NISY

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von zucker148

03.04.2006 21:28:18

zucker148

Profilbild von zucker148 ...

www.google.de

---> berühmte zitate
filmzitate
berühmte worte

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Alcedo

03.04.2006 21:28:46

Alcedo

Alcedo hat kein Profilbild...

Zitate

* "Aber so wenig als im Leben des Einzelnen ist es für das Leben der Menschheit wünschenswert, die Zukunft zu wissen." - Jacob Burckhardt, Weltgeschichtliche Betrachtungen
* "Alle kräftigen Menschen lieben das Leben." - Heinrich Heine
* "Alles Leben entsteht aus Leben." - Louis Pasteur
* "Alles wirkliche Leben ist Begegnung." - Martin Buber
* "An der Farbe lässt sich die Sinnesweise, an dem Schnitt die Lebensweise des Menschen erkennen." - Johann Wolfgang von Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre II
* "Aufmerksamkeit ist das Leben!" - Johann Wolfgang von Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre
* "Aus der Pflege glücklicher Gedanken und Gewohnheiten entsteht auch ein glückhaftes Leben." - Norman Vincent Peale, Die Kraft positiven Denkens
* "Behutsam schließt man die Augen der Toten; ebenso behutsam muss man den Lebenden die Augen öffnen." - Jean Cocteau, Hahn und Harlekin
* "Bei entgegengesetzten sittlichen Lebensanschauungen kann keine Freundschaft bestehen." - Ambrosius von Mailand, Von den Pflichten
* "Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir Abschied nehmen." - Albert Schweitzer
* "Das Einzige, aus dem Menschen sich etwas machen sollten, ist Freude am Leben, Dankbarkeit für das Leben; aber die bekommt man nicht durch Liebe. Im Gegenteil, Liebe ist die Peitsche." - Knut Hamsun, Das letzte Kapitel
* "Das Grün fehlt mir, das Grün ist eine geistige Nahrung, das Grün speist die sanfte Lebensart und die Ruhe der Seele. Wenn man diese Farbe des Lebens ausmerzt, vertrocknet man schnell und wird böse." - Antoine de Saint-Exupéry, Briefe an seine Mutter
* "Das gute Leben ist von Liebe beseelt und vom Wissen geleitet." - Bertrand Russell
* "Das Leben - die Entwicklung vom jugendlichen Helden zum komischen Alten." - Charlie Rivel
* "Das Leben ahmt die Kunst weit mehr nach als die Kunst das Leben." - Oscar Wilde
* "Das Leben eines jeden Menschen ist ein von Gotteshand geschriebenes Märchen." - Hans Christian Andersen
* "Das Leben hat keinen Sinn außer dem, den wir ihm geben." - Thornton Wilder
* "Das Leben ist bedenklich, doch per Saldo sollte es sich rentieren." - Ernst Bloch, Das Prinzip Hoffnung
* "Das Leben ist ein beständiges Abschiednehmen. Jeden Abend nimmt man von einem Tage Abschied, oft mit einem Seufzer der Erleichterung, aber oft auch mit Schmerz." - Ricarda Huch, Schlussworte auf dem 1. Deutschen Schriftstellerkongress
* "Das Leben ist ein Versuch, die Leere zu füllen. Die meisten tun es mit Essen, was redlicher ist als mit Geschwätz." - Joseph Arthur de Gobineau
* "Das Leben ist eine der wichtigsten Todesursachen." - Gerhard Kocher, "Vorsicht, Medizin!"
* "Das Leben ist eine Illusion, hervorgerufen durch Alkoholmangel." - Charles Bukowski
* "Das Leben ist eine lange Lehre in Demut." - James Matthew Barrie
* "Das Leben ist eine Leihgabe, ich danke fürs Leihen." - Knut Hamsun, Die letzte Freude
* "Das Leben ist eine Nuss. Sie lässt sich nicht zwischen zwei weichen Kissen knacken." - Arthur Miller
* "Das Leben ist Ewiges und Zeitliches zugleich; Das Ewige ist sein Wesen, das Zeitliche seine Form oder Bildung." - Friedrich Ast, Das Wesen der Philosophie
* "Das Leben ist fast zu gemein, um ertragen zu werden." - Katherine Mansfield, Briefe
* "Das Leben ist kurz, aber die Langeweile verlängert es." - Jules Renard, Journal
* "Das Leben ist kurz, die Kunst lang, die Gelegenheit flüchtig, die Erfahrung trügerisch, das Urteil schwierig." - Hippokrates
