Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.303
Neue User0
Männer195.765
Frauen194.707
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von xPhilly

    Maennlich xPhilly
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ALMGOl

    Weiblich ALMGOl
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Fiona1234

    Weiblich Fiona1234
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von syria_girl

    Weiblich syria_girl
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von baboune21

    Maennlich baboune21
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Leona2705S

    Weiblich Leona2705S
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Leona2705

    Weiblich Leona2705
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Pascal201

    Maennlich Pascal201
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von aladin2016

    Maennlich aladin2016
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Test89756

    Maennlich Test89756
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Wer hat Fantasie

(282x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Jo33

31.05.2006 14:59:41

Jo33

Jo33 hat kein Profilbild...

Themenstarter
Jo33 hat das Thema eröffnet...

Wer von euch hat Fantasie und kann mir sagen wie so 'ne Elfe aussieht???
brauche sie für nen aufsatz!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AppelHenka

31.05.2006 15:00:14

AppelHenka

Profilbild von AppelHenka ...

lange spitze ohren

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von BOFuba

31.05.2006 15:01:44

BOFuba

Profilbild von BOFuba ...

Flügel...so ein komisches Leuchten ist klein hatt lange Ohren! Wieso guckste net unter Goggle Bilder? Gibt bestimmt was dadrunter

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ice-Dragon

31.05.2006 15:01:55

Ice-Dragon

Profilbild von Ice-Dragon ...

schau dir welche an bei wow an!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von USboy00

31.05.2006 15:02:10

USboy00

Profilbild von USboy00 ...

gib doch bei der google bildersuche mal elfe ein..

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von dopy

31.05.2006 15:03:32

dopy

Profilbild von dopy ...

Noch nie Peter Pan geguckt?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von heqa

31.05.2006 15:05:40

heqa

Profilbild von heqa ...

Kennste Orgs. so net. Oo

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von silver_angel

31.05.2006 15:07:52

silver_angel

Profilbild von silver_angel ...

wie schon gesagtm haben lange spitze ohren, sind klein,haben sehr helle haut, von der ein schönes strahlen ausgeht... lange blonde haare, ein kleid was über den knien endet und durchsichtige flügel..... aber kannst ja schreiben, was du möchtest, da es sowieso alles nur vorstellungen sind

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sWooP

31.05.2006 15:11:01

sWooP

Profilbild von sWooP ...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von the.heroine

31.05.2006 15:12:37

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

ihr verwechselt feen und elfen elfen sind die großen mit den spitzen ohren, feen die kleinen mit den flügeln

Elfen
(Elben, Alben), in der germanischen Sage und im Märchen Mittelwesen zwischen Menschen und Göttern in Erde, Wasser und Luft. Die nordische Mythologie (Snorra-Edda) unterscheidet Licht- und Dunkelelben, zu denen die Zwerge gehören. Andere Arten von Elfen sind Wasser- (Nixen) und Hausgeister. Die Vorstellung von Elfen als anmutigen weiblichen Wesen stammt erst aus dem 18. Jahrhundert. (Alberich, Erlkönig)
© 2002 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG

