Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.501
Neue User0
Männer195.853
Frauen194.817
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Celinehaw

    Weiblich Celinehaw
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MartinDD

    Maennlich MartinDD
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cimbomlukizzz

    Weiblich cimbomlukizzz
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tugba_skn

    Weiblich tugba_skn
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 1905_cimbomm

    Weiblich 1905_cimbomm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Zedom

    Maennlich Zedom
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Rooxd

    Maennlich Rooxd
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von anstoe16

    Weiblich anstoe16
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Harald6543

    Maennlich Harald6543
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von loller6730

    Maennlich loller6730
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Unerklärliches

(4101x gelesen)

Seiten: « 10 11 12 13 14 15 16 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von cop.warr10r

02.09.2005 23:49:28

cop.warr10r

cop.warr10r hat kein Profilbild...

wenn am anfang nichts war, wohin dehnt sich das universum sich dann hinein?...

hm verstehe ich net ganz die frage

diese ausdehnung erfolgt nur durch die explosion wenn irgendwann einmal die gravitation schwächer sein wird, als die kosmische kraft(das heißt irgendwie anders, fällt mir aber ent ein) wird sich das universum zusammenziehen = implodieren dann is entgültig schluss(für uns). aber wenn es zu ende implodiert kehrt es wieder ind en zustand vor dem urknall zurück ( was dem gesetzt der entropie widerspricht). dann kann es wieder explodieren bzw expandirerern und so werden iwe es jetzt ist.

vllt ist dieses universum nicht das erste sondern ist schon ein paar mal in sich zusammengefallen!

ODER

die gravitation der gesamten masse ist so riesig, dass es ewig expandiert und kein ende fidnet.

dann wäre alles was ich dadrüber beschrieben habe ungültig und diese theorie würde der entropie gehorchen(wie es so sein sollte, schliepßlich kann es ja auch kein mobile perpetuum geben)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

02.09.2005 23:54:46

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Hmm, ob sich das Weltall ewig weiter ausdehnt, oder explodiert bis zu einem bestimmten punkt, und dann wieder implodiert, um von neuem zu explodieren, das wissen unsere lieben Wissenschaftler noch nicht, weil sie die Hubble-Konstante erst noch ganz genau berechnen müssen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nomeimporta

02.09.2005 23:56:31

nomeimporta

Profilbild von nomeimporta ...

Themenstarter
nomeimporta hat das Thema eröffnet...

@cop: hmja, ich glaub diese bücher hab ich auch gelesen.
trotzdem hast du den punkt überredet an dem es knackst: die ausgangsbedingungen. ok, das universum entsteht aus "etwas". aber woher kommt dieses "etwas"? irgendwann muss etwas aus nichts entstanden sein.... aber wie?

auf die frage nach der natur des "etwas" hast du auch die grundzüge meiner ideen angesprochen:

1) das einfachste, aber das was mir am wenigsten gefällt: GOTT. er hockte da, nieste, und zerstäubte ein universum um sich herum. oder so.

2)die idee aus den "illuminati" von dan brown (ja...ich habs gelesen, ich gebs zu :( ) : am anfang hätte es in der tat keine MATERIE gegeben, sehr wohl aber ENERGIE. und zwar zusammengedrängt, zu unendlicher dichte. irgendwann wurde innerhalb eines nichts an zeit diese maximale dichte unstabil. und zerspringt. und erschafft materie, und ihr gegenstück, antimaterie, die sich progressiv in alle richtungen, rotierend von einerander fortbewegen und differenzieren.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

02.09.2005 23:56:35

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Und zudem: "Nichts" ist zumindest Raum. "Nichts" ist unendlich. Und zwar unendlich klein und unendlich gross zugleich!

Und Zeit ist Raum in der vierten Dimension!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cop.warr10r

02.09.2005 23:56:57

cop.warr10r

cop.warr10r hat kein Profilbild...

wen die hubble-konstante interessiert:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hubble-Konstante

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nomeimporta

02.09.2005 23:58:55

nomeimporta

Profilbild von nomeimporta ...

Themenstarter
nomeimporta hat das Thema eröffnet...

übrigends sorry dass es solang gedauert hat, aber mein pc ist komplett eingegangen, dieses thema ist wohl zu heftig für ihn

@cop: ja, das mit dem explodieren, implodieren, dem zyklus der universen hab ich auch gelesen. naja. das erklärt aber auch nicht den GRUND, oder die BEDINGUNGEN.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von GirlAE

03.09.2005 00:00:47

GirlAE

Profilbild von GirlAE ...

mhhhh....!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cop.warr10r

03.09.2005 00:00:57

cop.warr10r

cop.warr10r hat kein Profilbild...

ich denke net das wir die gründe jemals erfahren werden, weil vor dem urknall die uns bekannte gesetzte der physik nicht galten

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

03.09.2005 00:01:40

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Der Grund für die Theorie mit den Zyklen ist die Tatsache, dass die Expansion des Weltalls durch Gravitation gehemmt wird.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nomeimporta

03.09.2005 00:05:12

nomeimporta

Profilbild von nomeimporta ...

Themenstarter
nomeimporta hat das Thema eröffnet...

so, und jetzt wollte ich noch eine dritte möglichkeit ansprechen. joenee hat mich schon hingeführt. "nichts" ist doch mit sicherheit nicht "zumindest raum". eben nicht.

3)das "nichts" vor dem urknall stellen wir uns als die abwesenheit von allem vor. alles schwarz und eng. kein raum, keine materie, kein flackern. nur diese unendliche dichte an energie, dieser einzige punkt, der urplötzlich explodieren wird und aus dem das universum (wieder und wieder) entsteht. singularität nennt man dieses zurückziehen auf einen einzigen punkt. aber ein punkt im nichts, das wiederspricht sich doch! aber nur, wenn man das nichts räumlich versteht! was ist. wenn die geburt des universums in einer einzigen dimension passiert wäre? der ZEIT? ein einziger singulärer punkt der zeit t(0)! und null...ist "nichts".
und dann --> boom! (sehr wissenschaftlich)eine instabilität, materie wird erschaffen, und erschafft auch gleichzeitig die dimensionen, in die sie sich selbst hinendrängt: den raum, den verlauf der zeit, und viele andere.

einverstanden die herren?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

03.09.2005 00:07:29

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

So, Leute, ich bin mal im Bett... Ich kann euch aber zwei Homepages empfehlen, die zu durchstöbern sich lohnt:


http://progenesis.ch/
http://www.gtodoroff.de/ateismus.htm

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 10 11 12 13 14 15 16 »

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
??Unerklärliches??...
Unerklärliches Phänomen?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online