Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.419
Neue User42
Männer195.818
Frauen194.770
Online8
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von pekka

    Maennlich pekka
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xXMarry17Xx

    Weiblich xXMarry17Xx
    Alter: 29 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ahamat

    Maennlich ahamat
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von N.salifou

    Weiblich N.salifou
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Warlord15

    Maennlich Warlord15
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Liaaa

    Weiblich Liaaa
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 2ba

    Weiblich 2ba
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von donherberto

    Maennlich donherberto
    Alter: 64 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TomB3098

    Maennlich TomB3098
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von khl2

    Maennlich khl2
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Wolfgang Borchert: Lesebuchgeschichten

(5031x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von kovlov_th...

08.11.2005 17:28:07

kovlov_th...

Profilbild von kovlov_thechamp ...

Themenstarter
kovlov_thechamp hat das Thema eröffnet...

Der Mann mit dem weißen Kittel schrieb Zahlen auf das Papier. Er machte ganz kleine, zarte Buchstaben dazu.
Dann zog er den weißen Kittel aus und pflegte eine Stunde lang die Blumen auf der Fensterbank. Als er sah, dass eine Blume eingegangen war, wurde er sehr traurig und weinte.
Und auf dem Papier standen die Zahlen. Danach könnte man mit einem halben Gramm in zwei Stunden tausend Menschen tot machen.
Die Sonne schien auf die Blumen.
Und auf das Papier.

Aufgabe
Analysieren/Interpretieren sie den vorliegenden Text nach Inhalt, Sprache und Aufbau.

HILFE; WAS SOLL MAN HIER MACHEN, IRGENDWIE VERWIRRT MICH DIE GESCHICHTE!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von wotert

08.11.2005 17:37:29

wotert

wotert hat kein Profilbild...

hmm, ich glaub, der weiße kittel soll bedeuten, das er unschuldig aussieht. die eingegangene blume zeigt, dass er wohl irgendwie doch fühlen kann, aber dieses zahlen und so bedeutet wohl, dass er vorhat, menschen zu töten.
oder er will sich selber umbrigen, weil wenn das zeug tausend menschen so schnell umbringt, würd es ihn ziemlich schnell töten

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kovlov_th...

08.11.2005 17:53:11

kovlov_th...

Profilbild von kovlov_thechamp ...

Themenstarter
kovlov_thechamp hat das Thema eröffnet...

ok erstmal ein fettes danke @ wotert
aber das kann doch noch nicht alles gewesen sei
lasst mich bitte nicht hängen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kovlov_th...

08.11.2005 18:00:03

kovlov_th...

Profilbild von kovlov_thechamp ...

Themenstarter
kovlov_thechamp hat das Thema eröffnet...

HILFE
das kann doch nicht sein das keiner die geschichte kennt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

08.11.2005 18:09:01

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

is wahrscheinlich irgendein wissenschaftler, der grad ne neue tödliche chemische Waffe oder sowas entwickelt hat... aber halt nur auf dem papier. is sich nicht bewusst, welch ein schaden man damit anstellen kann, was die trauer über die eine eingegangene blume zeigt und die pflege der blumen...
sonne is ja immer ein ausdruck von Glück und Leben, scheint auf die Blumen und hält sie somit am Leben, Antithese von Sonne und dem Papier auf dem die Formel steht--> Kontrast Leben-Tod, Symbol der Sonne, die sich verdunkelt wenn sie für Tod steht, Könnte Hinweis auf Atombombe sein, die den Himmel auch erst verdunkelt, passt allerdings nich dazu, dass die Dauer, in der die Menschen sterben 2 Stunden sind.... würde eher auf Giftgas hinweisen, was aber im 2.WK glaub ich nich mehr eingesetzt wird... Auktorialer Erzähler, sehr subjektiv und emotionslos geschildert, trotz dass ein so (eigentlich) emotionsvolles Thema behandelt wird
So.. das is das was ich auf den ersten Blick so sehe.. hoffe es hilft dir... sonst kannst ja nochma nachfragen wenn du noch konkrete Frgen hast

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

08.11.2005 18:13:52

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

Aufbau: Schilderung seiner Situation bis "weinte"... lässt erst nichts Schlimmes vermuten, Danach bis "tot machen" Ernsthaftigkeit bzw. Folgenschwere seiner bis jetzt nur theoretischen Entdeckung wird deutlich. Letzter Teil wie gesagt diese Antithese zwischen Leben und Tod....
Klingt auch alles sehr naiv, besonders die Worte "tot machen"... man würde vielleicht "töten" oder "umbringen" schreiben, aber nicht diese Kindersprache für so ein ernstes Thema verwenden

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Wolfgang Koeppen- Tauben im Gras
wolfgang borchert
das brot von wolfgang borchert
wolfgang perty =D
Die drei Könige von Wolfgang Borchert


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

8 Mitglieder online