* "Das Leben ist nicht gerecht, und für die meisten von uns ist das gut so." - Oscar Wilde
* "Das Leben ist nur der Umweg eines Sonnenstrahles auf dem Weg ins Universum." - Maarten t'Hart, Die schwarzen Vögel
* "Das Leben ist unendlich viel seltsamer als irgend etwas, das der menschliche Geist erfinden könnte. Wir würden nicht wagen die Dinge auszudenken, die in Wirklichkeit bloße Selbstverständlichkeiten unseres Lebens sind." - Arthur Conan Doyle, Sherlock Holmes, "Eine Frage der Identität"
* "Das Leben ist voll von Widersprüchen, und von jeder Wahrheit ist auch das Gegenteil wahr." - Ricarda Huch
* "Das Leben ist wie ein Haus - wenn man es sorgfältig pflegt und immer repariert, kann es sehr, sehr alt werden." - James W. Vaupel
* "Das Leben bedeutet eine fast lückenlose Reihe gemeinsamer Entdeckungen." - Gerhart Hauptmann, Einsichten und Ausblicke
* "Das Leben muss nicht leicht sein, wenn es nur inhaltsreich ist." - Lise Meitner
* "Das Leben plant man nicht, das Leben passiert einfach." - Bob Dylan
* "Das Leben schafft Dramen - die würden wir keinem Dramatiker glauben. Und die Abendsonne malt Farben - die wären auf der Leinwand ein unerträglicher Kitsch." - Oswald Bumke
* "Das Leben übersteigt unendlich alle Theorien, die man in Bezug auf das Leben zu bilden vermag." - Boris Pasternak, Über Kunst und Leben
* "Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe." - Rainer Maria Rilke
* "Das Leben wird gegen Abend, wie die Träume gegen Morgen, immer klarer." Karl Julius Weber, Demokritos
* "Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden." - Marianne Birthler, Rede am 11. Oktober 2000
* "Das Meisterstück eines Menschen, auf das er besonders stolz sein kann, ist, sinnvoll zu leben: Alles Übrige - wie regieren, Schätze sammeln, Bauten errichten - sind Nebensachen." - Michel de Montaigne
* "Das menschliche Leben ist ein Kampf von Anfang bis Ende. Wir alle werden unter Umständen voll Kummer und Schmerzen in dieses elende Leben geboren." - August Strindberg, Der Sohn der Magd
* "Das tragische Theater hat einen großen moralischen Nachteil: Es überschätzt die Bedeutung von Leben und Tod." - Nicolas-Sébastien de Chamfort, Maximen und Gedanken
* "Das wichtigste im Leben ist die Zeit. Leben heißt, mit der Zeit richtig umgehen." - Bruce Lee
* "Das Wissen vom Leben, das wir Erwachsene den Jugendlichen mitzuteilen haben, lautet also nicht: »Die Wirklichkeit wird schon unter euren Idealen aufräumen«, sondern: »Wachset in eure Ideale hinein, dass das Leben sie euch nicht nehmen kann.«" - Albert Schweitzer, Aus meiner Kindheit und Jugendzeit (1924)
* "Das Wunder ist die Substanz, von der das Leben zehrt." - Ernst Jünger
* "Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst." - Hans Christian Andersen
* "Das, was dem Leben Sinn verleiht, gibt auch dem Tod Sinn." - Antoine de Saint-Exupéry
* "Dass die Schmerzen miteinander abwechseln, macht das Leben erträglich." - Christian Friedrich Hebbel, Tagebücher, 1838
* "Dein Leben wird dadurch nicht flach und dumm, wenn du weißt, dass dein Kampf erfolglos sein wird. Es ist viel flacher, wenn du für etwas Gutes und Ideales kämpfst und nun meinst, du müsstest es auch erreichen." - Hermann Hesse, "Der Steppenwolf"
* "Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: Je mehr wir zu lieben und uns hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben." - Hermann Hesse
* "Denken was wahr, und fühlen was schön, und wollen was gut ist: darin erkennet der Geist das Ziel des vernünftigen Lebens." - Platon
* "Der Bürger wünscht die Kunst üppig und das Leben asketisch; umgekehrt wäre es besser." - Theodor W. Adorno, Ästhetische Theorie
