Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.126
Neue User0
Männer197.591
Frauen196.704
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.687
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von amin420

    Maennlich amin420
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von testcarlo

    Maennlich testcarlo
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xxdiinaaxx

    Weiblich xxdiinaaxx
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von petrarot

    Weiblich petrarot
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lotte1504

    Weiblich Lotte1504
    Alter: 39 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sumischa

    Weiblich sumischa
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lila2302

    Weiblich lila2302
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von heimliche

    Weiblich heimliche
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von robertbnke

    Maennlich robertbnke
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von unicorn2

    Weiblich unicorn2
    Alter: 24 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Zeitungsartikel

(615x gelesen)

Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von groeib

21.12.2006 11:23:02

groeib

Profilbild von groeib ...

Themenstarter
groeib hat das Thema eröffnet...

Kann vllt. jemand kurz diesen Artikel durchlesen und schaun, ob der sprachlich einigermassen ok ist? ich musste den als ne art prüfung schreiben und heut abend abgeben. ruhig kritisieren. das hilft. danke schonmal.



?Deutsch musst du können?

Der Chefredaktor des Urner Wochenblattes referierte vor Studenten



Vor 25 Jahren sass er noch auf der anderen Seite, gestern stand Erich Herger den Freiburger Studierenden Red? und Antwort.

Dreissig Jahre journalistische Erfahrung durften die Studierenden der Medien- und Kommunikationswissenschaften gestern Mittwoch erleben. Erich Herger, der Chefredaktor des Wochenblattes, der ein-zigen Urner Regionalzeitung referierte an der Freiburger Universität und gewährte Einblick in das Leben als Journalist, ein seiner Ansicht nach schöner, aber heikler Beruf.
Herger, der einst selbst die Freiburger Universität besucht hatte, bevor er 1982 Redaktor und 1988 Chefredaktor des Urner Wochenblattes wurde, ging spezifisch auf die Problematiken der modernen Medien ein. Die Konkurrenz wachse, meinte er, womit auch der ökonomische Druck zunehme, Stellen würden gestrichen, worunter die Qualität vieler Zeitungen leide. Diesem Diktat will sich Herger jedoch nicht beugen, im Gegenteil: Qualität steht bei ihm an vorderster Stelle. Trotzdem müsse man mit der Zeit gehen, die Zeitung sei im Begriff, moderner und farbiger zu werden, doch betont er: ?Es liegt nicht an der Farbe, ob eine Zeitung Qualität hat?. Vielmehr besinnt sich Herger auf die Vorzüge einer Zeitung gegenüber den neuen, elektronischen Medien: Man müsse nicht brandaktuelle Berichte schreiben, sondern qualitativ hochstehende, welche Ereignisse im glo-balen Zusammenhang beleuchten. Man müsse helfen, Meinungen zu bilden, nicht bloss informieren. Was es dazu benötige sind gute Journalisten, die sich neben einer guten Allgemeinbildung, einer eigenen Meinung und ausgeprägter Neugier auch durch sprachliche Fähigkeiten auszeich-nen. ?Deutsch musst du können?, pflegt Herger potentiellen Journalisten nahe-zulegen. ?Den Rest kannst du lernen?.
Auch nach drei Jahrzehnten journa-listischer Tätigkeit hat Erich Herger seine Freude am Beruf nicht verloren. Besonders schön sei es, ?Morgens aufzustehen und nicht zu wissen, was heute passiert?. Er geniesst es, täglich mit neuen Situationen konfrontiert zu sein und mit den verschiedensten Leuten kommunizieren zu dürfen, selbst wenn diese Tatsachen oftmals einen 13-Stunden-Arbeitstag bedeuten.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Honigperle

21.12.2006 11:25:18

Honigperle

Profilbild von Honigperle ...

Chefredakteur

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von VenomX

21.12.2006 11:28:57

VenomX

Profilbild von VenomX ...

also ich schreibe Dreißig so und saß auch mit scharfem S ich komm aber mit den ganzen Rechtschreibreformen sowieso nich klar xD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von groeib

21.12.2006 11:29:03

groeib

Profilbild von groeib ...

Themenstarter
groeib hat das Thema eröffnet...

Ein Chefredakteur (früher Hauptschriftleiter, in der Schweiz Chefredaktor genannt)

Quelle: Wikipedia.

--> bin Schweizer.

Danke trotzdem.

Wie siehts inhaltlich aus? Stimmen die Zusammenhänge?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AnasSongBoy

21.12.2006 11:29:25

AnasSongBoy

AnasSongBoy hat kein Profilbild...

"gestern Mittwoch erleben."

das hört sich doof an. Schreib lieber, "am gestriegen Abend erleben" oder setzt nen Komma

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von groeib

21.12.2006 11:29:59

groeib

Profilbild von groeib ...

Themenstarter
groeib hat das Thema eröffnet...

Dasselbe gilt für das Doppel-S (ß

--> existiert in der Schweiz nich.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von VenomX

21.12.2006 11:31:33

VenomX

Profilbild von VenomX ...

korrekt ^^ wenn ich iwo nochmal rechtschreibfehler habe sag ich einfach ich bin schweizer xD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AnasSongBoy

21.12.2006 11:32:22

AnasSongBoy

AnasSongBoy hat kein Profilbild...

Für das 2te "referierte" würde ich noch versuchen nen anderes WOrt zu finden

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von groeib

21.12.2006 11:34:46

groeib

Profilbild von groeib ...

Themenstarter
groeib hat das Thema eröffnet...

lol venom das klappt immer =D

@ AnasSongBoy:
irgendwo hast du recht... aber das is doch eine ziemlich oft verwendete Form... wenn du googlest, findest du viele offizielle Artikel, die "Gestern Mittwoch" so schreiben (v.a. Schweizer Artikel)
ok, jetzt beginne ich, mit meinem helvetischen Sprachnationalismus, überzuborden =D .. aber ich entdecke erst jetzt, wie weit diese beiden Schriftsprachen auseinanderliegen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AnasSongBoy

21.12.2006 11:35:12

AnasSongBoy

AnasSongBoy hat kein Profilbild...

"zunehme, Stellen würden"

Da würde ich nen Punkt machen. Zu lange Schachtelsätze sind Kontraprofuktiv

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von groeib

21.12.2006 11:36:36

groeib

Profilbild von groeib ...

Themenstarter
groeib hat das Thema eröffnet...

@ AnasSongBoy: stimmt. danke. reicht das so?

Erich Herger, der Chefredaktor des Wochenblattes, der ein-zigen Urner Regionalzeitung gewährte an der Freiburger Universität Einblick in das Leben als Journalist

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Zeitungsartikel
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

18 Mitglieder online