Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.501
Neue User0
Männer195.853
Frauen194.817
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Celinehaw

    Weiblich Celinehaw
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MartinDD

    Maennlich MartinDD
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cimbomlukizzz

    Weiblich cimbomlukizzz
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tugba_skn

    Weiblich tugba_skn
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 1905_cimbomm

    Weiblich 1905_cimbomm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Zedom

    Maennlich Zedom
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Rooxd

    Maennlich Rooxd
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von anstoe16

    Weiblich anstoe16
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Harald6543

    Maennlich Harald6543
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von loller6730

    Maennlich loller6730
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Fragen & Antworten
Forum durchsuchen:

 
Thema:

wieso ist Nichtrauchen so doof?

(5743x gelesen)

Seiten: « 2 3 4 5 6 7 8 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Lauriii

13.07.2009 16:38:26

Lauriii

Profilbild von Lauriii ...

ich bin raucher und find das bei weitem nicht cool.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hijacker

13.07.2009 18:31:11

hijacker

hijacker hat kein Profilbild...

"wie auch immer, ich finde rauchen in Maßen ok, als "Nichtraucher" fühlt man sich aber einfach sauberer irgendwie ^^ und irgendwie auch entspannter seltsamer weise..."


Nicht seltsamerweise ist man als Nichtraucher entspannter.
Durch Nikotin wird extrem viel Streß aufgebaut. Das heißt dein Körper ist unter dauerstrom. Und durch Streß musst du wieder rauchen.

Und die Sucht entsteht, dass Nikotin die Azetylcholinrezeptoren Blockiert (die nehmen Glückshormone auf und machen glücklich) dadurch das die blockiert werden, brauch der körper mehr um die Hormone aufzunehmen. Dann "vermehren" sich diese Rezeptoren und du bekommst immer mehr Verlangen wenn du nicht rauchst, weil die dinger halt nicht besetzt sind und Nikotin maximal 30 min wirkt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von loved

13.07.2009 19:13:58

loved

Profilbild von loved ...

ich hab keine ahnung vom rauchen, nie gemacht.
____________________________
loved
Pausenhof.de - Stellvertretender Bundeshorst

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cause_havoc

13.07.2009 19:43:24

cause_havoc

Profilbild von cause_havoc ...

hey hijacker...ich hasse es der klugscheißer zu sein aber nikotin födert die ausschüttung von dopamin...deinen glückshormonen...da wird nix blockiert...das zeug hat seine eigenen rezeptoren...

nichts desto trotz isses n gift...also lasst das rauchen wenn ihr euren 70ten geburtstag erleben wollt...erst danach lohnt sich das rauchen wieder!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Tschebura...

13.07.2009 20:58:46

Tschebura...

Profilbild von Tscheburaschka ...

be smart - don't start!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von asleep

14.07.2009 08:38:59

asleep

Profilbild von asleep ...

deinem körper wird durch das dopamin vorgegaukelt dass rauchen eine "existenz, und arterhaltende wirkung" hat!

gerade deswegen ist es eine so schwere sucht!

stellt euch vor, ihr würdet auf schuhe verzichten wollen... (teuer, ungesund, aber eben schutz) so ist es ähnlich beim rauchen. man glaubt tatsächlich dass es wichtig für einen ist, ua. dass man es gern tut, dass man es liebt und genießt, was schwachsinn ist!

rauchen drückt nur die knöpfe im körper. aber die vernunft sollte einem sagen, dass man, anders als beim schuh, keinen schutz noch sonstige vorteile dadurch hat...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rosa18

14.07.2009 17:16:21

rosa18

rosa18 hat kein Profilbild...

Themenstarter
rosa18 hat das Thema eröffnet...

hmn...ja irgendwie ist Nikotin schon echt krass was die Bewusstseinsveränderung angeht!

Aber ich finde Verstand und Verlangen sind immernoch 2 unterschiedliche Dinge!

Ich kann mir noch so oft selbst sagen, es macht gar kein Spaß, es ist schlecht usw. usf. und trotzdem habe ich in verschiedenen Situationen echt Lust drauf!

Ich versuch einfach mehr Sport zu machen und dadurch meinen Dopaminspiegel hoch zu halten ^^ aber ob das ewig so klappt?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Steakbeat

14.07.2009 17:44:26

Steakbeat

Profilbild von Steakbeat ...

verstand und verlangen sind 2 unterschiedliche dinge?
thanks for the newsflash.

