Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.520
Neue User19
Männer195.865
Frauen194.824
Online5
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von leakleiner

    Weiblich leakleiner
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tim200000

    Maennlich tim200000
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Peter88_

    Maennlich Peter88_
    Alter: 28 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Schalker_junge

    Maennlich Schalker_junge
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Glurak1105

    Maennlich Glurak1105
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Keely

    Maennlich Keely
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von adilo16072001

    Maennlich adilo16072001
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ArianeAriane

    Weiblich ArianeAriane
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Naninkaa

    Weiblich Naninkaa
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lubro

    Maennlich Lubro
    Alter: 15 Jahre
    Profil

     
Foren
News
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Todesstrafe für Saddam

(824x gelesen)

Seiten: 1 2 3

Beitrag von TaxiDrive...

05.11.2006 18:14:00

TaxiDrive...

TaxiDriver2000 hat kein Profilbild...

Themenstarter
TaxiDriver2000 hat das Thema eröffnet...

Bagdad - Der frühere irakische Präsident Saddam Hussein ist dreieinhalb Jahre nach seinem Sturz durch die US-Armee zum Tode durch den Strang verurteilt worden. Das Sondertribunal für die Verbrechen des alten Regimes in Bagdad befand den 69-jährigen Ex-Diktator am Sonntag wegen eines Massakers an Schiiten im Jahr 1982 für schuldig und entschied, dass er gehenkt werden solle.

"Verbrechen gegen die Menschlichkeit"

Auch sein Halbbruder Barsan Ibrahim el Tikriti und der frühere Vorsitzende des Revolutionsrates, Awad Ahmed el Bandar, wurden zum Tode durch den Strang verurteilt. Nach Angaben aus Justizkreisen werden alle Verurteilten Berufung gegen die Urteile einlegen, die mit "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" begründet wurden. Durch das am Montag beginnende Berufungsverfahren könnte sich eine Urteilsvollstreckung um etliche Wochen hinauszögern. Amnesty International übte scharfe Kritik an dem Prozess.

In dem ersten Prozess gegen Saddam Hussein und sieben Ex-Funktionäre seines Regimes ging es um den Tod von 148 angeblichen Verschwörern. Diese waren 1982 in der schiitischen Kleinstadt Dudschail nach einem fehlgeschlagenen Attentat auf Saddam hingerichtet worden.

"Allahu akbar, Gott ist groß!"

In Nadschaf nahmen Schiiten das Todesurteil begeistert auf.
In Nadschaf nahmen Schiiten das Todesurteil begeistert auf. (Foto: Reuters)
Saddam, den amerikanische Soldaten im Dezember 2003 in einem Erdloch auf einem Bauernhof aufgespürt hatten, nahm den Urteilsspruch relativ gelassen auf. Er rief: "Es lebe das Volk, es lebe die (islamische) Nation, Allahu akbar, Gott ist groß!" Mehrere Wachleute führten ihn daraufhin aus dem Saal.

Al-Bandar, der seinerzeit den Prozess gegen die Schiiten aus Dudschail geleitet hatte, beschimpfte das Gericht als Versammlung von "Verrätern und Agenten". Die Fernsehbilder aus dem Gerichtssaal in Bagdad, die bei dieser und bei anderen Szenen zensiert wurden, fielen an dieser Stelle aus.

Nach dem Todesurteil gegen den früheren Präsidenten soll am Montag das Berufungsverfahren beginnen. Das Verfahren werde 30 Tage dauern, teilte ein Richter des Sondertribunals mit. Das Berufungsverfahren kommt automatisch in Gang, um Verfahrensfehler oder Gesetzesbrüche zu vermeiden. Sollten die Richter das Urteil bestätigen, muss es binnen 30 Tagen vollstreckt werden

Schiiten jubeln

In Saddams Heimatstadt Tikrit demonstrierten trotz einer Ausgangssperre am Sonntag Hunderte seiner Anhänger gegen das Todesurteil und drohten ihn zu rächen. Die Schiiten im Irak bejubelten hingegen das Todesurteil. In Sadr City, einer schiitischen Hochburg im Nordosten von Bagdad, tanzten Jugendliche auf den Straßen und riefen: "Richtet Saddam hin!" Ähnliche Jubelfeiern wurden auch aus anderen Stadtteilen und weiteren Orten Iraks mit einer überwiegend schiitischen Bevölkerung gemeldet.

Richter Raouf Rashid Abdel-Rahman verkündete das Todesurteil.

