Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.501
Neue User0
Männer195.853
Frauen194.817
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Celinehaw

    Weiblich Celinehaw
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MartinDD

    Maennlich MartinDD
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cimbomlukizzz

    Weiblich cimbomlukizzz
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tugba_skn

    Weiblich tugba_skn
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 1905_cimbomm

    Weiblich 1905_cimbomm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Zedom

    Maennlich Zedom
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Rooxd

    Maennlich Rooxd
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von anstoe16

    Weiblich anstoe16
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Harald6543

    Maennlich Harald6543
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von loller6730

    Maennlich loller6730
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Situation damals wie heute?

(604x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von YoungCity

26.10.2005 12:00:56

YoungCity

Profilbild von YoungCity ...

Die rechten Parteien haben in unsere Regierungsform keine Chance sich langfristig durchzusetzen. Sie können ruhig mehr Zulauf bekommen, nützen wird es ihnen nie etwas. Die Situation damals ist niemals wie heute!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dennis_Hund

26.10.2005 12:10:32

Dennis_Hund

Dennis_Hund hat kein Profilbild...

jaja, es laufen auch schon castings für den nächsten hitler!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von LightOfDa...

26.10.2005 12:13:01

LightOfDa...

Profilbild von LightOfDarkness ...

Radikale Parteien gewinnen in schweren zeiten immer an macht. Das war schon immer so das ist so und das wird auch immer so sein. Egal welches Regime und welche Regierungsform.
Indizien dfür das die macht solcher Parteien derzeit wächst sind sowohl das Ergebnis der Linkspartei bei der Bndestagswahl 2005 als auch das Ergebnis der NPD im Osten 2004.
Allerdings ist unsere Regierungsform so ausgetüftelt das solche Parteien es heute nicht mehr so leicht haben das System zu kippen wie vor 80 Jahren.
Aber trotzdem muss man aufpassen. Und gerade in Zeiten wo der ausländeranteil in Deutschland immer mehr wächst, es den deutschen zunehmend schlechter geht und man immer wieder sieht wie einige wenige einwanderer auf das System "ka**en" ist der schritt zum Ausländerhass und Rechsextremissmus schnell gesetzt.
Aber auch die Linken Parteien mit ihren prophetischen Politikern die für alles angeblich was besseres im Ärmel haben als die derzeitige Regierung werden mehr gewählt. Aber Leute mahl ehrlich: Habt ihr von denen schon einmal einen Konkreten Vorschlag gehört? Nein? Kein Wunder die meckern und nörgeln ja auch die ganze Zeit nur rum.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ultimativ

26.10.2005 12:14:41

ultimativ

Profilbild von ultimativ ...

Definitiv NEIN. Natinolsozialismus in seiner damaligen Zeit ist heute nicht mehr möglich. Allein durch den weitaus höheren Bildungsstand der Bevölkerung im Vergleich zu früher. Die Menschen können heute die Folgen einer solchen Politik besser abschätzen und wissen, dass sie Deutschland wieder in eine Sackgasse führen würde. Zu Zeiten Hitlers waren nur Bruchteile der Bevölkerung in höheren Schulen ausgebildet. Ausserdem gab es damals den sogenannten preussischen Militarismus. Uniformen und einheitliches Auftreten mit Kampfparolen verschafften bei den Leuten Eindruck. Auch eine Folge der mangelnden Bildung. Heute würde ein solches Auftreten einer Partei Proteste und Angst herborrufen. Fazit: Im grösseren Stil ist das nicht mehr möglich.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dennis_Hund

26.10.2005 12:14:51

Dennis_Hund

Dennis_Hund hat kein Profilbild...

" Durch die vollständige öffnung der Volkswirtschaften in handelshinsicht und hohe marktransparenz an finanzmärkten"
Außerdem sehe ich die globalisierung als chance für alle länder. DEnn auch china wird nicht ewig diese niedrigen löhne zahlen können.
Und die deutschen müssen eben mal abstriche machen, ist eben eine tatsache, dass personen die nichtmehr als fließbandarbeiten können keine große chance hier im land haben. Der niedriglohnsektor wird großteilig wegfallen, ist halt dumm für die Hauptschüler unter uns aber die Welt ist nicht gerecht.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von 007Sunny

26.10.2005 12:22:57

007Sunny

007Sunny hat kein Profilbild...

