Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.552
Neue User6
Männer195.876
Frauen194.845
Online4
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von xaylin

    Weiblich xaylin
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von chanti1902

    Weiblich chanti1902
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannahknalb

    Weiblich hannahknalb
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von nattivd

    Weiblich nattivd
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von natti.vd

    Weiblich natti.vd
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hanniknalb

    Weiblich hanniknalb
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von amirarose

    Weiblich amirarose
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Thegame24

    Weiblich Thegame24
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ele99

    Weiblich ele99
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesA

    Weiblich mephistophelesA
    Alter: 19 Jahre
    Profil

     
Foren
Witze & Fun
Forum durchsuchen:

 
Thema:

vosicht frauen feindlich^^

(2047x gelesen)

Seiten: « 6 7 8 9

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von raZiputZi

09.03.2006 13:26:24

raZiputZi

raZiputZi hat kein Profilbild...

naja setz es mal in relation :P und dann überleg mal auf was für erfindungen (die männer vorher gemacht haben) diese erfindungen basieren :P

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von raZiputZi

09.03.2006 13:27:33

raZiputZi

raZiputZi hat kein Profilbild...

ohne camembert würden wir heute genauso leben, aber ohne rutherford'sches atommodel wahrscheinlich nicht :P

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von da_hot_chick

09.03.2006 13:28:40

da_hot_chick

Profilbild von da_hot_chick ...

Marga Faulstich (1916 - 1998 ) - Spezialgläser für Augenoptik -
Marga Faulstich entwickelte für Schott u.a. die Leichtgewichts-Brillengläser SF64. Brillenträger mit hohen Dioptrienzahlen haben dadurch zwei bedeutende Annehmlichkeiten erhalten: Die Brille wurde wesentlich leichter und zudem ästhetischer.


Hedy Lamarr (geb. 1914) - Frequency Hopping
Die Schauspielerin erdachte ein Verfahren zur abhörsicheren Steuerung von Torpedos, das darauf basiert, dass die Frequenz des Steuerungssignals un willkürlicher Folge gewechselt werden. Das Verfahren ist auch die Grundlage vieler aktueller Telekommunikationstechniken. Das Konzept erlaubt nämlich nicht nur eine schnelle, abhör- und störungssichere Datenübermittlung per Funk, es ermöglicht darüber hinaus die gemeinsame Nutzung von Funkfrequenzbereichen durch eine große Anzahl unabhängig voneinander kommunizierender Funkteilnehmer. Angesichts des knapp bemessenen Frequenzspektrums und der immer noch teuren Kabelwege ist es vor allem diese Eigenschaft, die Hedy Lamarrs Patent zu einem nach wie vor revolutionären technologischen Fortschritt macht.


Katharina Paulus (1868 - 1935) - Fallschirmpaket
Katharina Paulus, die erste deutsche Berufsluftschifferin, machte eine bahnbrechende Erfindung: das "Fallschirmpaket". Sie faltete den Fallschirm zusammen und verstaute ihn komplett mit Fangleinen in einen Verpackungssack. Durch ein Sollbruchband wurde beim Absprung der Verpackungssack aufgerissen und der Schirm freigegeben.
Der von ihr entwickelte "Paulus-Schirm" rettete im ersten Weltkrieg vielen Artillerie-Beobachtern (die in Fesselballons saßen) das Leben, noch heute ist jedem Fallschirmspringer der "Paulushaken" am Fallschirm ein Begriff.


Mary Anderson - Scheibenwischanlage
Mary Anderson erfand eine Vorrichtung, die vom Fahrer im Wageninneren bei Bedarf betätigt werden konnte. Mit einem in Lenkradnähe angebrachten Hebel setzte der Fahrer auf der Windschutzscheibe einen gefederten Schwingarm mit einem Gummiblatt in Bewegung. Der Scheibenwischer glitt über die Windschutzscheibe, reinigte sie von Regentropfen und Schnee und kehrte wieder in die Ausgangsstellung zurück.

Zuvor gab es keine funktionierenden Systeme und Autofahrer mussten oft aussteigen und ihre Windschutzscheiben von Hand reinigen.


Nicole Cliquot - Champagner-Lagerung
Nicole Cliquot, geb. Ponsardin, übernahm 1805, gerade 27 Jahre alt, nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes François die Leitung seiner Champagner-Kellerei (Marke "Veuve Cliquot" = Witwe Cliquot). Sie löste das Problem, die Gärrückstände aus dem Champagner zu entfernen ohne die Kohlensäure zu verlieren. Sie entwickelte die "sur pointe"-Lagerung mit der "Remuage"-Methode (Rüttelmethode). Die Flaschen wurden mit dem Hals nach unten gelagert und täglich gerüttelt. So setzt sich das Sediment am Korken ab, kann beim Öffnen leicht entfernt werden und die Flaschen werden rasch wieder verkorkt.


Marie Harel - Camembert
Madame Marie Harel lebte in dem Dörfchen Camembert. Dort hatte sie wie üblich laut Ehevertrag die Käsebereitung auf dem Hof übernommen. Während der französischen Revolution fand ihr Cousin, der junge Priester Abbé Gobert, bei seiner Cousine Marie Harel Unterschlupf. Aus Dankbarkeit über seine Rettung weihte er sie in das Geheimnis der Herstellung eines aromatischen und geschmackvollen Käses ein: Der Camembert wurde geboren, ein Weichkäse in flacher Tortenform mit weißer bis gelblicher, eßbarer Schimmelschicht.


