Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.466
Neue User7
Männer195.840
Frauen194.795
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von DAVA

    Weiblich DAVA
    Alter: 45 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MissWichtig

    Weiblich MissWichtig
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von simon2007

    Maennlich simon2007
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Langstadt1705

    Weiblich Langstadt1705
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Langstadt

    Weiblich Langstadt
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von larissalhirtl

    Weiblich larissalhirtl
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Petet124

    Maennlich Petet124
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von thxrbvn

    Maennlich thxrbvn
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TESTPERS0N

    Weiblich TESTPERS0N
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von trxrbvmb

    Maennlich trxrbvmb
    Alter: 13 Jahre
    Profil

     
Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 
Thema:

und nochmal ^^

(968x gelesen)

Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von BlackSilver

28.09.2006 22:15:02

BlackSilver

BlackSilver hat kein Profilbild...

beruhig dich ma ein wenig gentleman.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von invisible...

08.10.2006 20:02:25

invisible...

Profilbild von invisiblesilent ...

Zum ersten Gedicht:

Eine Verwendung der Grammatik wäre toll. Bedeutet soviel, dass eine Punkt- und Kommasetzung schon drin sein sollte.
Ich wünsche mir mehr Reime, bzw. überhaupt welche.
Der Versanfang ist zwar gut, aber zu häufig in Verwendung und zu eintönig. Eine Auflockerung mit anderen Versanfängen zwischendurch würde das Gedicht interessanter machen.
Und irgendwas stört mich am letzten Absatz, weiß aber noch nicht wirklich was es ist. Wenn ich es weiß, sag ich dir bescheid.

Zum zweiten gibt es soviel zu sagen, dass es wie im ersten Gedicht an der Grammatik und der Verwendung von Reimen 'mangelt'.
"Es ist nicht die Leere die mich erdrückt
Sondern die Stille zwischen uns
überfüllt den Raum"
Diese Verse machen mir ein wenig zu schaffen. Sollen das zwei getrennte Sätze sein, oder ein zusammenhängender? Im ersten Fall solltest du den letzten Vers anders schreiben. Wenn letzteres der Fall ist, dann stimmt was mit dem Satzaufbau nicht. Und 'Überfüllt' wirkt in dem Zusammenhang als deplatziert. Vielleicht meintetst du auch nur 'erfüllt'.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von jenni66

08.10.2006 20:07:47

jenni66

Profilbild von jenni66 ...

also ich finde die gedichte ziemlich schön und vor allem ZUTREFFEND

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von KrazyGirl

08.10.2006 20:14:06

KrazyGirl

Profilbild von KrazyGirl ...

vom inhalt find ich die gedichte ganz nett

muss aber sagen, dass es mir im 1. gedicht ohne "zu" auch besser gefallen würde - und das ende "aktiv/passiv" find ich irgendwie sehr unpassend...

das zweite gedicht ist auch ganz okay, aber da fehlen irgendwie die sätze, bzw. die abgrenzung der zeilen. mal ist der anfang groß geschrieben, mal nicht... aber es passt irgendwie nicht zusammen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von shinalei

08.10.2006 20:16:32

shinalei

Profilbild von shinalei ...

find dat zweite jut.
das erste eher nicht so, da gibs nich so schöne stellen!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AppelHenka

08.10.2006 20:19:08

AppelHenka

Profilbild von AppelHenka ...

mir persönlich gefällt das zweite auch besser

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sanndrah

08.10.2006 20:19:15

sanndrah

sanndrah hat kein Profilbild...

@ invisiblesilent:
In Gedichten ist Punkt- un Kommasetzung gar nicht nötig.

Ich finde das Wort "überfüllt" in dem Zusammenhang in Ordnung. Das zeigt finde ich, dass zu viel Stille da ist. Erfüllt würde aber auch gut klingen.

Bei dem ersten Gedicht soll das mit den vielen Wiederholungen ja vllt gerade so sein, oder?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von invisible...

08.10.2006 20:37:00

invisible...

Profilbild von invisiblesilent ...

"In Gedichten ist Punkt- un Kommasetzung gar nicht nötig."

Ein Gedichte ohne Grammatik ist wie Brot ohne Mehl. Ohne Grammatik geht gar nichts - auch in der Lyrik/Epik nicht. Grundlage ist auch dort eben die Sprachkenntnis, und zur Sprachkenntnis gehört Rechtschreibung und Grammatik. Der Rest ist kreative Freiheit. Nenn mir einen guten Dichter, der keine Grammatik verwendet.

"Ich finde das Wort "überfüllt" in dem Zusammenhang in Ordnung. Das zeigt finde ich, dass zu viel Stille da ist. Erfüllt würde aber auch gut klingen."

Kann mir nur noch 'überflutet' vorstellen, aber 'überfüllt' passt da meiner Meinung trotzdem einfach nicht rein.

"Bei dem ersten Gedicht soll das mit den vielen Wiederholungen ja vllt gerade so sein, oder?"

Dass das so sein soll, ist mir schon klar, aber es wirkt zu überladen. Mann kann ja 4 Verse so schreiben und den 5. dann anders, dann wieder 4 von den Versen und den nächsten dann wieder anders oder statt "Liebe heißt" mal "Liebe bedeutet" geschrieben, irgendwas, was auf ein kleines bißchen mehr Kreativität schließen lässt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Partyanimal

08.10.2006 20:49:22

Partyanimal

Profilbild von Partyanimal ...

Also ich finds doof hier n Vergleich anzustellen...

Ich finds toll wenn sich jmd überhaupt an Gedichte rantraut *dickes Lob*

vlg

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von invisible...

08.10.2006 22:44:18

invisible...

Profilbild von invisiblesilent ...

Ich finds auch doof Vergleiche überhaupt anstellen zu müssen, aber zu sagen Grammatik sei in Gedichten nicht wichtig, find ich ganz schön 'daneben'. Dann vergessen wir auch mal schnell die Rechtschreibung - ist ja auch nicht so wichtig. Dann frag ich mich allerdings, wozu man überhaupt Deutschunterricht hatte, denn anscheinend braucht man das ja nie wieder im Leben.

Du hast recht, dass es schön ist, wenn man sich an Gedichte rantraut. Aber wer Gedichte schreibt, muss auch Kritik vertragen können. Und ohne Kritik kann man auch nichts verbessern/verändern.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von bussygirl...

08.10.2006 22:53:26

bussygirl...

Profilbild von bussygirlie89 ...

ich find das erste sehr schön+treffend...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Nochmal Mathefrage :(((
deutsch nochmal
nochmal eine frage
nochmal youtube-frage :)
User Zion82 nochmal


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online