Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.546
Neue User19
Männer195.876
Frauen194.839
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von amirarose

    Weiblich amirarose
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Thegame24

    Weiblich Thegame24
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ele99

    Weiblich ele99
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesA

    Weiblich mephistophelesA
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Famedog20

    Maennlich Famedog20
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von haltdfeinmaul

    Maennlich haltdfeinmaul
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesO

    Weiblich mephistophelesO
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Louisalenge

    Weiblich Louisalenge
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Roosleitner

    Maennlich Roosleitner
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Peter2000_

    Maennlich Peter2000_
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Verwöhnt?

(2323x gelesen)

Seiten: « 3 4 5 6 7 8 9

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Mr_Kamikaze

05.01.2007 14:16:26

Mr_Kamikaze

Mr_Kamikaze hat kein Profilbild...

"aber wirklich NUR das studium... alles andere nebenbei ist wieder verwöhnt...."

Soll ich dir sagen,was Studenten,deren Eltern es nicht bezahlen, tun? Die studieren dann auf Staatskosten (Bafög). Ist das weniger verwerflich? Oder werden die dann von Staatswegen verwöhnt?


Meine Eltern sehen es als "Pflicht" Pflicht ist vielleicht falsch ausgedrückt,aber ihr werdet wissen was ich meine) ihren Kindern bis zum Studienende ein weitesgehend sorgenfreies Leben zu ermöglichen.

Solange sie sich nicht in anderen Bereichen einschränken müssen um es finanziell zu schaffen,halte ich das auch nicht für schlimm.

Und um das Klischée mal abzubauen, ich gehe nebenbei sogar arbeiten.Man mags kaum glauben

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Luder2k

05.01.2007 14:17:55

Luder2k

Profilbild von Luder2k ...

Ausnahmen bestätigen die Regel aber es ist nunma in den meisten Fällen so das ein verwöhntes Kind schwieriger damit klar kommt auf eigenen Beinen zu stehen wie ein Kind das praktisch schon sein ganzes Leben auf eigenen Beinen steht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrsDeluxe

05.01.2007 14:18:17

MrsDeluxe

Profilbild von MrsDeluxe ...

Führerschein, zwar kein eigenes Auto aber immer eins parat,jaaa meine mama schmiert mir morgens noch die Brote Joa ich find scho das ich verwöhnt bin

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Isabelle66

05.01.2007 14:18:32

Isabelle66

Profilbild von Isabelle66 ...

Ich finde man kann das nicht verallgemeinern. Ich finde schon dass ich verwöhnt bin, Ich habe den Führerschein selber gezahlt, habe von meinen Eltern dann ein A4 Cabrio bekommen das ich fahre. Allerdings finde ich nicht dass ich das als "in den Arsch gesteckt" bekommen bezeichnen kann, denn ich habe das Auto auch bekommen um im Haushalt mehr erledigen zu können wie z.B. einkaufen, meine Schwester rumzukutschieren, Großeltern zum Arzt bringen usw.

Mir wird eigentlich alles gezahlt wie Klamotten, Benzin und alles andere denn ich gehe noch zur schule und nicht arbeiten.

Allerdings muss ich sagen es ist gar nicht so, dass ich alleine nix kann oder keinen Willen habe. Ich bin eine Person die sich durchsetzt und einen sehr starken eigenen Willen hat.
Und ausserdem, wenn die Eltern alles dafür tun, ein solches Leben führen zu können, warum sollten die Kinder nicht daran teilhaben? Ich bin an den Lebensstandard gewöhnt, dass bei uns jeder sein eigenes Auto hat und wir ein großes Haus mit Pool haben. Aber ich komme durchaus auch mit weniger klar, es ist nicht so dass ich das nicht zu schätzen weiß, was ich habe. Ich bin jeden Morgen dankbar, dass es mir so gut geht wie es mir geht. Und ich bin nicht arrogant oder ein Mama Kind, ich kann durchaus für mich selbst sorgen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von wallace

05.01.2007 14:19:20

wallace

Profilbild von wallace ...

Das mit dem Studium sehe ich aber auch fast als "selbstverständlich", sofern die Eltern finanziell dazu in der Lage sind, ihrem Kind das Studium zu finanzieren.
Wie Kamikaze schon sagte, bezahlen sie nicht, leben sie auf Kosten des Staates. Da finde ich es doch passender und der Staatskasse zuträglicher, wenn die Eltern die kosten übernehmen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von fourmi245

05.01.2007 14:20:05

fourmi245

fourmi245 hat kein Profilbild...

die eltern können dem kind noch so viel geben und bezahlen, solange dem kind die ganze zeit über bewusst ist dass das keine selbstverständlichkeit ist und dankbar dafür sind. und ab nem gewissen alter weiß man sowas halt zu schätzen. wenn das kind aber noch 10 jahre ist oder so, dann müssen die eltern aufpassen.vor allem gehts dabei ja nich nur um geld sondern das man ordentlich zu haus mit anpackt.dann hat man später auch einfacher.

...is halt meine meinung dazu...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von wallace

05.01.2007 14:20:06

wallace

Profilbild von wallace ...

Oha.
Also das Benzin muss ich selbst zahlen :]

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Isabelle66

05.01.2007 14:21:53

Isabelle66

Profilbild von Isabelle66 ...

Also ich schmeiss mit meiner Mutter zusammen den Haushalt. Und wir haben es nicht schon immer so gut wie im moment. Die Firma meines Vaters stand vor 5 Jahren kurz vor dem Aus und wir mussten schon schauen, dass die Zahnpasta so lange wie möglich reicht. Und ich weiß dadurch sehr gut zu schätzen, was ich habe.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von fourmi245

05.01.2007 14:22:41

fourmi245

fourmi245 hat kein Profilbild...

man kann sich halt eigentlich alles leisten was man will wenn man dabei nich verlernt auch mit wenig auszukommen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von fourmi245

05.01.2007 14:23:47

fourmi245

fourmi245 hat kein Profilbild...

@Isabelle66: genau das meine ich^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ronaldofan

05.01.2007 14:26:20

ronaldofan

ronaldofan hat kein Profilbild...

bin kein bisschen verwöhnt.. bin in bulgarien aufgewachsen und ich weiß was es heißt wenig zu haben.. meine mutter unterrichtet jetzt an der uni in wien undwir haben jetzt mehr als genug, trotzdem hab ich das sparsame beibehalten.. ich kaufe mir zwar ab und zu nen dior-lipgloss, etc. aber ich könnte genausogut ohne.. mein zimmer muss ich natürlich selbst aufräumen ..

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 3 4 5 6 7 8 9

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
\"EInzelkinder sind verwöhnt\"
Verwöhnt :]
Er verwöhnt Sie kostenlos


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online