Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.313
Neue User10
Männer195.773
Frauen194.709
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Johnf247

    Maennlich Johnf247
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von schlupp18

    Maennlich schlupp18
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von neu1234

    Maennlich neu1234
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von K.Sturmann

    Maennlich K.Sturmann
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jakob2424242

    Maennlich jakob2424242
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von servus74

    Maennlich servus74
    Alter: 42 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HechtKarpfen

    Maennlich HechtKarpfen
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JaMoin133

    Maennlich JaMoin133
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von AWausO

    Weiblich AWausO
    Alter: 9 Jahre
    Profil

  • Profilbild von oliwiaewa1

    Weiblich oliwiaewa1
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Verliebt in einen Lehrer

(1800x gelesen)

Seiten: « 3 4 5 6 7

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von psychedelicz

25.11.2006 18:43:42

psychedelicz

Profilbild von psychedelicz ...

der bekommt in 3 jahren doch keinen mehr hoch...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von oca-

25.11.2006 18:44:11

oca-

Profilbild von oca- ...

23 und noch auf in der Schule ? Abendschule hoff ich dann doch ...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Madmoiselle

25.11.2006 18:45:01

Madmoiselle

Profilbild von Madmoiselle ...

Er unterrichtete mein Lieblingsfach am Gymnasium und war bald mehr als mein Lehrer.

In meiner Zeit als Teeny lief es in der Liebe nicht so gut. Zurückweisung und Nichtbeachtung von Jungs, in die ich mich verliebte, darüber hinaus gab es nicht viel. Vielleicht suchte ich mir aus diesem Grund unerreichbare Personen, die ich aus der Distanz –gefahrlos, ohne Risiko einer neuen Enttäuschung- lieben konnte.

Er war mehr als doppelt so alt wie ich, hätte locker mein Vater sein können, war eher unattraktiv. Doch er übte eine große Faszination auf mich aus, hatte so etwas Geheimnisvolles, Anderes; ich fragte mich, was für ein Mensch wohl hinter dem Lehrer stecken möge. Da ich Talent in dem Fach hatte, das er unterrichtete, wurde er auch auf mich aufmerksam; hin und wieder war Zeit für kleine Gespräche, für kleine Scherze. Wenn sich unsere Blicke im Klassenraum trafen, war das wie ein Blitzeinschlag. Vor den Stunden war ich nervös; wenn er Pausenaufsicht hatte und in meiner Nähe war, geriet ich in einen Ausnahmezustand, wenn er mir im Treppenhaus begegnete, wurde ich feuerrot und mir brach der Schweiß aus. Hatte er bei einer meiner Klausuren Aufsicht, ging die Klausur daneben. Ich glaube, er fing irgendwann an, mich tendenziell schlechter zu bewerten, in meinem Lieblingsfach. Vielleicht, damit bei Mitschülern nicht der Verdacht aufkam, dass ich übervorteilt werde. Die Gespräche wurden privater und intimer, trotzdem war er für mich unerreichbar und verboten – ein Lehrer, ein älterer Mann. Ich wählte mein Lieblingsfach ab, da ich es nicht mehr ertragen konnte in seinem Unterricht zu sitzen. „Aber dann sehen wir uns ja gar nicht mehr“, sagte er, als er davon erfuhr. „Ich werde Sie besuchen“, sagte ich. Und das tat ich auch, in manchen Pausen und einmal während einer seiner Unterrichtsstunden, in der ich eine Freistunde hatte. Im Nebenraum des Unterrichtszimmers erzählte er mir, dass er seit 3 Jahren von seiner Frau getrennt leben würde. „Sie glauben gar nicht, was ich für ein Bedürfnis nach Zärtlichkeit habe!“. Verzweifelt und bittend sah er mich an. Wir umarmten uns, er umklammerte mich; erdrückte mich fast. Ich war voller Angst und unklarer Gefühle. Zu allem Unglück kam ein Schüler aus dem Kurs in den Raum, weil er ihn etwas fragen wollte – der war wie vor den Kopf gestoßen, als er uns sah. Natürlich machte die Nachricht schnell die Runde in der ganzen Schule. Das Abitur kam, und auch die Abschlussfeier und der Abi-Gag, bei dem wir alle in der Schule übernachten wollten. Ich gehörte nicht mehr dazu, hatte ich das Gefühl. Am Abend vor dem Abi-Gag war ich noch in der Schule und ich hörte es aus allen Ecken lästern, wurde teils auch direkt darauf angesprochen. Ich übernachtete zu Hause, wollte nur noch weg, war froh, dass meine Schulzeit zu Ende war.

