Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.323
Neue User20
Männer195.777
Frauen194.715
Online3
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von philippa0701

    Weiblich philippa0701
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von melli0201

    Weiblich melli0201
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ottilisl

    Weiblich Ottilisl
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dyna6

    Maennlich Dyna6
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von jonic12

    Maennlich jonic12
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von leuchtendleer

    Weiblich leuchtendleer
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Tessler

    Maennlich Tessler
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Derudo453

    Weiblich Derudo453
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von NDspeedy0699

    Maennlich NDspeedy0699
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von malii1704

    Weiblich malii1704
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Universitäten deutschlandweit besetzt!!!

(1907x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Geier30

12.11.2009 21:36:38

Geier30

Geier30 hat kein Profilbild...

Es schimpfen immer viele auf die Studiengebühren, wieso denn?
Die Lebenshaltungskosten sind doch viel höher, ich bezahle ~1500 Euro an Gebühren pro Studienjahr. Dabei muss ich aber noch eine Wohnung bezahlen, habe Ausgaben für Essen, Auto, Spass und Freizeit. Diese kosten übersteigen die Studiengebühren doch um ein weites, zumindest bei mir.

Die Hörsaale besetzen finde ich im übrigen auch totalen Blödsinn. Dadurch erreicht man nichts, außer den Unmut anderes Studenten und den der Universitätsführung. Dieses sollte, wie schon gesagt, in Gremien vorgetragen werden.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

12.11.2009 21:55:54

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Naja, weil Studiengebühren parallel zur allgemeinen verschlechterungsempfindung aufgetreten sind

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haye

12.11.2009 22:02:51

Haye

Profilbild von Haye ...

@geier

soll man sich über die gebühren freuen?

ich wohne zwar noch bei eltern, dafür kriege ich aber 0€ bafög und und muss am wochenende komplett durcharbeiten. habe fast keine zeit mehr für freizeit.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Geier30

12.11.2009 22:18:33

Geier30

Geier30 hat kein Profilbild...

Ich verlange nicht, dass man sich freut. Jedoch finde ich es nicht gerechtfertigt Studiengebühren und Bachelor/Master Missstände in einem Atemzug zu nennen. Ich bekomme im übrigen auch 0 Euro Bafög^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Geier30

12.11.2009 22:19:39

Geier30

Geier30 hat kein Profilbild...

Aso ein kleiner Nachtrag, ich gebe in der Uni ein Tutorium, dabei wird soviel gezahlt, dass ich damit die Studiengebühren im Jahr locker bezahlen kann. Als Alternetive zum Arbeiten am Wochenende.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Haye

12.11.2009 22:28:08

Haye

Profilbild von Haye ...

stimmt, tutorium ist immer guut. einerseits verdienste geld andererseits wiederholste für die nochmal die alten thmenen.

Ich hätte gegen studiengebühren allg. nix, wenn man sie vernünftig einsetzen würde. an unserer FH hatten die letztes jahr zu viel übrig. Skripte von über 200 seiten müssen wir immernoch selber ausdrucken.


ich habe grad gehört, dass man bei uns in Aachen heute ab 18:00 uhr auch schon angefangen zu besetzen.

Es geht hierbei nicht um Ziele durchzusetzen. Man will nur zeigen, dass man mit dem aktuellen Bildungssystem unzufrieden ist. Da muss sich was ändern.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Finni1988

12.11.2009 22:28:15

Finni1988

Finni1988 hat kein Profilbild...

Geier, willst mir also sagen du schaffst es nicht am we zu arbeiten?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Geier30

12.11.2009 22:30:38

Geier30

Geier30 hat kein Profilbild...

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich muss am Wochenende gar nicht arbeiten, weil ich in der Woche schon genug dazu verdiene. (Es würde bei mir jedoch auch alles ohne Arbeiten klappen)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von basti2pac...

12.11.2009 22:45:53

basti2pac...

Profilbild von basti2pacdrowin ...

Ich weiß nicht genau wie es ist, deshalb frage ich lieber mal nach. Falls es nicht so ist, wäre es doch sinnvoll den "Fluss" der Studiengebühren für die Studenten transparenter darzulegen.. So kann man gezielt(!) kritisieren und Verbesserungsvorschläge hervorbringen und nicht pauschal das ganze "System" kritisieren.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Geier30

12.11.2009 22:48:31

Geier30

Geier30 hat kein Profilbild...

Bei uns in der Uni hängen in den Fluren und Gängen der Fakultäten Plakate mit Neuerungen und zugehöriger Aufwendung von Studiengebühren. Skripte sind nun auch in Farbe und müssen nicht mehr bezahlt werden. Oldenburg ist aber auch eine kleine Uni, bei der man gut durchblickt^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Jakob15

12.11.2009 22:54:56

Jakob15

Jakob15 hat kein Profilbild...

Hier in Nürnberg ist es auch so, dass die Uni-Leitung die Ausgaben der Studiengebühren für alle zugänglich macht. Zum Beispiel gibts jetzt mehr PC-Pools, die Uni-Bib hat länger offen, Skripte werden subventioniert, am Anfang des Studiums bekommt man eine Kopierkarte mit Guthaben, Vorlesungen werden aufgezeichnet und zum nachträglichen Anschauen ins Internet gestellt, es gibt mehr Übungen und Tutorien. Zusätzlich können die Studenten Vorschläge zur Verwendung der Studiengebühren einreichen, entweder über eine Plattform im Internet oder über eine Fachschaft.

Die Idee mit dem Zusatzverdienst durch die Leitung eines Tutoriums ist natürlich nicht schlecht, allerdings hat man als Erst- oder Zweitsemster da wenig Möglichkeiten eine freie Stelle zu bekommen. Dieser Verdienst ist also eher für höhere Semester geeignet.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Private Universitäten


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

3 Mitglieder online