Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.545
Neue User18
Männer195.876
Frauen194.838
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Thegame24

    Weiblich Thegame24
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ele99

    Weiblich ele99
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesA

    Weiblich mephistophelesA
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Famedog20

    Maennlich Famedog20
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von haltdfeinmaul

    Maennlich haltdfeinmaul
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mephistophelesO

    Weiblich mephistophelesO
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Louisalenge

    Weiblich Louisalenge
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Roosleitner

    Maennlich Roosleitner
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Peter2000_

    Maennlich Peter2000_
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lislu

    Weiblich lislu
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Gedichte & Philosophie
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Sprüche

(2333x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Lesimir

23.03.2006 17:58:00

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Mag sein, dass das alles doppelt ist.
Und kann auch sein, dass da einiges schlechtes bei ist, ist so eine ZUsammenkopierung...


Zur Unterhaltung einer Party trägt niemand so viel bei wie diejenigen, die gar nicht da sind. (Audrey Hepburn, Schauspielerin)
Wer keine üblen Gewohnheiten hat, hat wahrscheinlich auch keine Persönlichkeit. (William Faulkner, am. Schriftsteller, 1897-1962)
Wer im Dunklen sitzt, zündet sich einen Traum an. (Nelly Sachs)

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein! (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)

Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überläßt. (Ernst R. Hauschka)
Viel Wissen bedeutet noch nicht Verstand. (Heraklit, gr. Philosoph, 540-480 v. Chr.)

Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten. (Francois G. de Levis 1720-1781)

Je mehr wir planen, regeln, reglementieren, desto mehr nimmt das Chaos zu. Das mußte man einmal einsehen: das Chaos ist die Ordnung. (Aurel Schmidt)

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. (Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

Man kann auf seinen Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen. (Erich Kästner, dt. Schriftsteller, 1899-1974)

Wirtschaftswissenschaft ist die einzige Disziplin, in der jedes Jahr auf dieselben Fragen andere Antworten richtig sind. (Danny Kaye, am. Filmschauspieler, geb. 1913)

Der Charakter eines Menschen läßt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.

Dummheit ist keine Schande. Hauptsache man hält den Mund dabei. (Werner Mitsch, dt. Aphoristiker, 1722-1873)

Schlagfertigkeit ist etwas, worauf man erst 24 Stunden später kommt. (Mark Twain, amerik. Schriftsteller, 1835-1910)

Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu, daß sie verdient war. (Tacitus, röm. Schriftsteller, 55-? n.Chr.)

Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie zu machen, wenn keiner zuschaut. (Peter Ustinov, engl. Schauspieler u. Schriftsteller)

Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein. (Philip Rosenthal, Unternehmer, *1916)

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau, schw.-frz. Philosoph,1712-1778)

Die Menschen sind heutzutage nicht schlechter, als sie früher waren. Nur die Berichterstattung über ihre Taten ist gründlicher geworden. (William Faulkner, am. Schriftsteller 1897-1962)
Lautsprecher verstärken die Stimme, aber nicht die Argumente. (Hans Kasper, dt. Hörspielautor u. Lyriker, *1916)
Laß deine Zunge nicht eine Fahne sein, die im Wind eines jeden Gerüchtes zu flattern beginnt. (Imhotep, altägypt. Architekt, 2086-2613 v. Chr.)


Einen Gescheiten kann man überzeugen, einen Dummen überreden. (Curt Goetz, dt. Schausp. &: Schriftst., 1888-1960)

Aus der Kriegsschule des Lebens - Was mich nicht umbringt, macht mich härter. (Nietzsche, dt. Philosoph, 1844-1900)

Wir lernen aus Erfahrung, daß die Menschen nichts aus Erfahrung lernen. (George Bernhard Shaw, ir. Dramatiker, 1856-1950)