:P sorreh.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rosa18

14.07.2009 17:45:32

rosa18

rosa18 hat kein Profilbild...

Themenstarter
rosa18 hat das Thema eröffnet...



Büdde :P

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

14.07.2009 18:56:15

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Nikotin setzt an den Acetylcholinrezeptoren an, darüber wirken auch einige Mittel zur Abgewöhnung (Also blockieren vorrübergehend genauso)

Zwei Wikipediazitate dazu:

Nikotin wirkt stimulierend auf nikotinerge Acetylcholinrezeptoren. Dieser Rezeptortyp befindet sich in parasympathischen Ganglien, sympathischen Ganglien, im Nebennierenmark, Zentralnervensystem und an den motorischen Endplatten. In kleinen Konzentrationen hat Nikotin einen stimulierenden Effekt. Nachdem es in den Blutkreislauf gelangt, fördert es die Ausschüttung des Hormons Adrenalin sowie der Neurotransmitter Dopamin und Serotonin.





Und dazu:

Nikotinische Acetylcholinrezeptoren oder Nikotinrezeptoren sind membranständige Rezeptoren in verschiedenen Bereichen des Nervensystems und der motorischen Endplatte, die als Substrat den Neurotransmitter Acetylcholin (ACh) binden, aber auch durch Nikotin aktiviert werden können. Substanzen, die an diese Rezeptoren binden, werden als nikotinerg klassifiziert.
[...]
Nikotin (das Gift des Tabaks), Coniin (das Gift des Schierlings) und Cytisin (das Gift des Goldregens) öffnen diesen neuronalen ACh-Rezeptor und sind wegen ihrer starken Wirkung auf das vegetative Nervensystem höchst toxisch (Herzstillstand, Atemlähmung).
[...]
Nikotin ist sehr giftig für höhere Tiere, da es die Ganglien des vegetativen Nervensystems blockiert. Reines Nikotin wurde früher im Pflanzenschutz als Pestizid gegen saugende oder beißende Insekten (unter anderem Blattläuse) eingesetzt. Für Pflanzen ist der Stoff gut verträglich und zudem biologisch gut abbaubar. Aufgrund der hohen Toxizität besteht für Nikotin jedoch seit den Siebziger Jahren ein Anwendungsverbot.

Eine Zigarette enthält etwa 12 Milligramm Nikotin, also deutlich mehr als auf der Verpackung angegeben, denn die dortigen Angaben beziehen sich auf die Menge Nikotin im Rauch einer Zigarette. Die tödliche Dosis für einen erwachsenen Menschen liegt bei circa einem Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht, damit ist Nikotin giftiger als Arsen oder Zyankali."



Wobei der Artikel insgesamt ziemlich in die extremere "Rauchen ist scheiße" Richtung pendelt und teilweise nicht mehr so wirklich neutral formuliert klingt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von J4ym4ster

14.07.2009 19:36:28

J4ym4ster

Profilbild von J4ym4ster ...

Aber das ist nur vll eine Marke z.B über die Marke LING LING wurde behauptet das dor geschredderte Cds drin sind , bei LuckyStricke weiss ich das es sehr stark veränderter Tabak ist Kakao und Parfüm damits besser schmeckt. Allein diese Info hat mich davon abgehalten jemals zu rauchen .... sowas in die Lunge bahh (aber wie schon gesagt der nichtraucher fühlt sich sauberer)

Ich hab mein gesamtes Leben lang noch nicht wirklich geraucht also voll seidem ich 13 bin 1 Schachtel bis heute ganz selten mal inner Kneipe wenn kollgen sagen komm du rauchst nie mit uns und der Pegel stimmt .

Aber ich finde Hijackers Beträge eigentlich sehr gut beschrieben und wenn man wirklich an dem Punkt kommt wo man mein es einfach seinlassen zu können sollte man das versuchen aber es gibt in der Psychologie noch ein Phänomen. Das man schnell denkt man wäre Frei von dem Entzug ( Trockenpsychosomie oder so weiss ich leider nicht mehr genau :/ ). Aber das es sehr leicht ein trugschluss werden kann und dann nach 4 - 6 Wochen des Entzuges erst die Mangelsucht erscheinungen anfangen.

Lg

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 2 3 4 5 6 7 8 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Voll doof
wieso???
Wallpaper Sheepworld \"Ohne Dich ist alles doof\"
wieso sind bloß alle Kerle gleich?
wieso noch wach?!?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online