* "Der Grund, warum ich immer in Bands spielen wollte oder warum ich meine Band haben wollte und warum ich Musik gemacht hab, das hatte nie irgendwas mit Mädchen oder Drogen oder Alkohol oder Exzess oder irgendwas zu tun, Musik war einfach immer nur für mich: raus aus meinem Dorf, raus in irgendein Leben, das mir irgendwas bedeuten könnte. Da hinten spielen glaub ich Bands, die die ganze Zeit sagen: Heroin ist gar keine so ne schlechte Sache, wenn man später in der Biographie darüber schreiben kann. - Ich habe mich in meinem ganzen Leben noch nicht einmal für Heroin interessiert." - Thees Uhlmann, Rock am Ring, 5. Juni 2005
* "Der Mensch glaubt oft, sein Leben selbst zu führen, während er in Wirklichkeit geführt wird." - François de La Rochefoucauld
* "Der Mensch ist derart schlecht für das Leben ausgerüstet, dass man fast einen Übermenschen aus ihm machen würde, wenn man in ihm einen Schuldigen - statt ein Opfer - sähe." - Georges Simenon
* "Der Sinn des Lebens besteht darin, anderen zu helfen. Das ist jedenfalls die feste Überzeugung der anderen." - Gerhard Kocher
* "Der Sinn des Lebens besteht darin, dem Leben einen Sinn zu geben." - Unbekannter Autor
* "Der Sinn des Lebens besteht darin, glücklich zu sein." - 14. Dalai Lama
* "Der Tod begleitet das Leben wie der Schatten das Licht." - Rafik Schami
* "Die Außendinge sind dazu da, dass man sie benützt, um durch sie das Leben zu gewinnen, nicht daß man das Leben benützt, um sie zu gewinnen." - Lü Bu We
* "Die Bestimmung unseres Lebens ist nicht der Erfolg, sondern heroisches Versagen." - Robert Louis Stevenson
* "Die Geburt bringt nur das Sein zur Welt; die Person wird im Leben erschaffen." - Théodore Jouffroy, Das grüne Heft
* "Die große Kunst glücklich zu sein besteht nur darin, gut zu leben." - Jean-François Ducis, Epîtres à M. Droz
* "Die Harmonie des Lebens finden wir im Geiste, dem wahrhaft wirklichen Leben." - Friedrich Ast, Das Wesen der Philosophie
* "Die Kunst wird immer sensationeller und unverständlicher und das Leben immer langweiliger und hoffnungsloser." - Henry Miller
* "Die Menschen finden das Leben durchweg zu zeitaufwändig." - Stanislaw Jerzy Lec
* "Die Menschen wollen das Leben enträtseln. Mir aber macht erst sein Geheimnis das Leben schön und lebenswert." - Alfred Kubin
* "Die Menschheit will nicht mehr leben, aber der Mensch will es." - Friedrich Sieburg, Die Lust am Untergang, 1954
* "Die Sorge ist das Verhältnis zum Leben." - Sören Kierkegaard, Die Krankheit zum Tode
* "Die Todesstrafe rettet Leben!" - George W. Bush
* "Die Tragödie besteht meistens im Weiterleben, nicht im Sterben." - Gian Carlo Menotti
* "Die Verzweiflung schickt uns Gott nicht, um uns zu töten, er schickt sie uns, um neues Leben in uns zu wecken." - Hermann Hesse
* "Die Vorstellung, dass einem das Leben geschenkt worden ist, erscheint mir ungeheuerlich." - Elias Canetti, Die Provinz des Menschen. Aufzeichnungen 1942 - 1972
* "Die Welt aber im Ich zu gestalten, ist der Sinn des Lebens. Nur durch die Gestaltung der Welt wird das Ich zur Persönlichkeit." - Theodor W. Adorno, Abituraufsatz 1921
* "Die Wissenschaft wächst auf Kosten des Lebens. Je mehr man dem Gedanken gibt, umso mehr entzieht man sich der Tat." - Francesco de Sanctis, Über die Wissenschaft und das Leben
* "Die Zeit, die sich ausbreitet, ist die Zeit der Geschichte. Die Zeit, die hinzufügt, ist die Zeit des Lebens. Und die beiden haben nichts gemeinsam, aber man muss die eine nutzen können wie die andere." - Antoine de Saint-Exupéry
* "Doch wie einen Zug im Brettspiel das Leben zu wiederholen, das gibt es nicht." - Antiphon
* "Drei Pfade hat der Mensch in sich, in denen sich sein Leben tätigt: die Seele, den Leib und die Sinne." - Hildegard von Bingen, Wisse die Wege
* "Durch das Zuviel-Arbeiten sündigt man am Leben und an der Arbeit selber." - Paula Modersohn-Becker, Briefe, an Tante Marie, 29. Januar 1903
