Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.557
Neue User11
Männer195.879
Frauen194.847
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Johng637

    Maennlich Johng637
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von wedkjbfesu

    Maennlich wedkjbfesu
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HD23meganeu

    Weiblich HD23meganeu
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von besjanalani

    Weiblich besjanalani
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Mitschels

    Maennlich Mitschels
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xaylin

    Weiblich xaylin
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von chanti1902

    Weiblich chanti1902
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannahknalb

    Weiblich hannahknalb
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von nattivd

    Weiblich nattivd
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von natti.vd

    Weiblich natti.vd
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

wendetangenten

(171x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von buh171717

08.02.2006 18:52:28

buh171717

Profilbild von buh171717 ...

Themenstarter
buh171717 hat das Thema eröffnet...

weiß eiener wie man die wendetangente von f(x)=x*e ^1-x
ausrechnet? also mit der gleichung y=m*x+b , ich glaub man muss da m ausrechnen und die zweite ableitung spielt ne rolle mehr weiß ich nicht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Juli.ScorpiO

08.02.2006 18:55:11

Juli.ScorpiO

Profilbild von Juli.ScorpiO ...

die 2. ableitung brauchste für die bestimmung des x-wertes des wendepunktes. naja den setzte ja dann in die ausgangsgleichung ein und bekommst y.

m = 1.ableitung mit x-wert vom wendepunkt eingesetzt

naja und dann
funktionswert des wendepunktes = anstieg * x-wert des wendepunktes + n
dann beskommste durch umstellen n raus

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von buh171717

08.02.2006 18:58:14

buh171717

Profilbild von buh171717 ...

Themenstarter
buh171717 hat das Thema eröffnet...

danke! hast mir geholfen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Juli.ScorpiO

08.02.2006 19:00:10

Juli.ScorpiO

Profilbild von Juli.ScorpiO ...

bitte sehr

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ZeusTheCr...

08.02.2006 19:07:40

ZeusTheCr...

Profilbild von ZeusTheCreator ...

@ juli...

völlig richtig gemacht.


@buh...

lösung is dann yt=e*x


Such-f(x) bei ph.de??? Is nich...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Cebit
Um Gottes willen !HILFE
Men
Ahhhh!!!! Chemie!!!!!
Dschungelcamp, die II.


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online