Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.563
Neue User0
Männer195.883
Frauen194.849
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von referatenglisch

    Weiblich referatenglisch
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von emo23

    Maennlich emo23
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Josef0815

    Maennlich Josef0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lucsyd

    Weiblich lucsyd
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Coolmann0815

    Maennlich Coolmann0815
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HugoFelke

    Maennlich HugoFelke
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johng637

    Maennlich Johng637
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von wedkjbfesu

    Maennlich wedkjbfesu
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HD23meganeu

    Weiblich HD23meganeu
    Alter: 49 Jahre
    Profil

  • Profilbild von besjanalani

    Weiblich besjanalani
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Sein wie du selbst oder sein wie die anderen

(304x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von nickey87

13.10.2005 11:28:07

nickey87

nickey87 hat kein Profilbild...

Themenstarter
nickey87 hat das Thema eröffnet...

Eine Frage die sich viele Menschen stellen, es ist eine wichtige Entscheidung für jeden . Womit fühlt man sich am wohler bei der Gruppe im Schutz der anderen oder alleine teilweise ganz ohne Schutz.Allein mit seinen Ansichten und Einstellungen, oder ist man doch immer der Meinung der anderen? Gefällt einem die Einstellunge der allgemeinen Gesellschaft. Diese Frage muss jeder für sich selbst entscheiden und jeder muss wissen was für einen selbst das beste ist.
Man muss sich immer vor Augen halten das die Entscheidung sich gegen die Masse zu stellen, für das einzustehen woran man glaubt, und die Breitschaft dafür zu kämpfen sehr schwer ist.
Nur wenige Menschen besitzen diesen Mut etwas zu tun was sich von den anderen unterscheidet. Die Gründe sind verschieden: Manche Menschen haben einfach nicht die Kraft sich durchzusetzen, ander haben Angst,Angst vor der Konfrontation, und ein paar wenigen ist es wichtiger IN,COOL oder einfach nur AKZEPTIERT zu werden als ihr eigenes Empfinden zum Ausdruck zu bringen.
Es ist einfach das zu tun was andere einem vormachen, einfach hinterher zulaufen und auf das zu vertrauen was die anderen sagen. Es ist einfach nicht darüber nachdenken zu müssen was man tut wenn man denkt , egal was ich tue ist das richtige so lange es nur die andern auch machen. Denken tut jeder richtiges Denken macht den Unterschied. Obwohl es mit einem reihnen Gedanken leider oder bzw. zum Glück nicht getan ist.
Es ist klar, wie sehr man es noch so versucht so zu sein wie die anderen ist man trotzdem niemals gleich, jeder Mensch hat seine ganz eigene Persönlichkeit, sein eigenes Denken und Handeln und vorallem sein eigenen Willen.Man wird nie völlige Gleichheit ereichen egal wie sehr man sich darum bemüht, es wird immeer eine oder Mehrere Führungspersonen geben nach der sich die schwache Menge richtet weil sie es nicht besser weis. Es ist naiv zu denken das jeder immer das tuen kann was er möchte, Nein das funktioniert nur in der Therorie aber in der Praxis gesehen im realen Leben muss man sich automatisch der Gesellschaft anpassen, wenn man nicht völlig wertlos sein möchte. Es gibt Regeln, Grenzen, Werte und Pflichten die einem schon von Geburt an auferlegt werden und man ist schon da ganz individuell, nur Oberflächlich betrachtet scheint man gleich zu sein, richtig es gibt diverse Parallelen zueinander aber schon dort zeigt sich wer ein Mitläufer und wer ein Denker ist. Man muss sich immer vor Augen halten dass man immer die Qual der Wahl hat. Und das es schwer ist heraus zu finden was das richtige für einen selbst ist .

Ich denke es ist falsch etwas zu tun nur weil es die anderen tun. Man sollte alles hinterfragen sodass man immer genau weis was man tut und warum man etwas tut. Meiner Erfahrung nach stöhst man sehr häufig auf großen Wiederstand wenn man nocht so sein möchte wie die anderen doch ich denke auch das das richtig ist und das es nicht nur bei einem selbst liegt sondern das es die Unwissenheit der Leute ist und das dieses Handeln die Reaktion auf etwas ist was sie nicht verstehen. Es ist schon immer so gewesen was man nicht nachvollziehen kann ist nicht gut.
Obwohl es in der heutigen Zeit doch wohl mehr Menschen gibt die neugierig auf etwas anderes sind. Und die trotz ihrerer persönlichen Ansichten die Meinung und die Handlung anderer akzeptieren.Ick denke das man heutzutage mehr cooperation seiner Mitmenschen erwarten kann, das soll nicht unbedinngt in Form von Hilfe und Beistand einem gegenüber sein sonderen nur die tolleranz und den Respekt den man auch selbst erwartet von den anderen. Spätestens jetzt sollte einem klar werden das man sich zwar von vornerein an bestimmte Dinge halten sollte, es einem aber immer noch möglich sen sollte seine ganz eigene und nicht verstellte persönlichkeit auszuleben. Mir ist klar das es immer Menschen geben wird die sich gegen das stellen wofür man kämpft aber diese Reaktion muss man dann auch von 2 Seiten sehen, man muss ich immer bewusst machen warum der gegenüber so denkt und Handelt und man muss versuchen einen weg zu finden womit beide Partein leben können. Ich selbst kann von mir sagen das ich anderst bin und zwar nicht nur individuell aber trotzdem mit dem Strohm nein ganz anderst , mein Handeln ist nicht aus protesst mein handeln ist nicht aus provokation und auch nicht nur damit ich anderst bin. Nein Ich versuche mir nur stehts selbst treu zu bleiben dabei aber auch darauf zu achten das ich keiner meiner Mitmenschen verletze. Natürlich denke ich in erster Linie an mich und dann erst an die Masse, vielleicht ist das ein Fehler aber würde ich es anderst machen wäre ich dann noch ich ? Nein wohl kaum ich möchte mich nicht zu der Gruppe zählen müssen die aus lauter unwissenheit und Unverständiss wehement gegen Leute die anderst sind als sie selbst vorgehen teilweise sogar beileidigend und unfair gegenüber dem anderen werden.
Ich habe die Erfahrung gemacht, ich kann von mir aus sagen das ich nicht zu den Menschen gehöre , eben nicht zum Strohm


Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von deep_addi...

13.10.2005 11:33:56

deep_addi...

deep_addiction hat kein Profilbild...

hm zu lang um das jetzt zu lesen..also wenn ich vom thema abweich sry...jedenfalls...in einer gruppe sein is schon gut..aber man kann doch trotzdem man selbst sein?...ich hab mein eigenes leben fertig..da muss ich niemanden kopieren

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AppelHenka

13.10.2005 11:34:06

AppelHenka

Profilbild von AppelHenka ...

warum müsstihr alle immer so lange texte schreiben???

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nickey87

13.10.2005 11:34:43

nickey87

nickey87 hat kein Profilbild...

Themenstarter
nickey87 hat das Thema eröffnet...

glaub mir den text haste in 3 minuten durchgelesen sieht nur nach viel aus

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von goldie

13.10.2005 11:36:32

goldie

goldie hat kein Profilbild...

hab mir zwar nicht den ganzen text durchgelesen, aber finde es nicht falsch in gewisser weise 'mitzulaufen'. nur das sichert doch den zusammenhalt. wären unsere vorfahren keine mitläufer gewesen, wär doch alles anders. einer hat entdeckt wie man feuer macht, man hat es ihm nachgemacht und siehe da, was sich daraus entwickelt hat. solange man dies im eigenen und interesse anderer tut, sehe ich da nichts falsches. wie lernt der mensch von geburt an? größtenteils durch imitation, was dann ja auch 'mitlaufen' wäre.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AppelHenka

13.10.2005 11:36:49

AppelHenka

Profilbild von AppelHenka ...

habe ferien kann deshalb keine langen texte lesen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von drunkenraver

13.10.2005 11:37:15

drunkenraver

drunkenraver hat kein Profilbild...

ich sag nur eins

live your own life

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von la_estrella

13.10.2005 11:37:16

la_estrella

la_estrella hat kein Profilbild...

hab keine lust das alles zu lesen, aber den anfang hab ich gelesen.
ich denke, dass man auch alleine stark sein kann und auch man selber sein kann nur ist es schön eine Gruppe/Freunde zu haben die egal was ist hinter einem stehen !?ist meine meinung zu dem bin ich ich und ich denke das ich mir selber verdammt treu bin !

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von nickey87

13.10.2005 11:37:57

nickey87

nickey87 hat kein Profilbild...

Themenstarter
nickey87 hat das Thema eröffnet...

siehst du goldie hättest du den rest auch noch gelesen wäre deine antwort sicher anderst gewesen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von goldie

13.10.2005 11:44:16

goldie

goldie hat kein Profilbild...

jetzt hab ich den ganzen text gelesen und auch wenn du versuchst toleranz gegenüber 'mitläufern' zu zeigen, bist du dennoch fest davon überzeugt alles alleine zu schaffen oder nicht? irgendwo, auch wenn es einem nur vllt bei näherer betrachtung auffällt, richtet man sich doch nach anderen. das ist in uns drin. dieses leben in 'rudeln', was bedeutet, dass du dich auch nach gewissen werten richten musst, ist tief in jedem verankert und ich glaube kaum, dass man es schafft dagegen anzukommen. vllt bist du jetzt eine persönlichkeit, die es schafft gegen den strom zu schwimmen (in gewissem maße). erinnere dich daran, wie du gehandelt hast, als du ein kind warst....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von AppelHenka

13.10.2005 11:44:38

AppelHenka

Profilbild von AppelHenka ...

ich stimm goldie total zu
eine gesellschaft ist doch eine gruppe von leuten die in einem oder mehreren punkten gleiche merkmale aufweisen
deswegen kann es doch nicht verkehrt sein in einer gesellschaft zu handeln
und wenn jeder macht was er will kommen wir erst recht nicht vorwärts sondern enden im totalen chaos

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Twilight oder Hunger Games?
Schlagfertig und lustig sein!
selbst geschriebene Fabeln
Hektik oder Gelassenheit?
Rede über Drogen - Sucht oder Coolness?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online