Melitta Bentz - Kaffee-Filter
Melitta Benz kam 1908 auf die Idee, den Kaffeesatz mit Hilfe eines Papierfilters aus dem Getränk zu filtern. Dazu durchlöcherte sie den Boden eines Messingtopfes und legte darauf ein Löschblatt aus dem Schulheft ihres ältesten Sohnes. Damit hatte sie einen Filter erfunden, der einen satzfreien Kaffee lieferte.

Melitta meldete ihre Erfindung beim Kaiserlichen Patentamt zu Berlin an und gründete noch im gleichen Jahr eine Firma auf ihren Namen.


Bette Graham - Korrekturflüssigkeit
Bette Graham hatte Anfang der 50er Jahre einige Probleme mit der an ihrem Arbeitsplatz neu eingeführten IBM-Schreibmaschine. Die hatte nämlich ein Carbonband und Tippfehler ließen sich nicht mehr ausradieren. Also begann sie, die Fehler mit weißer Farbe zu übermalen. Ihre Idee machte sie unter dem Namen TippEx zur Millionärin.


Marion Donovan - Wegwerfwindel
1951 nach der Geburt ihrer zweiten Tochter kam Marion Donovan auf die Idee der wasserdichten Windelhülle - den Prototypen schneiderte sie aus einem alten Plastik-Duschvorhang.


Bierbrauen
Die frühesten Darstellungen über das Brauen stammen aus der Zeit um 6000 v .Chr.
Damals wurde stehengelassener Brotteig mit Wasser angesetzt und zum Vergären gebracht.
Diese frühzeitige Braukunst wurde ausschließlich von den Frauen ausgeübt. Frauen, die die Braukunst beherrschten und gutes Bier brauen konnten, wurden übernatürliche Kräfte zugeschrieben. Ein gutes Bier gelang noch lange nicht jeder Frau. Jedoch die Frauen, die diese Fähigkeit beherrschten, hüteten dieses Geheimnis. Rezept und Brauart wurden von der Mutter an die Tochter weitergegeben.


Josephine Cochrane - Geschirrspüler
Die reiche Frau aus dem US-Bundesstaat Illinois hat viele Partys ausgerichtet, aber selber hat sie nie abgewaschen, doch ärgerte sie sich über das viele zerbrochene Geschirr und baute deshalb ein Gerät für den Abwasch.

Ihre Erfindung bestand aus Drahtfächern für das Geschirr, die an einem Rad befestigt wurden. Das Rad ruhte in einem großen Waschkessel aus Kupfer und wurde von einem Motor angetrieben mit dessen Hilfe heiße Seifenlauge vom Boden des Kessels über das Geschirr spritzte.

1886 wurde der Geschirrspüler auf ihren Namen patentiert.

so...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von da_hot_chick

09.03.2006 13:30:57

da_hot_chick

Profilbild von da_hot_chick ...

und noch was:

"Erfindungen von Frauen sind häufiger, als man denkt - vom Kaffee-Filter zum Geschirrspüler, von der Wegwerfwindel bis zur ersten Computersprache. Allzuoft aber gerieten die Erfinderinnen in Vergessenheit und ihre Schöpfungen wurden einem Mann zugeschrieben oder sogar gestohlen.

Alles was eine Frau "besaß" - auch ihre Erfindungen - war vor dem Gesetz bis in das 19. Jahrhundert Eigentum des Mannes. So haben Frauen ihre Erfindungen häufig verkauft oder unter dem Namen ihres Mannes patentieren lassen.
1809 wurde erstmals ein Patent auf eine Frau ausgestellt. Mary Dixon Kies entwickelte eine bedeutende Methode zum Weben von Stroh mit Seide. Dieses Verfahren wurde auf ihren Namen patentiert."



Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von raZiputZi

09.03.2006 13:31:14

raZiputZi

raZiputZi hat kein Profilbild...

also ich bin weiterhin überzeugt vom vortschritt durch den mann :P

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ground.Zero

09.03.2006 13:47:34

Ground.Zero

Profilbild von Ground.Zero ...

hmm ich hab da auch noch paar gute^^
was ist ned 1.20 meter große blondine??



-Standgebläse^^

Was is ne frau in ner ritterrüstung?





-Blechblasinstrument

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shortyXXX...

16.03.2006 15:36:57

shortyXXX...

Profilbild von shortyXXX12111 ...

^^der is jud

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Jack_Daniels

16.03.2006 15:39:08

Jack_Daniels

Profilbild von Jack_Daniels ...

ich hab auch noch einen: Waruum können Frauen nicht gleichzeitig schön und inteligent sein??? weil se dann ein mann wären xD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 6 7 8 9

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Studie - Frauen die besseren Singles
Ein Plädoyer zum Thema: Unterdrückung der Frauen
Geheimtipps von Mädchen/Frauen
Männer/Frauen
Frauen- und Männersicht im Vergleich ;)


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online