Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.326
Neue User0
Männer195.777
Frauen194.718
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von elif05

    Weiblich elif05
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von teamsia8

    Weiblich teamsia8
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von teamsia

    Weiblich teamsia
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von philippa0701

    Weiblich philippa0701
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von melli0201

    Weiblich melli0201
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ottilisl

    Weiblich Ottilisl
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dyna6

    Maennlich Dyna6
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jonic12

    Maennlich jonic12
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von leuchtendleer

    Weiblich leuchtendleer
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Tessler

    Maennlich Tessler
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Unterschiede

(395x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Bonzo der...

06.06.2006 15:24:03

Bonzo der...

Profilbild von Bonzo der Hund ...

Katholische Beerdigungen sind grauenvoll. Katholiken gehen an Allerheiligen den ganzen Tag auf den Friedhof. Katholiken beichten. Katholiken haben Minestranten. Katholiken wählen CDU/CSU. Katholische Kirchen sind prolliger als Evangelische. Katholische Pfarrer dürfen nicht heiraten. Der evangelische Unterricht in der Schule ist um einiges lockerer als der Katholische. Öhm, ja, ein paar Unterschiede

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von schoki_va...

06.06.2006 15:26:54

schoki_va...

Profilbild von schoki_vanille ...

*

m katholischen Kirchenverständnis ist der Papst der "Nachfolger des hl. Petrus" und als solcher von Christus zum obersten Schlüsselträger und Hirten der Kirche bestimmt (vgl. Mt 16,18f; Joh 21,15-17). Diesen Anspruch lehnen die Evangelischen (und auch die Orthodoxen) ab.
*

Nach katholischer (und orthodoxer) Überzeugung erhalten die Geistlichen im Weihe-Sakrament (lateinisch Ordo, deutsch meist mit "Priesterweihe" übersetzt) von Gott für immer ein besondere Prägung. Die Weihe bevollmächtigt sie zu einem Dienst, der sich von den Aufgaben und Diensten der übrigen Getauften wesentlich unterscheidet. Sie wird von Bischöfen, die auch ihrerseits wieder von Bischöfen geweiht worden sind, gültig gespendet. Diese "Weihekette" lebendiger Zeugen verbindet die Bischöfe mit den von Jesus erwählten Aposteln und ist Ausdruck der Einheit der Kirche aller Zeiten. Die Bischöfe vollziehen ihr Amt als Nachfolger der Apostel (apostolische Sukzession). Die Evangelische Kirche lehnt diese "sakrale" Sicht des geistlichen Amtes ab. Sie sieht im Amt des Hirten keine Weihe, sondern "nur" eine (allerdings von Gott gewollte) Funktion, die die Gemeinde jemandem übertragen kann. Allen alten (vorreformatorischen) Kirchen ist das "zu wenig", ihnen fällt es daher schwer, das geistliche Amt der Protestanten voll anzuerkennen.
*

Nach katholischer (und orthodoxer) Lehre kann bei der Eucharistiefeier nur ein geweihter Priester Brot und Wein konsekrieren. Nach evangelischer Auffassung kann im Prinzip jede/r Getaufte das Abendmahl konsekrieren. Es besteht kein wesentlicher Unterschied zwischen der Vollmacht eines Pfarrers (Pastors) und der eines (nur) Getauften. Um Unordnung zu vermeiden, sollen jedoch auch nach vielen evangelischen Kirchenordnungen im Normalfall nur geistliche Amtsträger/innen das Abendmahl leiten.
*

Katholischer (und orthodoxer) Glaube hält fest, dass Christus auch nach der Messe im eucharistischen Brot und Wein gegenwärtig bleibt. Die konsekrierten Gaben können daher in der Kirche aufbewahrt, verehrt und Kranken in die Wohnung gebracht werden. Für Evangelische wird das, was vom Abendmahl übrig bleibt, wieder zu gewöhnlichem Brot und Wein.
*

Die katholische (und orthodoxe) Kirche feiert sieben Sakramente, die evangelische Kirche erkennt nur die Taufe und das Abendmahl (Eucharistie) als Sakramente an (Trauung , Konfirmation, Übertragung des geistlichen Amtes etc. sind für sie nur Segnungen, aber keine Sakramente!)
*

Evangelische lehnen die Verehrung Marias und der Heiligen ab, weil sie befürchten, dass dadurch Gottes Ehre geschmälert wird. Katholische (und orthodoxe) Christen verehren in den Heiligen das vielfältige Wirken Gottes, der zu allen Zeiten Menschen in seinen Dienst gerufen hat. Die beiden katholischen Mariendogmen – besondere Erwählung ("Erbsündefreiheit" und Vollendung Marias ("Aufnahme mit Leib und Seele in den Himmel" – sind nach evangelischer Ansicht unbiblisch. Katholische Christen sehen darin eine legitime und gottgewollte Entfaltung des biblischen Glaubens.
*

Das rechte Verständnis der Heiligen Schrift ist nach katholischer Lehre durch die ununterbrochene Glaubenstradition des Gottesvolkes und durch das kirchliche Lehramt gesichert. Evangelischer Glaube hält die Hl. Schrift allein für klar genug, um daran alle Lehren zu überprüfen ("Die Heilige Schrift legt sich selbst aus" .
*

Die Gemeinschaft der Kirche spielt für Katholiken eine viel wichtigere Rolle als für Evangelische. Sie ist für katholische Christen Sakrament des Heiles, also sichtbares Zeichen und Werkzeug Gottes in der Welt.

Neue Unterschiede

In einzelnen Fragen der Ethik (z.B. Schutz des menschlichen Lebens, Sexualität, Ehe) entfernen sich evangelische Stellungnahmen manchmal deutlich von den tradierten Normen, die früher allen Kirchen gemeinsam waren und für die katholische Kirche noch immer bestimmend sind. Aber trotz inhaltlicher Unterschiede erkennen alle Kirchen die Botschaft Jesu als oberste Norm an. Ebenso lehren alle, dass der einzelne Mensch immer verpflichtet ist, auf sein Gewissen zu hören und danach zu handeln.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Pedudel

06.06.2006 17:00:07

Pedudel

Pedudel hat kein Profilbild...

Also die Gemeinschaft der Kirche spielt für beide eine Rolle.Nicht nur bei der Katholischen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SonneWein16

06.06.2006 17:19:12

SonneWein16

SonneWein16 hat kein Profilbild...

um welches thema geht es noch gleich?!;,.""/()Satzzeichen?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Unterschiede Bürokaufmann - Industriekaufmann
Abiturschnitt Unterschiede zwischen den Bundesländ
Unterschiede Armut in der dritten Welt und in den
Unterschiede beim Aufwärmen von Kindern und Jugend
Unterschiede Deutschland +Europa


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online