Ich bin bereit, meinem Schöpfer gegenüberzutreten. Ob mein Schöpfer ebenso bereit ist, diese Begegnung über sich ergehen zu lassen, ist eine andere Sache. (Winston Churchill, brit. Staatsmann, 1874-1965)
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. (Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.)
Wer nicht auf seine Weise denkt, denkt überhaupt nicht. (Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

Die Gemeinschaft darf keine Maske sein, unter der, der eine lächelt und der andere weint. (Georges Pompidou, franz. Politiker, 1911-1974)

Statt zu klagen, daß wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, daß wir nicht alles bekommen, was wir verdienen. (Dieter Hildebrandt, dt. Kaberettist, *1927)
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz, dt. Schauspieler 1888-1960)

Moral zu predigen ist ebenso leicht als Moral zu begründen schwer ist. (Nietsche (1844-1900))

Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir. (Mark Twain, am. Schriftsteller, 1835-1903)

No Body is perfect. (Gerhard Uhlenbruck, dt. Imunbiologe)

Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann. (Ernst R. Hauschka, dt. Aphoristiker, 1926-)

Die Menschen früherer Zeiten waren genauso schlecht wie wir. Sie wußten es nur nicht so genau. (Tennessee Williams, am. Schriftsteller, 1911-1983)

Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig. (Winston Churchill, br. Staatsmann, 1874-1965)

Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem einzigen Wort sagen könnte. (Saint-John Perse, fr. Lyriker u. Diplomat, 1887 -1975)

Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather, CBS-Fernsehreporter.)

Glück ein Leben lang! Niemand könnte es ertragen, es wäre die Hölle auf Erden! (George Bernard Shaw, ir. Dichter, 1856-1950)

Die Frage ist so gut, das ich sie nicht durch meine Antwort verderben möchte.

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter. (Zarko Petan, slowenischer Aphoristiker)

Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen. So wird dir viel ärger erspart bleiben. (Konfuzius, chin. Philosoph, 551-479 v.Chr.)

Probleme sind Gelegenheiten zu zeigen, was man kann. (Duke Ellington, am. Jazz-Musiker, 1899-1974)

Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos. (Sigmund Freud, österr. Psychologe &: Psychater, 1856-1939)
Freiheit bedeutet Verantwortlichkeit: das ist der Grund, warum sich die meisten Menschen vor ihr fürchten. (George Bernard Shaw, ir. Dramatiker, 1856-1950)
Jede Dummheit findet einen, der sie macht. (Tennessee Williams, am. Schriftsteller, 1911-1983)

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch. (George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, 1856-1950)

Umgebung.
Ein Experte ist ein Mann, der hinterher genau sagen kann, warum seine Prognose nicht gestimmt hat. (Winston Churchill, engl. Staatsmann, 1874-1965)
Wer nicht gerne denkt, sollte wenigstens von Zeit zu Zeit seine Vorurteile neu gruppieren. (Luther Burbank, am. Biologe, 1849-1926)
Es gibt nichts Beständigeres als die Unbeständigkeit. (H. J. Christoph von Grimmelshausen, dt. Erzähler, 1621-1676)

Wer A sagt, muß nicht B sagen. Er kann auch erkennen, daß A falsch war. (Bertold Brecht, dt. Schriftsteller, 1898-1956)

Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein als ein rundes Nichts. (Friedrich Hebbel, dt. Dichter, 1813-1863)

Bitte verlassen Sie die Welt so, wie Sie sie vorzufinden wünschen.