* "Eine nicht ganz unübliche Entwicklung scheint zu sein, dass man als Heranwachsender links ist, später wird man liberal und kurz bevor man stirbt ist man superkonservativ. Wenn diese Theorie aufgeht, bin ich von meinem Tod noch sehr weit entfernt." - Farin Urlaub
* "Ein ewig Rätsel ist das Leben, und ein Geheimnis bleibt der Tod." - Emanuel Geibel
* "Ein Leben, bei dem nicht von Zeit zu Zeit alles auf dem Spiel steht, ist nichts wert." - Luise Rinser
* "Ein Tag genügt, um festzustellen, dass ein Mensch böse ist; man braucht ein Leben, um festzustellen, dass er gut ist." - Théodore Jouffroy, Das grüne Heft
* "Er blieb sein ganzes Leben immer bescheiden und hilfsbereit, so dass wir alle ihn so richtig ausbeuten konnten." - Gerhard Kocher
* "Ergebung und Genügsamkeit sind es vor allem, die sicher durch das Leben führen." - Wilhelm von Humboldt
* "Erwarte nichts. Heute: das ist das Leben." - Kurt Tucholsky, "Schnipsel", in "Die Weltbühne", 15. September 1931, S. 416
* "Erwarte nichts vom Menschen, wenn er für seinen Lebensunterhalt arbeitet und nicht für seine Ewigkeit." - Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste
* "Es gibt auch im Meere des Lebens keine ewigen Felsen." - Ricarda Huch, Ludolf Ursleu
* "Es gibt nur ein wirklich ernstes philosophisches Problem: den Selbstmord. Sich entscheiden, ob das Leben es wert ist, gelebt zu werden oder nicht, heißt, auf die Grundfrage der Philosophie antworten. Alles andere – ob die Welt drei Dimensionen und der Geist neun oder zwölf Kategorien hat – kommt später. Das sind Spielereien; erst muss man antworten." - Albert Camus, Der Mythos des Sisyphos, Kap. Das Absurde und der Selbstmord
* "Es ist ungeheuer wertvoll und wunderbar, wenn ich allein bin - die kleinen Dinge des Lebens, das Leben des Lebens." - Katherine Mansfield, Tagebücher
* "Es liegt in der Natur des Menschen langes Leben zu lieben und vorzeitigen Tod zu scheuen, Sicherheit zu lieben und Gefahr zu scheuen, Ehre zu lieben und Schande zu scheuen, Ruhe zu lieben und die Mühsal zu scheuen." - Lü Bu We
* "Es tötet nichts so sicher als das Leben." - Wilhelm Raabe
* "Fehler gehören zu den Verpflichtungen, mit denen man für ein vollwertiges Leben bezahlt." - Sophia Loren
* "Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung." - Marcel Pagnol
* "Furcht und Tod sind nicht das Schlimmste. Manchmal war es ein Fehler, wenn das Leben weiterging." - Graham Greene
* "Gäb es eine andere Geburt, ganz ohne Frau, wie glücklich wäre das Leben." - Euripides
* "Geld kann Leben nicht kaufen." - Bob Marley, auf dem Sterbebett, 11. Mai 1981 in Miami
* "Gib deine Illusionen nicht auf. Wenn du sie verloren hast, existierst du wohl noch, aber du hast aufgehört zu leben." - Mark Twain
* "Gibt es schließlich eine bessere Form, mit dem Leben fertig zu werden, als mit Liebe und Humor?" - Charles Dickens, David Copperfield, Schluss
* "Glück ist nicht nur leben können, sondern auch sterben dürfen. Der Tod ist schon bei der Geburt in uns angelegt und reift in uns wie ein Organ." - August Everding, Vortrag anlässlich des 125. Bestehens der Eidgenöss. Technischen Hochschule Zürich, 1995
* "Gott ist Quatsch, Leben ist die Hauptsache." - Arnold Zweig, "Westlandsaga"
* "Gründlich das Leben zu kennen ist des Weisen wichtigste Aufgabe. Gründlich den Tod zu kennen ist der Weisheit letzter Schluss." - Lü Bu We
* "Hätte das Leben keinen tieferen Sinn, als unser kleiner Verstand zu fassen vermag, so lohnte es nicht, dieses Leben zu leben." - Oswald Bumke
* "Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will." - Albert Schweitzer
* "Ich fühle, dass Kleinigkeiten die Summe des Lebens ausmachen." - Charles Dickens, David Copperfield
* "Ich lebe schon so lange auf dieser Welt, dass ich Dinge, deren ich mir auf den ersten Blick absolut sicher zu sein glaubte, beim zweiten Hinsehen noch einmal sorgfältig prüfe." - Josh Billings
