Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.546
Neue User0
Männer195.876
Frauen194.839
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von amirarose

    Weiblich amirarose
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Thegame24

    Weiblich Thegame24
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ele99

    Weiblich ele99
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesA

    Weiblich mephistophelesA
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Famedog20

    Maennlich Famedog20
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von haltdfeinmaul

    Maennlich haltdfeinmaul
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesO

    Weiblich mephistophelesO
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Louisalenge

    Weiblich Louisalenge
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Roosleitner

    Maennlich Roosleitner
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Peter2000_

    Maennlich Peter2000_
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

trigonometrische funktion - einfach nur horror

(513x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von baIbI

26.10.2008 17:31:05

baIbI

Profilbild von baIbI ...

Themenstarter
baIbI hat das Thema eröffnet...

hey leute
ich weiss, is schon ganz schön spät, aber ich sitze seit zwei tagen an mathe, und komme nicht klar.

ich soll für die funktion
f(x)=t cos x -t²
die koordinaten der hoch-, tief- (also extrema) und wendepunkte bestimmen.
mein problem ist es, dass ich mit dieser unbestimmten konstante t nicht klarkomme.. folglich kann ich auch die aufgaben nicht machen..
die erste ableitung ist ja (meiner meinung nach ^^)
x)=t(-sin x) -t²
so, für die extrema muss ich ja diese gleich null setzen f´ x)= 0
0 = t(-sin x) -t² | +t²
t² = t (-sin x) | : t
t = - sin x
ja und hier komme ich nicht weiter :( ich weiss nicht, ob ich durcheinander bin, oder absolut keine ahnung hab, aber ohne diese grundlage gehts ja nicht :(
kann mir vielleicht jemand helfen!?
lg

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von FloSyndrom

26.10.2008 17:42:42

FloSyndrom

Profilbild von FloSyndrom ...

t = - sin x
=>
x = arcsin(-t)

fertig.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von FloSyndrom

26.10.2008 17:44:29

FloSyndrom

Profilbild von FloSyndrom ...

> f(x)=t cos x -t²

df(x)/dx ist übrigens -t*sin(x)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von baIbI

26.10.2008 17:46:25

baIbI

Profilbild von baIbI ...

Themenstarter
baIbI hat das Thema eröffnet...

jaaaaaaa danke
also war die konstante t der bösewicht
danke

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
einfach mal so ein hallo
Er ist einfach der Größte
Grenzwert einer Funktion
einfach mal so :)
e funktion ohne exponent


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online