Ein Genie ist ein Mann, der seiner Frau einreden konnte, daß Nerz alt macht. (Oskar Czerwenka)
Lautsprecher verstärken die Stimme, aber nicht die Argumente (Hans Kapser)
Die Phönizier haben das Geld erfunden – aber warum so wenig? (Johann Nestroy)
Wer der Meinung ist, daß alle gegen ihn sind, hat meist dafür gesorgt, daß es so ist.
Früher versuchten Schauspielerinnen Fernsehstars zu werden, jetzt müssen wir aus Fernsehstars Schauspielerinnen machen (Sir Laurence Olivier)
Das Gehirn ist ein Apparat, mit dessen Hilfe viele Menschen denken, daß sie denken.(Julian Tuwim)
Wer von der Hoffnung lebt, wird wenigstens nicht dick.(Tilla Durieux)
In Zeiten wie diesen werden immer mehr Konsumente durch eigenen Schaden klug – und immer mehr Produzenten durch fremden reich.(Robert Lembke)
Auch wenn`s nicht immer so aussieht: Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen Sie sich in zehn Jahren zurücksehnen werden.
Ist es Ihnen auch schon aufgefallen? Kein Versteck erfreut sich bei Versicherungen, Ratenverkäufern und Wohnungsvermietern solcher Beliebtheit wie das Kleingedruckte.
Überallhin darf die moderne Frau den modernen Mann stellen – bloß ich auf die Probe (Helen Vita)
Ein guter Politiker ist heutzutage schon fast so unersetzlich wie ein gutes Dienstmädchen(Curt Goetz)
Es ist schwierig, Menschen hinters Licht zu führen, sobald es ihnen aufgegangen ist.(Alfred Polgar)
Ist es nicht sonderbar? Da sagen Millionen junger Frauen: “Wir lassen uns nichts mehr diktieren!“,und dann gehen sie hin – und werden Stenotypistinnen (G.K.Chesterton)
Der ewige Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nie bei sich selber anfangen (Thornton Wilder)
Glück ist der Stuhl, der plötzlich dasteht, wenn man sich zwischen zwei andere setzen wollte (G.B.Shaw)
Die Zehn Gebote Gottes sind deshalb so klar und eindeutig, weil sie nicht erst auf einer Konferenz beschlossen wurden (Konrad Adenauer)
Warum Emanzen so wenig Zulauf haben: Auch im 20.Jahrhundert halten die meisten Frauen sich am liebsten an die einfachsten Dinge des Lebens – Männer
Nullen werden deshalb so wichtig genommen, weil schon eine einzige Schwierigkeiten verzehnfachen kann.(Ron Kritzfeld)
Auch der schönste Schneemann ist im Frühling eine Pfütze.(Hans Kasper)
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,aber vielen bleibt es erspart(Curt Goetz)
Was wenige Männer wissen:Kluge Frauen sagen immer die Wahrheit – aber niemals die ganze!
Ein Kompromiß ist die Kunst, einen Kuchen so zu teilen, daß jeder meint, er habe das größte Stück bekommen.(Ludwig Erhard)
Gescheite Leute kann man überzeugen – dumme muß man überreden (Curt Goetz)
Auch im Zeitalter der Emanzipation sind die Frauen noch immer das beste andere Geschlecht, das Männer kennen.(Jean Gabin)
Heutzutage sehen viele junge Mädchen aus wie Männer – die wie junge Mädchen aussehen(John Wayne)
Eine Frau, die erst ihre Kleider anlegen muß, um zu beweisen daß sie Set hat, hat keinen.(Mae West)
Auf die Nationalökonomen kann man sich verlassen: sie kennenimmer die Lösungen für die Wirtschaftsprobleme der vergangenen Jahre.
Es ist schon richtig, daß wir den Gürtel enger schnallen müssen – aber bitte nicht um den Hals(Zarko Petan)
Ein Standpunkt wird umso unbequemer, je läner man auf ihm beharrt (Alfred Polgar)
Früher einmal konnte ein Mann mit ein wenig Glück eine Frau bekommen, die kochen konnte wie seine Mutter.Jetzt muß er von Glück reden, wenn er nicht eine Frau bekommt, die trinken kann wie sein Vater.
Die wahre Mutter der Entwicklung ist die Bequemlichkeit.(Karl Schwarzer)

Haben Sie das auch schon bemerkt? So mancher glaubt, ein gutes Herz zu haben – und hat nur schwache
Nerven.

