Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder398.798
Neue User33
Männer196.478
Frauen195.489
Online4
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.568
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Failcom

    Maennlich Failcom
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von rurubyrm

    Weiblich rurubyrm
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von plinfapichu

    Weiblich plinfapichu
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von fgt37

    Maennlich fgt37
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von dtr37

    Maennlich dtr37
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sadsdsad

    Maennlich sadsdsad
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Arike

    Weiblich Arike
    Alter: 66 Jahre
    Profil

  • Profilbild von muli123

    Weiblich muli123
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Synch

    Maennlich Synch
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Topkeklmao

    Maennlich Topkeklmao
    Alter: 18 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Über 3 Dollar geht nichts mehr

(213x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von AnotherTrial

11.09.2005 14:16:43

AnotherTrial

AnotherTrial hat kein Profilbild...

Themenstarter
AnotherTrial hat das Thema eröffnet...


US-Zapfsäulen zu alt

Die drastisch gestiegenen Benzinpreise in den USA überfordern Tausende ältere Zapfsäulen. So erlauben die Zahlenkombinationen der Modelle aus den 90er Jahren ohne digitale Anzeigen nur Preise bis 2,99 Dollar pro Gallone (3,79 Liter).
Inzwischen sind die Preise teilweise auf das Rekordniveau von über 3,5 Dollar (2,8 Euro) gestiegen. Wie die "New York Times" am Samstag berichtete, konnten Tausende Tankstellen landesweit deshalb kein Benzin mehr verkaufen, da sie bei einem Preis von unter 3 Dollar Verluste machen würde.

Erst eine Sonderregelung hat den Weg nun in einigen Bundesstaaten freigemacht. Tankstellenbesitzer Donald Neece aus Virginia berichtete, er habe die Erlaubnis des Staates erhalten, erstmals den Treibstoff in halben Gallonen abzugeben.
Ein handgeschriebenes Schild an seiner Tankstelle warnt die Autofahrer, dass der wirkliche Preis doppelt so hoch ist wie der an der Zapfsäule angegebene. Nach Informationen der "New York Times" sind etwa 15 Prozent der Tankstellen landesweit nicht auf die hohen Preise ausgelegt, die niemand in den 90er Jahren erwartet habe.

n-tv.de, 10.09.2005

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Phil_85

11.09.2005 14:20:51

Phil_85

Profilbild von Phil_85 ...

tja is doch traurig, auf einmal kostet der sprit was...und bei uns wirds auch immer schlimmer...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Wo geht\'s hin?
Bitte um Hilfe.Es geht um das Fach Religion Thema
Erörterung über Bücher, wäre nett wenn ihr meine E
Referat über Johann Hinrich Wichern
Brauche Hilfe bei informationen über den mascarpon


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online