Themenstarter
007Sunny hat das Thema eröffnet...

thx für die ersten anregungen von euch, gibt ja doch leutz die auch sinnvolle statements hier auf ph abliefern

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von LightOfDa...

26.10.2005 12:25:07

LightOfDa...

Profilbild von LightOfDarkness ...

Um nochmal was zur derzeitigen Regierung zu sagen:

Habe vorhin eine Meing gehört wo es hieß das jetzt aktiv was getan wird.
1. Schröder hat in der vergangenheit auch sehr viel getan (Aber Reformen greifen nie sofort. Das kann Jahre oder auch Jahrzehnte dauern)
2. Die Derzeitige Regierung der großen Koalition ist meiner Meinung nach Handlungsunfähig. Es ist ein Ding der Unmöglichkeit bei einer so bunten Truppe in einer Abstimmung ein Gesetz durchzubringen. Doch das ist im Moment gerade das wichtigste.
Man kann nicht 30 Mrd Schulden pro Jahr machen ohne das irgendwie kompensieren zu können. Es muss dringendst eingespart werden und dafür müssen Gesetze geändert werden. Aber wie soll das gehen wenn die Regierung in verschiedene Richtungen zieht?!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von 007Sunny

26.10.2005 12:41:01

007Sunny

007Sunny hat kein Profilbild...

Themenstarter
007Sunny hat das Thema eröffnet...

genau wo soll das hinführen? das frag ich mich eben auch, die jetzige große koalition wird es mehr als schwer haben und ohne das ichs nicht auch hoffe glaube ich eher an ein scheitern vor ablauf der legislaturperiode,mal angenommen bei erneuter wahl gehen die proteststimmen noch vermehrter an die linken, so liegt auf denen in zukunft die große verantwortung, da aber auch von denen wie schon erwähnt bisher keine konkreten vorschläge kommen, wären auch die zum scheitern verurteilt, zukünftig liegt dann die chance bei den rechten o. nicht???...im großen stil wie zur ns zeit werden die sich nicht bis zur diktatur durchsetzen können, zu groß war der nachgeschmack der herrschaft von hitler und deren folgen..... aber mal abgesehn davon wollen die europäer auch keine europaeisierung, keine entfremdung ihrer nationen und gesellschaften...das doch auch nen pulverfass oder nicht?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Smool

26.10.2005 13:32:56

Smool

Profilbild von Smool ...

Was die Parallelen im Bezug auf die Situationen während der Weimarer Republik und heute angeht, bin ich deiner Meinung! Diese These hatte ich zu Schulzeiten einmal im Geschichts LK zur Diskussion gegeben und großen Zuspruch bekommen! Natürlich steht die Ausprägung der Ursachen und der Auswirkungen heute in keiner Relation zu der von vor 70 Jahren, aber der fatale Zusammenhang zwischen der ökonomischen Situation eines Landes und dem Wählerverhalten ist damals wie heute deutlich erkennbar!
Ich würde gerne noch eine weitere Parallele anfügen: Wie in der Endphase der WR wird heute wieder die Mehrheitsfindung von einer relativ hohen Anzahl an Fraktionnen und der relativ gleichmäßigen Verteilung der Wählerstimmen auf diese, erschwert. Zwar war die PDS bis 2002 auch im Bundestag vertretren, jedoch war die Stimmenverteilung unter den kleinen und unter den großen Parteien nicht so ausgeglichen. Dies führt uns nun schließlich in die große Koalition. In der WR war das Fehlen der Sperrklausel in ähnlicher Situation dafür verantwortlich, dass noch viel mehr, noch viel kleinere Parteien Fraktionen im Reichstag stellen konnten, was eine Mehrheitsfindung letztendlich unmöglich machte.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Heute Abend !!
heute
Heute Abend
heute abend berlin??
was gibts bei euch zu futtern heute


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online