Niemand ist uns so sympathisch, wie der Mensch, der uns frisch heraus seine Meinung sagt – vorausgesetzt, sie deckt sich mit der unseren (Mark Twain)

Die Jugend wäre eine noch viel schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme(Charlie Chaplin)

Manche Menschen haben hohe Grundsätze, andere halten sich lieber an hohe Absätze(Brigitte Xander)

Wußten Sie, was eine moderene Einweg-Sparkasste ist? Das Finanzamt!


Wenn die Menschen nur über Dinge reden würden, von denen sie etwas verstehen – das Schweigen wäre
bedrückend (Robert Lembke)

Feuerstühle sind für junge Leute Potenz, die man hören kann(Reinhard Weber)

Moderne Schlagersänger sind junge Männer, die ihre Stimme verlieren – wenn der Strom ausfällt (Danny Kaye)

Manche Leute die Karriere machen wollen, sind wie Efeu – kriechend wachsen sie über sich selbst hinaus (Herbert Dobrovolny)

Wovon mancher Mann träumt:Von einer Frau, die ihm sagt, was er tun soll, und einer Sekretärin, die das
dann tut.

Jeder Mensch ist nur einmal jung. Später braucht er eine andere Ausrede.

Für jede Dummheit findet sich einer, der sie macht.(Tennessee Williams)

Eine moderne Regierungserklärung ist wie eine Speisekarte: niemand weiß, was nicht alles noch
gestrichen wird.(Alberto Sordi)

Wenn die Neurotiker Luftschlösser bauen, kassieren die Psychiater die Miete.(Jerome Lawrence)

Der wirkliche Held bei manchen modernen Romanen ist der Leser (Everett Craig)

Es ist ungerecht, Priestern in unserer Zeit immer noch das Heiraten zu verbieten. Womit haben sie sich
dieses Privileg verdient?(Ramon Sanchez)

Meteorologische Definition: Regen entsteht durch das Zusammentreffen von Hochdruckgebieten mit
Kaltluftfronten und feuchten Luftmassen mit einem Wochenende.

Wahrheit ist etwas so Kostbares, daß Politiker gar nicht anders können, als damit sparsam umzugehen (Mark Twain)

Nach Ansicht der Finanzminister ist alles, was für Geld erworben werden kann, Luxus(Ephraim Kishon)

Fernsehen ist das einzige moderne Schlafmittel, das mit den Augen eingenommen wird.(Vittorio de Sica)

Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, dann mach Limonade daraus.

Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, dann nimm sie und sag: „ Hey, danke. Ich mag Zitronen. Und was hast du sonst noch zu bieten?“

Wer sein Leben so einrichtet, dass er nie auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Boden kriechen.
Mütter vergessen gerne, daß die Nabelschnur schon mit der Geburt getrennt wird. (Vera Caspar)

Niemand ist so gut oder so schlecht, wie er während seiner Scheidung gemacht wird. (J.J. Disenberg)

In der Stadt lebt man zu seiner Unterhaltung, auf dem Lande zur Unterhaltung der anderen. (Oscar Wilde, engl. Schriftsteller, 1854-1900)

Zur Unterhaltung einer Party trägt niemand so viel bei wie diejenigen, die gar nicht da sind. (Audrey Hepburn, Schauspielerin)

Wer keine üblen Gewohnheiten hat, hat wahrscheinlich auch keine Persönlichkeit. (William Faulkner, am. Schriftsteller, 1897-1962)

Mit der Zeit vollbringen unsere Vorfahren immer ruhmreichere Taten. (Wieslaw Brudzinzki, pol. Aphoristiker, 1920)

In einer Kleinstadt gibt es nicht viel zu sehen: aber was man dort hört, macht das wett. (Kin Hubbard)

Die schönsten Abendkleider würden nur nach der praktischen Funktion (also bedecken und warmhalten) schlecht abschneiden, denn sie enthüllen mehr, als sie bedecken, und wenn Wärme erzeugt wird, dann eher beim bewundernden Gegenüber. (Philip Posenthal, Unternehmer, über die Funktion des Design)

Gleichwohl hat mich dieses noch sehr unzufrieden mit mir gelassen. - Und doch bin ich wiederum sehr zufrieden mit meiner Unzufriedenheit mit mir selbst." (Emilia Galotti;1.Aufzug -IV.Auftritt; Dialog zw. Prinz u. dem Maler Conti)

Ohne Musik wäre das leben ein Irrtum.

Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.
Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.

Ein Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
Erstens: Durch Nachdenken - das ist der edelste.
Zweitens: Durch Nachahmen - das ist der leichteste.
Drittens: Durch Erfahrung - das ist der bitterste.
(Konfuzius)

Wer nichts weiss, und weiss, dass er nichts weiss,
weiss mehr als der, der nichts weiss und nicht weiss,
dass er nichts weiss!

Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen
(Henry van Dyke)

die schlimmster ar jemanden zu vermissen ist neben ihm zu sitzen und zu wissen dass er nie zu einem gehören wird

Seit ich Ihnen begegnet bin, habe ich Sie mehr bewundert als irgendein Mädchen, dem ich begegnet bin, seit ich Ihnen begegnet bin."
(Oscar Wilde)

"Man mag Menschen, die der Seele Nahrung zukommen lassen."
(Elfriede Hablé
Kein Geschenk vermag eine Menschenseele mehr zu erfreuen als Verständnis."
(Elfriede Hablé

"Unser Zeitalter ist stolz auf Maschinen die denken und misstrauisch gegen Menschen, die es versuchen."
(unbekannt)

Ein guter Charakter kann zuweilen den Erfolg im Leben außerordentlich behindern."
(George Bernard Shaw)

"Wenn du dich klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran, du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium in deiner Gruppe."
(unbekannt)
"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen."
(Mark Twain

"Wer heute noch "The American Way of Life" für einen begehbaren Pfad hält, muß Heuchler genug sein, um die angrenzenden Slumgebiete, den weltweiten Hunger ignorieren zu können."
(Günter Grass

"Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein."
(Christian Wallner)

"Ich denke, also bin ich hier falsch!"
(unbekannt)

"Satiren, die der Zensor versteht,
werden mit Recht verboten."
(Karl Kraus

"Keine Schneeflocke in der Lawine wird sich je verantwortlich fühlen."
(S. J. Lec)
"Die Christen sind auf der ganzen Welt die einzigen, die vor einem Folterinstrument niederknien. Wenn Christus erst in diesem Jahrhundert den Märtyrertod gestorben wäre, würden wir wahrscheinlich alle kleine elektrische Stühle um den Hals tragen."
(Armistead Maupin )

"Der Mensch zerfällt in zwei Teile: In einen männlichen, der nicht denken will, und in einen weiblichen, der nicht denken kann. Beide haben sogenannte Gefühle: man ruft diese am sichersten dadurch hervor, dass man gewisse Nervenpunkte des Organismus in Funktion setzt. In diesen Fällen sondern manche Menschen Lyrik ab."
(Kurt Tucholsky)

"Ein Intellektueller ist einer, der in eine Bibliothek geht, selbst wenn es nicht regnet."
(Andre Roussin, frz. Dramatiker, 1911-1987)

"Die Grenze zwischen Wahnsinn und Intelligenz ist das Gefühl anders zu sein (...)"
(Peter Burkhardt)

"Man darf nie zu geradlinig sein. Geh in den Wald und sieh dich um. Die geraden Bäume werden gefällt, die krummen lässt man stehen."
(Kautilya)

Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus.
Herbert George Wells (21.09.1866 - 13.08.1946)
engl. Schriftsteller
Liebe: nur ein schmutziger Trick der Natur, um das Fortbestehen der Menschheit zu garantieren.
William Somerset Maugham (25.01.1874 - 16.12.1965)
engl. Schriftsteller
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.
George Bernard Shaw (26.07.1856 - 02.11.1950)
irischer Dramatiker, Schriftsteller und Nobelpreisträger
Hass ist die Rache des Feiglings dafür, daß er eingeschüchtert ist.
aus seinem Werk "Major Barbara"
George Bernard Shaw (26.07.1856 - 02.11.1950)
irischer Dramatiker, Schriftsteller und Nobelpreisträger
Ein Feigling ist ein Mensch, bei dem der Selbsterhaltungstrieb normal funktioniert.
Ambrose Bierce (24.06.1842 - )
US-Schriftsteller
Du musst nicht nur mit dem Munde, sondern auch mit dem Kopfe essen, damit dich nicht die Naschhaftigkeit des Mundes zugrunde richtet.
Friedrich Nietzsche (15.10.1844 - 25.08.1900)
Philosoph und Lyriker
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
Jean-Jacques Rousseau (28.06.1712 - 02.07.1778)
frz.-schweizer. Philosoph, Schriftsteller & Dichter
Die Gegenwart ist der Zustand zwischen der guten alten Zeit und der schöneren Zukunft.
Zarko Petan (27.03.1929 - )
slowenischer Schriftsteller
Denk falsch, wenn du magst, aber Denk um Gottes Willen für dich selber.
Doris Lessing
Zyniker: einer, der den Glauben an das Böse im Menschen noch nicht verloren hat.
Ron Kritzfeld
dt. Chemiekaufmann
Menschheit: einige wenige Vorläufer, sehr viele Mitläufer und eine unübersehbare Zahl an Nachläufern.
Jean Cocteau (05.07.1889 - 11.10.1963)
frz. Dichter, Filmregisseur, Choreograph und Maler
Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.
Woody Allen (01.12.1935 - )
US Drehbuchautor, Schauspieler und Regisseur
Das Leben ist voller Leid, Krankheit, Schmerz – und zu kurz ist es übrigens auch...
Woody Allen (01.12.1935 - )
US Drehbuchautor, Schauspieler und Regisseur
Einsamkeit ist Belästigung durch sich selbst.
Werner Schneyder (25.01.1937 - )
österr. Kabarettist, Schriftsteller u. Sportreporter
Äh dies könnte der erste des letzten Tages meines vorletzten m-m-m-meines lebens versteht ihr? Oder der vorletzte des ersten am letzten Tags meines. Äh-äh. Ich hab ein Problem.
Der Spruch ist aus dem Film "3 Engel für Charlie". Bill Murray spielt Bossley und wurde gerade von den Bösewichten gekidnapped und ist etwas mit den Nerven am Ende.
Bill Murray (21.09.1950 - )
US-Schauspieler
Man soll schweigen oder Dinge sagen, die noch besser sind als das Schweigen.
Pythagoras von Samos
griechischer Mathematiker und Philosoph
Gegenüber der Fähigkeit, die Arbeit eines einzigen Tages sinnvoll zu ordnen, ist alles andere im Leben ein Kinderspiel.
Johann Wolfgang von Goethe (28.08.1749 - 23.03.1832)
dt. Schriftsteller
wahre Freundschaft: eine sehr langsam wachsende Pflanze.
George Washington (22.02.1732 - 14.12.1799)
1. Präsident der USA
Neid: der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude.
Anonym
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein.
Albert Einstein (14.03.1879 - 18.04.1955)
deutscher Physiker und Nobelpreisträger
Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können.
Albert Einstein (14.03.1879 - 18.04.1955)
deutscher Physiker und Nobelpreisträger
Freundschaft: so etwas wie Liebe mit Verstand.
Sabine Sauer
Einmal dachte ich, ich hätte unrecht. Aber ich hatte mich ausnahmsweise getäuscht.
Graf Fito
Der Mensch ist eine in der Knechtschaft seiner Organe lebende Intelligenz.Aldous Huxley (26.07.1894 - 22.11.1963)engl. Schriftsteller und Kritiker Demokratie: eine Regierungsform, die freie Diskussion voraussetzt, doch ist dies nur erreichbar, wenn die Leute aufhören zu quatschen.Clement Attlee (03.01.1883 - 08.10.1967)Premierminister von Großbritannien (1945-1951)
Man soll schweigen oder Dinge sagen, die noch besser sind als das Schweigen.
Pythagoras von Samos
griechischer Mathematiker und Philosoph
Ein bißchen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt.
Otto von Bismarck (01.04.1815 - 30.07.1898)
Gründer und 1. Kanzler des dt. Reiches
"Ich, der ich weiß, mir einzubilden, dass ich weiß, nichts zu wissen, weiß, dass ich nichts weiß."
Sokrates
griechischer Philosoph
Mensch: das Lebewesen, das die Zeit totschlägt, bis sie sich revanchiert.
Anonym
Toleranz ist der Verdacht, daß der andere Recht hat.
Kurt Tucholsky (09.01.1890 - 21.12.1935)
dt. Schriftsteller
Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, daß er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grunde nicht.
Curt Goetz (17.11.1888 - 12.09.1960)
dt. Schriftsteller und Schauspieler