Großbritannien und die USA begrüßten das Todesurteil. "Ich begrüße es, dass Saddam Hussein und die anderen Angeklagten sich der Justiz stellen mussten und für ihre Verbrechen zur Rechenschaft gezogen wurden“, erklärte die britische Außenministerin Margaret Beckett am Sonntag in London. Der US-Botschafter im Irak, Zalmay Khalilzad, nannte das Todesurteil gegen den Ex-Präsidenten einen "wichtigen Meilenstein“ auf dem Weg "in eine freie Gesellschaft, deren Grundlage die Achtung des Gesetzes sei“.

Der frühere irakische Vizepräsident Taha Jassin Ramadan wurde zu lebenslanger Haft verurteilt. Drei weitere Angeklagte wurden wegen Mordes und Folter schuldig gesprochen und zu bis zu 15 Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte Mohammed Asawi Ali, der damals ein Funktionär der regierenden Baath-Partei in Dudschail war, wurde aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Saddam wollte erschossen werden

Der Dudschail-Prozess hatte im Oktober 2005 begonnen. Saddam hatte während des Prozesses erklärt, er wolle, falls er zum Tode verurteilt werden sollte, nicht durch den Strang "wie ein einfacher Krimineller" sterben, sondern erschossen werden. Die Staatsanwaltschaft erklärte jedoch am Sonntag nach der Urteilsverkündung auf die Frage eines arabischen Journalisten, diesem Wunsch werde man nicht stattgeben, da der Tod durch ein Erschießungskommando im Irak nur von Militärgerichten angeordnet werden könne.

Gegen Saddam läuft noch ein zweiter Prozess wegen Völkermordes an den Kurden. Es ist jedoch noch unklar, ob dieses Verfahren, in dem es um die Angriffe auf kurdische Dörfer im Nordirak in den Jahren 1987 und 1988 geht, vor einer Hinrichtung Saddams noch beendet werden kann.

Amnesty International kritisiert Urteil

Amnesty International (ai) kritisierte das Urteil. "Wir sind sehr beunruhigt, weil wir die Todesstrafe in jedem Fall ablehnen“, erklärte der ai-Beauftragte Malcolm Smart. In Saddam Husseins Fall sei das Verfahren "nicht gerecht“ gewesen und habe "schwere Mängel“ gehabt. Besonders die Unabhängigkeit und Überparteilichkeit des Gerichts sei "von Anfang an fragwürdig“ gewesen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von anni.99

05.11.2006 18:20:35

anni.99

Profilbild von anni.99 ...

viel zu viel um alles durchzulesen ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von LiLKotek

05.11.2006 18:23:41

LiLKotek

Profilbild von LiLKotek ...

genau mein argumment

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TaxiDrive...

05.11.2006 18:38:37

TaxiDrive...

TaxiDriver2000 hat kein Profilbild...

Themenstarter
TaxiDriver2000 hat das Thema eröffnet...

faule sau^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Alcedo

05.11.2006 18:41:13

Alcedo

Alcedo hat kein Profilbild...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TaxiDrive...

05.11.2006 18:42:15

TaxiDrive...

TaxiDriver2000 hat kein Profilbild...

Themenstarter
TaxiDriver2000 hat das Thema eröffnet...

wat willst du denn schon wieder mit deinem dummen smiley??? bestehen deine beiträge auch aus worten????

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von LiLKotek

05.11.2006 18:43:00

LiLKotek

Profilbild von LiLKotek ...

ich seh das lieber in den nachrichten..aber so ein durchgehenden text in gleicher schrft und so klann ich nicht lesen..und dann schon gar nich aufm rechner

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SoLitarYman

05.11.2006 18:48:03

SoLitarYman

SoLitarYman hat kein Profilbild...

Die Überschrift reicht doch ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von LiLKotek

05.11.2006 18:48:49

LiLKotek

Profilbild von LiLKotek ...

du sagst es

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TaxiDrive...

05.11.2006 18:49:04

TaxiDrive...

TaxiDriver2000 hat kein Profilbild...

Themenstarter
TaxiDriver2000 hat das Thema eröffnet...

na eben dich zwingt ja niemand das durchzulesen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von anni.99

05.11.2006 18:51:18

anni.99

Profilbild von anni.99 ...

okay jetzt hab ichs mir doch durchgelesen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
todesstrafe
referat - todesstrafe
Erörterung über die Todesstrafe
Referat Todesstrafe in Asien
todesstrafe


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

5 Mitglieder online