* "Ich möchte nicht durch meine Arbeit unsterblich werden, sondern dadurch, dass ich am Leben bleibe." - Woody Allen
* "Ich schlief und träumte, das Leben wäre Freude. Ich erwachte und sah das Leben war Pflicht. Ich handelte und siehe, die Pflicht war Freude." - Rabindranath Tagore
* "Ich weiß, dass der Mensch und der Fisch in friedlicher Koexistenz leben können." - George W. Bush
* "In den Beziehungen zwischen Menschen gibt es so wenig einen Stillstand wie im Leben des Einzelnen." - Arthur Schnitzler, Buch der Sprüche und Bedenken
* "Ist das Leben nicht hundertmal zu kurz für die Langeweile?" - Friedrich Nietzsche
* "Ist Erkennen wirklich Können? Ist die Wissenschaft das Leben, ist sie das ganze Leben? Kann sie dem Verderben und der Auflösung Einhalt gebieten?" - Francesco de Sanctis, Über die Wissenschaft und das Leben
* "Ja, lang leben will hat alles, aber alt werden will kein Mensch." - Johann Nepomuk Nestroy, Die Anverwandten
* "Je mehr ihm das Leben entglitt, desto mehr wurde er Dichter." - Wilhelm Raabe, Gedanken und Einfälle
* "Je sicherer das Leben, desto bedrohter die Religion." - Gregor Brand
* "Jeder hat sein Leben ganz zu leben." - Rudi Dutschke
* "Jedes Mal, wenn ein Mensch lacht, fügt er seinem Leben ein paar Tage hinzu." - Curzio Malaparte
* "Jedes Menschengesicht ist ein Wunder. Es ist einzigartig. Was bedeutet schon Schönheit und Hässlichkeit? Jedes Gesicht ist ein Symbol für das Leben." - Tahar Ben Jelloun
* "Kann man das Werden eines schlechten Buches vergeben, dann nur den Ärmsten, welche schreiben, um zu leben." - Molière, Der Menschenfeind
* "Krankenhäuser, Gefängnisse und ****n: das sind die Universitäten des Lebens. An denen habe ich mehrere akademische Grade erworben. Fast jeder kommt als Genie auf die Welt und wird als Idiot begraben." - Charles Bukowski
* "Krisen sind Weichenstellungen des Lebens. Nur der Tod kennt keine Krise." - Andreas Tenzer
* "Lass uns das Leben genießen, solange wir es nicht begreifen." - Kurt Tucholsky
* "Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben." - Christian Fürchtegott Gellert
* "Leben bedeutet immer: dem Höheren, der Vollkommenheit entgegenstreben, sich emporschwingen und versuchen, den Gipfel zu erreichen." - Boris Pasternak, Doktor Schiwago
* "Leben, das Sinn hätte, fragte nicht danach." - Theodor W. Adorno
* "Leben ist Brückenschlagen über Ströme, die vergehn." - Gottfried Benn
* "Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen." - John Lennon
* "Leben ist Tun und Leiden. Je wissender der Mensch, desto tiefer sein seelisches Leid." - Oswald Spengler, Urfragen, Fragmente aus dem Nachlass
* "Liebe ist gesteigertes Leben, und Mitleben heisst Mitleiden, die Wünsche, Sehnsüchte und Bedrängnisse des andern als seine eigenen fühlen und dennoch das eigene Ich in seiner Einmaligkeit bewahren." - Zenta Maurina, Um des Menschen willen
* "Man darf das Schiff nicht an einen einzigen Anker und das Leben nicht an eine einzige Hoffnung hängen." - Epiktet
* "Man erkennt das Leben erst, wenn es entflieht, und man begreift es erst, wenn man die Macht darüber verloren hat." - Francesco de Sanctis, Über die Wissenschaft und das Leben
* "Man hat im Leben die Wahl, entweder mit der Masse mitzulaufen oder vor ihr davonzulaufen." - Ingrid Bergman
* "Man kann nicht nur auf Probe leben, man kann nicht nur auf Probe sterben, man kann nicht nur auf Probe lieben, nur auf Probe und Zeit einen Menschen annehmen." - Johannes Paul II. bei seinem Deutschlandbesuch 1980 in Köln, 15. November 1980
* "Man lebt nicht, wenn man nicht für etwas lebt." - Robert Walser
* "Man muss das Leben wichtig nehmen. Wenn man das Leben wichtig nimmt, so nimmt der Gewinn an Wichtigkeit ab." - Lü Bu We
