Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.135
Neue User0
Männer197.595
Frauen196.709
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.687
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von pissdiss

    Maennlich pissdiss
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kklllmm

    Maennlich kklllmm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lynn123456

    Weiblich Lynn123456
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von justunknown

    Maennlich justunknown
    Alter: 37 Jahre
    Profil

  • Profilbild von beni1975

    Weiblich beni1975
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Karimak

    Weiblich Karimak
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Speckchen27

    Weiblich Speckchen27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lxsa27

    Weiblich Lxsa27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Chirs_putzr

    Maennlich Chirs_putzr
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von amin420

    Maennlich amin420
    Alter: 27 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

vollständige induktion

(534x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von martafarid

30.10.2007 16:11:38

martafarid

martafarid hat kein Profilbild...

Themenstarter
martafarid hat das Thema eröffnet...

hiiii...
kann mir vielleicht jemand von euch bei dieser aufgabe helfen ??? wäre echt lieb...weiss nämlich gar nciht wie ich anfangen soll...
also: alle n sind element von N ohne null
k=1 k^3 = (0,5n (n+1))^2

das soll ich durch eine vollständige induktion beweisen ... ich danke jetzt schon für eure hilfe...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von vagner

30.10.2007 16:22:34

vagner

Profilbild von vagner ...

1^3=(1/2(1+1))²<-->1=1²<-->1=1 w.A.

für n=1 gilt das.

summe von k=1 bis n+1 über alle k³=((1/2n+1/2)(n+2))²<--->summe von k=1 bis n+1 über alle k³=n²/2+3/2n+1

jetzt zerlegst du das un beweist, dass es auch für n+1 stimmt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von martafarid

30.10.2007 16:29:15

martafarid

martafarid hat kein Profilbild...

Themenstarter
martafarid hat das Thema eröffnet...

dankeschön... aber was muss ich da denn am ende stehen haben ? also , wann weiss ich , ob das bewiesen ist ?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von vagner

30.10.2007 16:32:18

vagner

Profilbild von vagner ...

du willst am ende eine wahre aussage stehen haben

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von martafarid

30.10.2007 16:37:20

martafarid

martafarid hat kein Profilbild...

Themenstarter
martafarid hat das Thema eröffnet...

k³=((1/2n+1/2)(n+2))²

wie kommst du da auf die +1/2 ??

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von martafarid

30.10.2007 16:44:54

martafarid

martafarid hat kein Profilbild...

Themenstarter
martafarid hat das Thema eröffnet...

summe von k=1 bis n+1 über alle k³=((1/2n+1(n+2))^2

müsste da snicht soo heissen ?
und dann ... muss ich dann für k=1 einsetzen ??
also muss die gleichung 1 ergeben ... ???? stimmt das

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von vagner

30.10.2007 16:49:19

vagner

Profilbild von vagner ...

nein. 1/2(n+1)=n/2+1/2 ungleich n/2+1!

"also muss die gleichung 1 ergeben"

ich weiß zwar nicht, was du damit meinst, aber ich sag einfach mal NEIN.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von martafarid

30.10.2007 16:56:46

martafarid

martafarid hat kein Profilbild...

Themenstarter
martafarid hat das Thema eröffnet...

ok danke , hast recht... sooo, aber jetzt meinst du , muss ich das zerlegen .. wie mach ich das denn ?? hab echt keine ahnung ... :_(

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von vagner

30.10.2007 17:06:08

vagner

Profilbild von vagner ...

summe von k=1 bis n+1 über alle k³=n²/2+3/2n+1<--->
(0,5n (n+1))^2+(n+1)³=(n²/2+3/2n+1)²

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von vagner

30.10.2007 17:07:44

vagner

Profilbild von vagner ...

ich habe da eine klammer+exppnent vergessen, fällt mir grad auf, es muss (n²/2+3/2n+1)² lauten und nicht n²/2+3/2n+1

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von martafarid

30.10.2007 17:25:36

martafarid

martafarid hat kein Profilbild...

Themenstarter
martafarid hat das Thema eröffnet...

sooo hab das mal ausgerechnet alles.. hab da jetzt unten stehen : n^3+ 3 1/2n^2+ 3 1/2n+1 =1/4n^4+2 1/4n^3+3 1/4n^2+3n+1

das kann ja aber nicht stimmen.. mannooooooo

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

vollständige induktion
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch elektromagnetische induktion hilfe
Physik/Induktion
INDUKTION
Mathe - Induktion
induktion
induktion


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

27 Mitglieder online