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Julehexe

23.03.2006 17:58:19

Julehexe

Profilbild von Julehexe ...

die phantasie ist eine tochter der wahrheit,
nur etwas lebhafter als die mama

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

23.03.2006 17:59:39

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

"Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen. Und Volksvertreter?" Stanislaw Jerzy Lec

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Annikasky...

23.03.2006 18:06:49

Annikasky...

Profilbild von Annikaskywalker ...

Versuche den zu finden, den du liebst sonst musst du den lieben den du findest!


Sex is like....
Coca Cola -- enjoy it
Pepsi -- ask for more
Nike -- Just do it
Nokia -- connecting people
samsung -- everybody is involved
Pringels -- einmal gepoppt,niemehr gestoppt
me -- to good to be true

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TgmDPytCh

23.03.2006 18:08:47

TgmDPytCh

Profilbild von TgmDPytCh ...

wer anderen ein Grube gräbt hat ein Grubengrab Gerät^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JonnyWalk...

23.03.2006 18:12:35

JonnyWalk...

JonnyWalkerNO1 hat kein Profilbild...

Mut ist Zahlen überlegen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Ground.Zero

23.03.2006 18:15:18

Ground.Zero

Profilbild von Ground.Zero ...

Sagen was wahr ist,
Saufen was klar ist,
**** was da ist!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JaysenP

23.03.2006 18:20:05

JaysenP

Profilbild von JaysenP ...

Wer einen Kick-flip flipt, flipt meist mit einem kick-flip flip Gerät



Heute Back ich, Morgen brau ich,,,,.....,,,,,UND IHR KÖNNT MICH MAL AM ARSCH LECKEN, ihr scheiss Bulln....
(Herbert Feuerstein - Die pro7 Märchenstunde)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Stormcrow

23.03.2006 18:26:57

Stormcrow

Profilbild von Stormcrow ...

Im Ehrenkodex der Samurai findet sich folgende Weisheit:
"Ist dein Gegner besser als du, warum dann kämpfen? Ist er nicht so gut wie du, warum dann kämpfen? Ist er ebenbürtig, wird er verstehen, was du verstehst, und es wird keinen Kampf geben."

Aus Japan

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von jale_01

23.03.2006 18:30:28

jale_01

Profilbild von jale_01 ...

nichts ist unmöglich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TgmDPytCh

23.03.2006 18:30:42

TgmDPytCh

Profilbild von TgmDPytCh ...

(15 Stufen Treppe) Wer einen 360 flip überdreht spricht sein letztes Gebet

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Bewertet meine Sprüche
abschluss sprüche
MR Sprüche
sms sprüche
Malle Tshirt Sprüche!


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online