Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.512
Neue User11
Männer195.859
Frauen194.822
Online3
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Naninkaa

    Weiblich Naninkaa
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lubro

    Maennlich Lubro
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Paulawrs

    Weiblich Paulawrs
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Naninka

    Weiblich Naninka
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von charlylyly

    Weiblich charlylyly
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Handan25

    Maennlich Handan25
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dr5ox

    Maennlich Dr5ox
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von egger_mario

    Maennlich egger_mario
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von shahad2017

    Maennlich shahad2017
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lu979ca

    Maennlich Lu979ca
    Alter: 14 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Schiller - "Die Räuber"

(354x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von ninalein89

19.02.2007 17:47:50

ninalein89

Profilbild von ninalein89 ...

Themenstarter
ninalein89 hat das Thema eröffnet...

Hallo,
ich habe 'ne Hausaufgabe zu dem Buch, die lautet: "Beschreibe das Verhältnis Karls zu den Räubern."
Da ich das Buch nicht ganz so aufmerksam gelesen habe, weiß ich gerade nicht so richtig, was ich dazu schreiben soll.. Wäre gut, wenn ihr mir da ein wenig helfen könntet.
Danke schonmal und liebe Grüße,
Nina

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Melone1987

19.02.2007 17:59:57

Melone1987

Profilbild von Melone1987 ...

ich hab es schon vor ewigkeiten gelesen, aber war erst letzte woche im theater dadrin..
also die räuber wählen ja karl als anführer, die meisten bewundern ihn und unterstützen ihn wo sie nur können, nur einer ist eifersüchtig, da er eigentlich der anführer sein wollte (er hatte den vorschlag gemacht, die räuber zu "gründen"
ansonsten lassen sie karl nie im stich, sondern helfen ihm wo sie nur können, auch als karl sich der polizei stellen soll und die anderen einen "vertrag" unterzeichnen sollen, dass sie nun aufhören mit räubern lassen sie das und bleiben bei karl, obwohl sie so die chance gehabt hätten, der kriminalität zu entkommen..
auch unterstützen sie ihn bei der suche nach seiner geliebten und bei der "mission" seinen bruder zu töten (der aber dann schon tot ist)..hinterher tötet sich einer der räuber, weil er karl seinen bruder nicht lebendig liefern konnte..karl will sich daraufhin der polizei stellen und wird von einem der noch lebenden räuber erschossen.


ist jetzt zwar mehr ne nacherzählung aber immerhin -.-

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ninalein89

19.02.2007 18:24:52

ninalein89

Profilbild von ninalein89 ...

Themenstarter
ninalein89 hat das Thema eröffnet...

Hehe.. danke, hat mir aber schon ein bisschen weitergeholfen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Reppka

19.02.2007 18:47:17

Reppka

Profilbild von Reppka ...

Na, ja, so ungefair geht es da ab, außer, dass der Karl nicht umgebracht wird.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Reppka

19.02.2007 18:53:03

Reppka

Profilbild von Reppka ...

Karl hatte das Bild vom edlen Räubertum im Kopf, er wollte mehr ein Held als ein Räuber sein. Er wollte die Reichen töten um deren besitzden armen zukommen zu lassen. Seine Bande, aber ,hatte das andere Bild von Räuberdasein in sich verwirklicht: hat unschuldige Menschen um Spaß zu haben getötet. Daraufhin möchte Karl die Band verlassen, was ihm aber wegen seines Treueschwurs nicht gelingt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von ninalein89

19.02.2007 19:01:37

ninalein89

Profilbild von ninalein89 ...

Themenstarter
ninalein89 hat das Thema eröffnet...

Vielen Dank.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Melone1987

19.02.2007 19:04:44

Melone1987

Profilbild von Melone1987 ...

also im theaterstück wird er umgebracht..hab ja auch gesagt, dass ichs mehr ausm stück erzählen konnte *g

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von CallMeX

19.02.2007 19:22:08

CallMeX

Profilbild von CallMeX ...

omg neeein das stueck nehmen wir auch grad durch....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Freakysilke

19.02.2007 20:04:21

Freakysilke

Profilbild von Freakysilke ...

Ich finde ja, dass das Stück der reine HAMMER ist. Ich habe es 4mal im Theater gesehen und FREIWILLIG gelesen^^ Daher weiß ich, dass Karl am Schluss nicht umgebracht wird, sondern sich selbst ausliefert.

Ich zitiere:

Räuber Moor: Man könnte mich darum bewundern. (nach einigem nachsinnen) Ich erinnere mich einen armen Schelm gesprochen zu haben als ich herüberkam, der im Taglohn arbeitet und eilf lebendige Kinder hat - Man hat tausend Louisdore geboten, wer den großen Räuber lebendig liefert - dem Mann kann geholfen werden. (er geht ab)

So ein geiler Schluss. Das Stück ist einfach nur der reine Wahnsinn und ich finde mehr wie ein Krimi geschrieben als ein Theaterstück^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Schiller-Johanniter
Die Räuber, Schiller
Friedrich Schiller
Die Räuber vo Schiller
Schiller


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

3 Mitglieder online