* "Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein." - Humphrey Bogart
* "Man muss sein Leben aus dem Holz schnitzen, das man zur Verfügung hat." - Theodor Storm
* "Man stirbt nicht an einer bestimmten Krankheit, man stirbt an einem ganzen Leben." - Charles Péguy
* "Manch einer arbeitet so eifrig für seinen Lebensabend, dass er ihn gar nicht mehr erlebt." - Markus M. Ronner, Die treffende Pointe
* "Nimm, bevor die Müde // Deckt das Leichentuch, // Nimm ins frische Leben // Meinen Segensspruch." - Adalbert von Chamisso, Traum der eignen Tage
* "Mindestens so oft wie Lebende Toten die Augen schlossen, haben Tote Lebenden die Augen geöffnet." - Gregor Brand
* "Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben." - Marc Aurel
* "Nichts kommt dem Landleben gleich. Es vermittelt mehr echte Freuden als irgendeine andere Lebensweise." - Katherine Mansfield, Briefe
* "Nur der lebt, der die Kraft hat, an der Liebe festzuhalten." - Theodor W. Adorno
* "Nur durch das Todesbewusstsein erfahren wir das Lebenswunder als das, was es ist, ein Wunder. Ich brauche keine anderen Wunder!" - Max Frisch
* "Nur in der Bewegung, so schmerzlich sie sei, ist Leben." - Jacob Burckhardt, Weltgeschichtliche Betrachtungen
* "Nur mittels der Wissenschaften vom Leben kann die Beschaffenheit des Lebens von Grund auf verändert werden." - Aldous Huxley, Schöne neue Welt, Vorwort, 1946
* "Nur wer niederknien kann vor dem Geheimnis des Lebens, wird aufhören, vor der Gewalt in die Knie zu gehen." - Dorothee Sölle
* "»Oh!« – sprach der Jean – »Es ist ein Graus! Wie schnell ist doch das Leben aus!«" - Wilhelm Busch, "Die fromme Helene"
* "Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum." - Friedrich Nietzsche
* "Ohne Wahrheit ist es unmöglich, irgendwelche Prinzipien oder Regeln im Leben zu befolgen." - Mahatma Gandhi
* "Schaffen ist gesteigertes Leben." - Zenta Maurina, Um des Menschen willen
* "Seid Idealisten bis ins Greisenalter. Idealisten, die eine Idee verkörpern. Dann habt ihr gelebt." - Paula Modersohn-Becker, Briefe, 26. April 1900
* "Sein, was wir sind, und werden, was wir werden können, das ist das Ziel des Lebens." - Baruch de Spinoza
* "Seltsam, dass eine Hälfte unseres Lebens Schlaf ist und von der verbleibenden Hälfte Vergessen oder Verblendung gegenüber der Zukunft. So nähert man sich stufenweise dem Tode: indem man die meiste Zeit davon träumt, zu leben." - Robert Merle
* "Sie werden stets bemerken, dass auch das Leben für seine Geschichten nur selten einen ordentlichen Schluss zustande bringt. Mir scheint, es ist sich dieses Mangels an Talent bewusst und hat deshalb die Dichter erfunden, damit sie es besser machen und einen Sinn hineinbringen." - Horst Wolfram Geißler, Ein schwarzes und ein weißes
* "So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben." - Don Bosco
* "So ist das Leben auf ewige Weise Einheit und Gegensatz zugleich." - Friedrich Ast, Das Wesen der Philosophie
* "So wie Blumen vergänglich und schön sind, Gold aber beständig und langweilig, so sind alle Bewegungen des Natürlichen Lebens vergänglich und schön, unvergänglich aber und langweilig ist der Geist." - Hermann Hesse
* "Sollte ich die Summe der Stunden ziehen, die meinem Leben zählen, so finde ich gewiss nur solche, die mir kein Vermögen der Welt je verschafft hätte." - Antoine de Saint-Exupéry, Wind, Sand und Sterne
* "Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!" - unbekannter Autor
* "Traurigkeit ist Stille, ist Tod; Heiterkeit ist Regsamkeit, Bewegung, Leben." - Marie von Ebner-Eschenbach, Aphorismen
* "Um das Leben voll zu genießen, ohne in Konflikte zu kommen - dazu müsste man jung sein und gleichzeitig alt." - Oswald Bumke
* "Und was dich angeht, Leben, so sehe ich dich als Überbleibsel vieler Tode. Sicher bin auch ich selbst schon zehntausend Mal gestorben." - Walt Whitman, "Song of Myself"
