Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder398.817
Neue User18
Männer196.485
Frauen195.501
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.568
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von SFEmmingen

    Maennlich SFEmmingen
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von GoetzeSFE

    Maennlich GoetzeSFE
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von texxod

    Maennlich texxod
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jimcho

    Maennlich Jimcho
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von luma401

    Weiblich luma401
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Meliike

    Weiblich Meliike
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Hep14

    Weiblich Hep14
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Annaperesaaaaaa

    Weiblich Annaperesaaaaaa
    Alter: 25 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Plizi

    Weiblich Plizi
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von minka22

    Weiblich minka22
    Alter: 15 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Testverfahren bei der Personalbeschaffung

(1504x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von marakujamaus

20.02.2010 12:56:57

marakujamaus

Profilbild von marakujamaus ...

Themenstarter
marakujamaus hat das Thema eröffnet...

Was gibt es für Testverfahren bei der Personalauswahl?

Ich habe bis jetzt:

-Leistungstest -Intelligenztest -Persönlichkeitstest

Was gibt es für weitere Verfahren und wo liegt der Unterschied? Ist der Intelligenztest dem Leistungstest untergeordnet? Welche Testverfahren werden bei der Suche von kaufmännischen Berufen eingesetzt?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TLK-DopeX

20.02.2010 13:18:04

TLK-DopeX

TLK-DopeX hat kein Profilbild...

Besetzungscouch - gern genommen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Chris_Brown

20.02.2010 18:02:10

Chris_Brown

Chris_Brown hat kein Profilbild...

assessment-center

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Tinschen___

20.02.2010 18:03:47

Tinschen___

Profilbild von Tinschen___ ...

assessment-center, bei diesem Verfahren werden Bewerber getestet und dann wird entschieden, wer die bestmöglichen Ergebnisse liefert und den Anforderungen des Unternehmens entspricht....
___________________

ich würde schon sagen, dass der Intelligenztest dem Leistungstest untergeordnet ist, da die Firmen meist auf die Leistung und Persönlichkeit setzen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

21.02.2010 21:12:15

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

Intelligenztest sagt den Berufserfolg am besten vorher, einen Zugewinn bringen noch ein strukturiertes Einstellungsgespräch bzw. Arbeitsprobe. Assessment-Center sehen zwar immer wahnsinnig toll und professionell aus, bringen aber, wenn mann schon den IQ hat, 0,2% mehr Varianzaufklärung, als nix zusätzlich für massig Aufwand. Wenn du's genau wissen willst, guck ich auch gern nochmal in meine Unterlagen und such dir die Studie raus.
Der Intelligenztest ist eine Art von Leistungstest oder tests of maximum performance. Persönlichkeitstest sind auch nicht schlecht, aber die relevanten Traits zeigen sich auch in Arbeitsproben und Einstellungsgespräch.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HooligaN

22.02.2010 04:17:37

HooligaN

Profilbild von HooligaN ...

ick hab ne lustige castingcouch... wird auch nicht viel verlangt. einfach nen großer ausschnitt reicht :-D

also wer sich bewerben will... ich bring euch ganz groß raus

---
davon ab ist es normal nen ein- oder mehrtägiges assesment center zu durchlaufen. aber wenn man sich als kaufmann bewirbt und bißchen redegewandt ist denn passt das auch...

würd mir da nicht so panik machen... im notfall siehe oben... ich hab ne castingcouch für junge damen!!!



Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

22.02.2010 11:37:38

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

Das ist ja eben der springende Punkt, dass Assessmentcenter so verbreitet und genutzt und teuer sind, aber am Ende nicht mehr Aussagekraft haben, als ein 2-stündiger IQ-Test, der mich etwa 200 € kostet...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HooligaN

22.02.2010 12:13:46

HooligaN

Profilbild von HooligaN ...

als es geht um fertigkeiten und fähigkeiten nicht um intelligenz... gesucht werden menschen mit bestimmten eigenschaften und dafür ist ein ac super aussagekräftig... was nützt mir nen mitarbeiter der aussieht wie schmalhans und sein mund nicht auf bekommt und vor kunden steht wie hain blöd...

also iq test ist der größte quatsch im auswahlverfahren...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

22.02.2010 13:21:05

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

Ergebnisse aus ACs korrelieren deutlich mit IQ und Selbstvertrauen, nicht aber mit Dominanz oder sozialer Kompetenz, es bringt nur einen zusätzlichen Beitrag zum IQ-Test, wenn die Unterschiede im IQ der Berwerber gering sind, es ist zur Auswahl von Bewerbern in gehobenen Positionen geeignet.... nach Asendorpf: Persönlichkeitspsychologie (Springer-Lehrbücher)
Im Einzelhandel hängt die Kundenzufriedenheit großteils von der sozialen Kompetenz der Mitarbeiter ab (Kanning, 2007), deren Ausprägung aber wie bereits berichtet nicht mit den Ergebnissen des AC korreliert... Arbeitsprobe und Einstellungsgespräch sollten da zuverlässiger und kostengünstiger sein...
nach einer Metaanalyse von Schmidt und Hunter, 1998, bei dem die Leistungsbeurteilung von Mitarbeitern vorhergesagt werden sollte, klärten allgemeine kognitive Fähigkeitstests 51% der Varianz des Kriteriums auf, ACs brachten eine Inkrementelle Validität von 0,2%, sagen die Leistungsbeurteilung nicht besser vorher als IQ... diverse weitere Tests wie Arbeitsproben, strukturiertes Einstellungsgespräch, Integritäts- und Gewissenhaftigkeitstests bringen noch eine Verbesserung der Vorhersage um ca. 10%.....
Was ich damit sagen will, ACs sind nicht schlecht, aber ich kann mir wesentlich Geld und Zeit sparen um auf ein gleiches oder sogar besseres Ergebnis zu kommen, ACs seigen die Leistungsbeurteilung nur zu 37% vorher

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HooligaN

22.02.2010 13:29:19

HooligaN

Profilbild von HooligaN ...

so und wenn du das noch mit eigenen worten wiedergeben kannst haste gewonnen...

also ich verstehe das so, wenn dumm dann bringt auch ein ac nichts zum personal aussuchen, wenn aber ein bißchen iq da ist dann ist ac gut in verbindung mit probearbeit etc.

da aber keiner ne bewerbung mit ner rechtschreibung note 5 annimmt bzw. man ja zeugnisse hat aus denen noten und abschlüsse hervor gehen find ich den iq test überflüssig!

trotzdem muss ich sagen ab nem bestimmten iq kommt es wirklich nur noch auf eigenes engagement an. und da ist mir mancher lieber der einen iq von 120 hat als 136.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von kleine_Vreni

22.02.2010 13:39:56

kleine_Vreni

Profilbild von kleine_Vreni ...

Ich möchte jetzt keinen Vortrag über Vaianzaufklärung und Regressionsanalyse halten, aber meine 1,0 in Statistik sollte beweisen, dass ich weiß, wovon ich rede. Der interessante Punkt dabei ist ja, dass das AC nicht den IQ-Test überflüssig macht, sondern dass der IQ-Test mit Arbeitsprobe und Persönlichkeitstest das AC überflüssig macht, da diese Verfahren mehr über die spätere Leistung des Mitarbeiters aussagen, als ein AC und wesentlich weniger kosten (stur betriebsökonomsch gedacht).
Wenn man nun Bewerber hat, deren IQ sowieso weit auseinander liegt, wird das AC den Befund nur stützen. Hat man jedoch eher gleichrangige Bewerber, kann ein AC gut differenzieren. Ich hab jetzt allerdings keine fundierte Grundlage um sagen zu können, ob für ähnlich intelligente Bewerber Arbeitsproben, Persönlichkeits- und Integritätstests genauso aussagekräftig sind wie ACs...Da müsste ich mich erst noch schlau machen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
sex
Java
KOnjogieren
johnny ramone
Brauche eure Hilfe


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online