Fee
[französisch], zauberkundiger weiblicher Naturgeist der keltischen Mythologie; in Quellen, Grotten oder Wäldern lebend. Feen helfen den Menschen, bestrafen aber Undankbare und Neugierige. Der Feenglauben verschmolz früh mit den antiken Vorstellungen der Schicksalsgöttinnen (Moiren), doch blieben die Feen mit der Natur verbunden.
In die Feenvorstellung sind unterschiedliche antike und indoeuropäische Traditionen eingegangen, wie Schicksalsglaube, Verehrung von Elementargeistern und weisen Frauen, Fruchtbarkeitskulte sowie die aus prähistorischen Lichtgöttern hergeleitete irisch-keltische Feenmythologie. Die Vorstellung von drei Feen als Schicksalsgöttinnen (eine zentrale Komponente der ursprünglichen Feenmythologie) entstand in einer Verbindung der griechisch-römischen Moiren und Parzen und der wohl keltischen Matres oder Matronae. Der daraus resultierende Doppelcharakter der meisten Feen (schicksalsbestimmende sowie mütterliche Wesen) reicht bis zu den Gabenfeen und Patenfeen der Märchen des 18.Jahrhunderts. Von den Dreiergruppen sind die Einzelgestalten zu unterscheiden, deren keltische Grundform bei den irischen Feen am reinsten erhalten ist: Hier handelt es sich um schöne, zauberkundige dämonische Wesen, die in Quellen, Wäldern, Grotten oder auf fernen Inseln (z.B. Avalon) leben. Sie helfen den Menschen und verleihen Haus und Hof Wohlergehen, bestrafen aber auch Undankbare. Daneben treten aber auch Feen auf, die mit naturmythischen Wesen, Geistern und Elfen verwandt sind. In Frankreich und Spanien brachte man Feen mit Dolmen und Menhiren in Verbindung. Im deutschen Volksglauben nehmen »Frau Holle«, »Frau Gode«, die »weisen Frauen« und ähnliche Gestalten die Stelle der Fee ein.

Literatur:
Die Vorstellung, dass die Feen Helden in ihr Reich locken, aus dem sie nicht oder nur vorübergehend zurückkehren, wird in der Literatur des Mittelalters wichtig. Die altfranzösische Literatur bezog das Feenmotiv in die Artussagen ein (die Fee Morgane herrscht auf der Insel Avalon). Neben der wunderbaren Feengabe fand besonders das Motiv der Feenliebe zu Sterblichen Verbreitung. Seinen deutlichsten Niederschlag fand es in der 2. Hälfte des 12.Jahrhunderts in den Versnovellen (Lais) der Marie de France und anderer Verfasser. Aus der altfranzösischen Literatur wurde die Feenvorstellung in die mittelhochdeutsche höfische Epik übernommen (Wolfram von Eschenbach u.a.).
In England brachten G.Chaucers »Canterbury tales« (entstanden 13871400, Erstdruck um 1478) Feengeschichten. Über Zwischenstufen lässt sich die Überlieferung verfolgen bis zu E.Spenser (»The faerie queene«, 159096) und Shakespeare (»A midsummer night's dream«, 1600). Im Englischen wurde Fairy Tale (Feenerzählung) zur Bezeichnung für »Märchen« überhaupt. Feen begegnen auch in der Spaniens (u.a. bei M. de Cervantes) und Italiens (z.B. bei L.Ariosto, T.Tasso). Für die spätere Entwicklung wurden die aus der Volksüberlieferung schöpfenden Märchen von G.F. Straparola (16.Jahrhundert) und G.Basile (17.Jahrhundert) wichtig, die in Frankreich Ende des 17.Jahrhunderts eine wahre Mode des Märchenerzählens anregten. Feenerzählungen enthalten hier die Sammlungen von C.Perrault und der Marie-Catherine d'Aulnoy. Die Bezeichnung Contes de Fées bürgerte sich in Frankreich für alle märchenhaften Geschichten ein. Im Verlauf des 18.Jahrhunderts beeinflusste die orientalische Erzählliteratur (»Tausendundeine Nacht« die europäischen Feenmärchen. Das seit 1780 erscheinende »Cabinet des Fées« brachte es auf 41 Bände. Durch literarische Vermittlung und mündliche Tradition der Hugenotten kam es im 18.Jahrhundert in Deutschland zur Neubelebung der Feendichtung. Das Wort »Fee« ist erstmals nach 1740 belegt. C.M. Wieland führte (1752) die Begriffe Feenland und Feenmärchen ein.
© 2002 Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von the.heroine

31.05.2006 15:17:18

the.heroine

Profilbild von the.heroine ...

fee:


es geht um die ohren was die elfen anbelangt:

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Erich Kästner - Fantasie von Übermorgen
Brauch eure Fantasie... :/
Blühende Fantasie gesucht ;-)
Fantasie und Träume :)


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online