Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.779
Neue User2
Männer197.458
Frauen196.490
Online0
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.618
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von turboellie

    Weiblich turboellie
    Alter: 34 Jahre
    Profil

  • Profilbild von utte

    Maennlich utte
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von stefan.ferge

    Maennlich stefan.ferge
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Fgj

    Maennlich Fgj
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von pinginwal

    Weiblich pinginwal
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Stina32

    Maennlich Stina32
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Chris008811

    Maennlich Chris008811
    Alter: 29 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Sozialstation

    Weiblich Sozialstation
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jessy510

    Weiblich Jessy510
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von David952005

    Maennlich David952005
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Was ist der Mensch?

(947x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von JoeNee

11.09.2005 13:00:56

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Themenstarter
JoeNee hat das Thema eröffnet...

Psychologisch gesehen ist der Mensch nichts anderes als ein Roboter, der von Hormonen und dem Sexualtrieb gesteuert wird.

Und doch, obwohl dies die wissenschaftlich anerkannte Ansicht ist, gibt es viele Menschen, die meinen, sie seien frei. Und trotzdem sagen sie, dass sie an die Wissenschaft glauben.

Das ist ein Widerspruch, denn wenn ja alles, eben wie die Psychologie sagt, prädestiniert ist, dann hat der Mensch grundsätzlich keine Freiheit.


Wie steht ihr zu dieser Ansicht?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von oca-

11.09.2005 13:02:06

oca-

Profilbild von oca- ...

Klick

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nomari

11.09.2005 13:03:32

Nomari

Profilbild von Nomari ...

menschen sind geboren um sich fortzupflanzen und dann wieder zu verrecken das is aber bei uns ned genauso wie bei tieren da wir ne persönlichkeit und emotionen haben und deswegen dauernd probleme haben von wegen wir trauen uns nich jmd anzusprechen weil wir schüchtern sind oder so aber im prinzip hat das ganze leben keinen sinn also kann mans einfach irgendwie machen ^^ man wird geboren lebt und stirbt punkt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

11.09.2005 13:04:29

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Themenstarter
JoeNee hat das Thema eröffnet...

Aber was denkst du, Nomari, hat der Mensch eine freie Wahl?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

11.09.2005 13:07:58

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Ist kein Widerspruch, bzw. das Wort frei ist in sich schon ein Widerspruch.
Absolute Freiheit ist nicht möglich, bzw. wenn du absolut frei wärest, keine grenzen hättest etc. wäre das wieder totale Gefangenschaft.

Auch wenn man an die Wissenschaft "glaubt" kann man frei sein, sich für frie halten.
Denn wenn ich mir erkläre, dass ich liebe weil irgendwelche Hormone Sex von mir wollen heißt das nicht, dass ich das Lieben nicht gut finden kann, genießen kann.
Oder für etwas halten kann, was darüber hinaus geht. Es liegt vielleichte in grund für irgendwas vor, aber danach hat man die Möglcihkeit, sich zu entscheiden, ob man etwas nachgibt oder nicht.

Jemand, der an die Wissenschaft "Glaubt" (und man glaubt nicht an wissenschaft, sondern man glaubt nur die theorien etc.) glaubt nur an gewisse Gründe.

Will die Theorie sehen, die freiheit ohne gründe, entscheidungen ohne basis erklärt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nomari

11.09.2005 13:08:12

Nomari

Profilbild von Nomari ...

im prinzip nein man kann schon wahlen treffen aber die die man treffen kann haben nicht wirklich einen einfluss z.B. kann man entscheiden ob man was kauft oder nicht aber damit hat man nicht wirklich einen einfluss auf den weiteren verlauf meiner meinung nach man kann sich zwischen 2 wegen entscheiden in em einen stirbt man in dem anderen wirste mit blumen beschüttet natürlich das hat schon einen einfluss auf den weiteren verlauf deine lebens aber der eigentliche sinn ist ja schlicht die fortpflanzung ich bezweifle dass der mensch wirklich "frei" ist

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

11.09.2005 13:14:15

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Themenstarter
JoeNee hat das Thema eröffnet...

Die Wissenschaft stellt für sich den Anspruch, in allen Dingen recht zu haben, da alles angeblich bewiesen ist. Deshalb kann man nicht einfach einzelne Teiltheorien annehmen und andere abstreiten.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von exelworkz

11.09.2005 13:14:57

exelworkz

exelworkz hat kein Profilbild...

"Psychologisch gesehen ist der Mensch nichts anderes als ein Roboter, der von Hormonen und dem Sexualtrieb gesteuert wird."

ist dochs chon ein wiederspruch da ein Roboter keinen eigenen Trieb oder gefühle hat...das ist wie schwarz und weiß...

Der Mensch ist:

-das einzigste lebewesen auf der erde was in der Natur keinen logischen zweck erfüllt
-das einzigste lebewesen was ganz bewusst denken kann aber gleichzeitig auch das einzigste lebewesen was ich auf grund dieser intelligenz ständig bekriegt..
-mit keinen besonderen dingen ausgestattet wie andere tiere...wir können zwar gut sehen und gut hören..haben auch keine gut feinmotorig aber eben nichts wirklich spezielles...wie andere tiere...

für mich persönlich ist es ein wunder das es der mensch überhaupt soweit gebracht hat und das die natur überhaup sowas wie den menschen hervorbrachte...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nomari

11.09.2005 13:15:24

Nomari

Profilbild von Nomari ...

es gibt sachen die kann man nicht herausfinden nicht einmal die wissenschaft die meisten menschen flüchten sich da einfach in einen glauben da gott die einfachste erklärung für alles ist

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

11.09.2005 13:17:12

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Das ist doch Quatsch!

Die "Wissenschaft" ist keine eigenständig lebende Sache.
Du vergleichst die ganze Zeit die Wissenschaft mit Glaubensvorstellungen, aber wenn ein Wissenschaftler eine Theorie aufstellt, dann nennt er das Theorie, weil sie nicht bestätigt ist.

Man hat eine Modellvorstellung von Atomen etc. aber es ist halt nur eine Vorstellung, sie ist nicht bewiesen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Nomari

11.09.2005 13:17:54

Nomari

Profilbild von Nomari ...

was glaubste wozu der mensch so erfinderisch ist? damit er überhaupt was bringt ich denke der mensch is einfach dazu da um die welt zu vernichten so einfach isses doch ich mein man sieht ja schon die klimatischen veränderungen durch uns ich mein hier war doch ein selten schlechter sommer und ich wette in zukunft wird eh alles bergab gehn

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Bill Gates zweitreichster Mensch
glaubt doch kein mensch XD
Mensch
promi mensch ärger dich nicht^^
Mensch und Maschine
hallo ich bin auch nen mensch!


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online