* "Was du erlebst, kann dir kein Gott mehr rauben." - Robert Hamerling
* "Was ist Gott anderes denn Leben und Lieblichkeit, leuchtendes Licht, unvergängliche Güte, richtende Gerechtigkeit und heilendes Erbarmen?" - Birgitta von Schweden, Offenbarungen
* "Was ist unser Leben als eine Reihe von Präludien zu jenem unbekannten Lied, dessen erste feierliche Note der Tod anschlägt?" - Alphonse de Lamartine, Poetische Meditationen
* "Was soll man von Traumdeutern halten, die nicht einmal das wache Leben erklären können?" - Gregor Brand
* "Was wäre das Leben ohne Hoffnung!" - Friedrich Hölderlin
* "Was wäre das Leben ohne Liebesverhältnisse? Verstumpft, öde, langweilig." - Theodor Fontane, Unwiederbringlich
* "Weder Christus noch Buddha noch Sokrates haben ein Buch geschrieben, denn das hieße, das Leben gegen einen logischen Prozess vertauschen." - William Butler Yeats, Entfremdung
* "Wehrt euch, wenn euch das Leben lieb ist." - Hartmann von Aue, Iwein / Quellwächter von Brocéliande
* "Wein richtet die Schönheit zugrunde, durch Wein wird die Blüte des Lebens verdorben." - Properz, Elegien
* "Wenn dem innigsten heiligen Leben Verderben droht, soll man es sicherstellen um jeden Preis." - Karoline von Günderode, Briefe (an Friedrich Creuzer, vor dem 26. Juni 1805)
* "Wenn dem Menschen am Ende seines Lebens ein Lächeln übrig bleibt, so ist das ein sehr anständiger Reingewinn." - Horst Wolfram Geißler, Die Glasharmonika
* "Wenn Du ein glückliches Leben willst, verbinde es mit einem Ziel." - Albert Einstein
* "Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, hat sein Leben einen Sinn gehabt." - Alfred Delp
* "Wenn ich manchmal die Leute stöhnen höre, wie beschissen das Leben sei, grinse ich und denke, werdet doch Klofrau." - Martina Langschädel, eine selbständige Klofrau in der Reportage "Mit Frauenpower raus aus der Arbeitslosigkeit", Frau im Spiegel
* "Wenn längere Zeit nach dem Tode eines geliebten Wesens einen der alte Schmerz überkommt, so überlege man, was der Tote versäumt habe, während man selbst und die andern weiterlebten." - Wilhelm Raabe, Gedanken und Einfälle
* "Wenn Sie das Leben kennen, geben Sie mir doch bitte seine Anschrift." - Jules Renard, Ideen, in Tinte getaucht. Aus dem Tagebuch
* "Wer an ein Leben nach dem Tod glaubt - hält der nicht die Toten für Schauspieler? - Gregor Brand
* "Wer Dinge, die man nicht erlangen kann, begehrt, wer Dinge, an denen man sich nicht ersättigen kann, erstrebt, der kommt weit ab von der Wurzel des Lebens." - Lü Bu We
* "Wer gelernt hat, sich von der Herrschaft des Ärgers zu befreien, wird das Leben viel lebenswerter finden." - Euripides
* "Wer lachen kann, dort wo er hätte heulen können, bekommt wieder Lust am Leben." - Werner Finck
* "Wer nicht den tiefen Sinn des Lebens im Herzen sucht, der sucht vergebens." - Friedrich von Bodenstedt
* "Wer zuviel vom Leben erwartet, senkt seine Lebenserwartung." - Gerhard Kocher
* "Wer weiß, wie er sein Leben gestalten muss, um glücklich zu sein, muss nur noch den Mut finden, es auch zu leben." John Irving
* "Wir glauben zu leben, aber in Wirklichkeit arbeiten wir nur, um nicht zu sterben." - Sully Prudhomme, Gedanken
* "Wir können nicht leben, wenn wir die Sonne nicht suchen." - Ludwig Ganghofer
* "Wir leben auf der Welt, dass wir Gott und dem Nächsten dienen." - Sophie Mereau, Raimond und Guido (Frau in der Waldhütte)
* "Wollt ihr die Unterschiede vernichten, hütet euch, dass ihr nicht das Leben tötet." - Leopold von Ranke, Zur Geschichte Deutschlands und Frankreichs
* "Zu leben, das ist Kraft, die voll sich genügt. Ganz ohne sonstigen Sinn, allmächtig genug." - Emily Dickinson
* "Zwei Dinge bedeuten mir Leben: die Freiheit und die Frau, die ich liebe." - Voltaire, Der ehrliche Hurone


Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von zucker148

03.04.2006 21:30:00

zucker148

Profilbild von zucker148 ...

-Wie könnte die Welt wieder so wie vorher werden, wenn soviel schlimmes passiert ist ? Aber letzten Endes geht auch er vorüber, dieser Schatten, selbst die Dunkelheit muss weichen, ein neuer tag wird kommen, und wenn die Sonne scheint, wird sie umso heller scheinen.

-Es gibt etwas Gutes in dieser Welt (Herr Frodo) und dafür lohnt es sich zu kämpfen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von captain_blub

03.04.2006 21:30:17

captain_blub

captain_blub hat kein Profilbild...

Der großartige James B. Dean sagt einmal.. "Dream as if you'll live forever. Live as if you'll die today."

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von deldalus

03.04.2006 21:35:14

deldalus

Profilbild von deldalus ...


ich machs mal kurz - ARS VIVENDI - die kunst des lebens

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Gemein_wi...

03.04.2006 21:55:14

Gemein_wi...

Gemein_wie_100 hat kein Profilbild...

das leben ist eine ****, es fickt dich und es kostet dich...dass leben

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JunglePrince

03.04.2006 21:55:42

JunglePrince

Profilbild von JunglePrince ...

www.zitate.de

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sWooP

03.04.2006 21:55:57

sWooP

Profilbild von sWooP ...

tot

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Gemein_wi...

03.04.2006 21:56:27

Gemein_wi...

Gemein_wie_100 hat kein Profilbild...

manno^^
dann halt so:
eine frau aus dem horizontalen gewerbe^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
suche zitat
Leben nach dem Tod!?
Geringverdiener leben kürzer
7 Milliarden Menschen leben auf der Erde
1094 Tiere verspeist jeder Deutsche im Leben


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

9 Mitglieder online