Nach der Schulzeit trafen wir uns dann privat. Ich war vollkommen durcheinander, wollte ihn nicht verlieren, wollte ihn aber auch nicht als Partner. Seine gierigen, unsensiblen Küsse und seine Berührungen mochte ich nicht leiden. Doch ich konnte ihm nichts entgegensetzen. Irgendwo war er doch noch mein Lehrer, eine Autorität. Ich entschied mich für ein Studium in einer Stadt weit weg von meinem Heimatort und weit weg von ihm. Dachte tief in mir, so könnte ich mich von ihm lösen. Allerdings stand ich immer noch unter seinem Bann. Während meines Studiums fuhr ich jedes Wochenende mit dem Zug zu ihm und unter der Woche rief er jeden Abend an. Er setzte mich unter Druck. „Wenn Du nicht wärst, hätte ich mich schon längst umgebracht; ohne Dich hat mein Leben keinen Sinn“. Als er einmal anrief und ich das Telefon nicht hörte, machte er mir danach eine Riesen-Szene: „Wo bist Du, wenn ich Dich anrufe? Mit wem hurst Du rum?“ Der Vorwurf war vollkommen aus der Luft gegriffen, denn ich wagte nicht einmal einen anderen Mann außer ihn auch nur anzusehen, aus Angst vor seiner Eifersucht. Durch die allabendlichen stundenlangen Telefonate fesselte er mich an mein Zimmer und kontrollierte mich – lustiges Studentenleben unmöglich. An einem Wochenende konnte ich nicht zu ihm, da ich für eine Klausur lernen musste. Stündlich rief er an. Er könne nicht leben, ohne mich, warum ich nicht bei ihm sei. Mit mir bloß zu telefonieren würde ihm nichts bringen, da könne er ebenso gut das Radio einschalten. An Lernen war nicht zu denken!

Wir fuhren im Frühjahr gemeinsam nach Berlin, zu einem alten Freund von ihm. Er wollte wohl vor mir etwas protzen und zeigen, wie locker und fit er noch war und scheuchte mich und seinen Freund, obwohl der müde war, durch das Berliner Nachtleben. Den Schlüsselmoment erlebte ich in einer Kneipe, als er kurz auf der Toilette war und ich mich währenddessen mit seinem Freund unterhielt. Ich fühlte mich so entspannt und gelöst als er nicht da war und erstarrte und gefror innerlich, als er sich wieder an unseren Tisch setzte.

Nach einem Jahr „Zusammensein“ mit ihm hatte ich endlich den Mut und die Kraft, das Desaster zu beenden. Ich fühlte mich leer und tot, hatte das Gefühl, dass nicht mehr viel übrig war, von mir. Mein Studium brach ich ab, zog zwischenzeitlich zu meinen Eltern. Ich schnitt mir meine langen Haare, die er so gemocht hatte, ratzekurz und kleidete mich in formlose Männerklamotten. Das Mädchen in mir war verschwunden. Es dauerte 5 Jahre, bis ich mich wieder einem Mann öffnen wollte. Im Nachhinein wurde mir erst bewusst, dass ich diesen Lehrer nicht geliebt hatte.
Denn damals wusste ich noch nicht, was ich heute weiß: Wie sich Liebe anfühlt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Madmoiselle

25.11.2006 18:45:21

Madmoiselle

Profilbild von Madmoiselle ...

gefunden bei "NEON"

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Jones-

25.11.2006 18:46:12

-Jones-

Profilbild von -Jones- ...

jow ich fahr auch voll auf die schrullen da bei uns ab
*WÜRG*

Na dann n juten^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Eastcoast...

25.11.2006 18:46:45

Eastcoast...

EastcoastGirl hat kein Profilbild...

Themenstarter
EastcoastGirl hat das Thema eröffnet...

so lange er nur meine figur bewundert íst es okay. und ein bisschen flirten schadet doch nichs.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Jones-

25.11.2006 18:51:38

-Jones-

Profilbild von -Jones- ...

@Madmoiselle

Beeindruckend^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von psychedelicz

25.11.2006 18:51:54

psychedelicz

Profilbild von psychedelicz ...

solange er deine figur bewundert? lol das wird auch nicht laenger als 5 jahre dauern..statistisch gesehn zumindest.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Sayina

25.11.2006 18:52:15

Sayina

Profilbild von Sayina ...

madmoiselle, konntest du nicht vorher sagen, dass es nicht deine geschichte war? hab mir den aufwand gemacht, das ganze zu lesen...war das anstrengend XD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Madmoiselle

25.11.2006 18:55:37

Madmoiselle

Profilbild von Madmoiselle ...

je suis très desolée ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von EverySunn...

25.11.2006 18:58:31

EverySunn...

Profilbild von EverySunnyDay ...

des is aba nich gut :/ aba, obwohl.. also in deim Alter.. wird des da noch so ernst genommn *zweifl*

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 3 4 5 6 7

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Hat das Wetter einen Einfluss auf den Blutdruck?
Wann man bei Sportwetten einen Rückzieher machen?
Suche einen Containerdienst in Düsseldorf
Fahrradrucksack wer hat und nutzt einen?
Brauche einen Leittext zum Thema ,,Kommanditgesell


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online