Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.467
Neue User8
Männer195.840
Frauen194.796
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von pausenheini

    Weiblich pausenheini
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von DAVA

    Weiblich DAVA
    Alter: 45 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MissWichtig

    Weiblich MissWichtig
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von simon2007

    Maennlich simon2007
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Langstadt1705

    Weiblich Langstadt1705
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Langstadt

    Weiblich Langstadt
    Alter: 41 Jahre
    Profil

  • Profilbild von larissalhirtl

    Weiblich larissalhirtl
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Petet124

    Maennlich Petet124
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von thxrbvn

    Maennlich thxrbvn
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TESTPERS0N

    Weiblich TESTPERS0N
    Alter: 14 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

resozialisierung

(883x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Lesimir

24.11.2006 17:35:02

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

"Das Problem ist aber dabei auch vielfach, das es aus sicht des Phädophilen schlicht und ergreifend "normal" ist, auf kleine mädchen zu stehen, und aus seiner sicht einfach die gesellschaft zu intolerant ist. "

Ich glaube nicht, dass das tatsächlich die Mehrheit der Leute ist. Lief ja sogar 'ne Zeitlang Werbung im Fernsehen von so einem Verein für Pädophile, die das in den Griff bekommen wollen.

Wenn jemand das tatsächlich getan hat oder damit alleine ist, ist klar, dass das, was er denkt/fühlt, irgendwie vor sich selbst gerechtfertigt werden muss und er auf solche Mechanismen und Ausreden zurückgreift.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Morpheus1975

24.11.2006 17:47:23

Morpheus1975

Profilbild von Morpheus1975 ...

gewissermaßen stimmen hier ja alle aussagen...
Nur versucht euch mal vorzustellen, ihr habt ein kind. nebenan zieht ein fremder ein. nach einer weile liegt euer kind vergewaltigt oder ermordet im wald, und euch wird von psychologen gesagt, das ja immerhin eine größere chance bestanden hat, das derjenige geheilt gewesen sein könnte...
das problem ist einfach, das man sowas in keinster weise vor den eltern rechtfertigen kann. und da geht dann wirklich der "täterschutz" einfach zu weit über den opferschutz hinaus.
ach ja, und ja, ich habe schon persönlich mit einem solchen menschen gesprochen. und habe genau diese aussage zu hören bekommen. WÄHREND dieser jemand von psychologen "betreut" wurde. ebenso im internet, gibt es unzählige chats, foren, und austausch-plattformen, wo sich diese leute austauschen.
nicht mal das wird ja verhindert, oder eingedämmt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

24.11.2006 18:02:21

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

naja aber ich sage ja bei jedem Menschen grundsätzlich: Die wahrscheinlichkeit, dass der mich nicht umbringt, ist größer, als dass er es tut.
Deswegen laufen die meisten dann doch noch frei rum

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Morpheus1975

24.11.2006 18:06:33

Morpheus1975

Profilbild von Morpheus1975 ...

richtig. sonst ,üsste man ja jeden einsperren was nun aber, wenn neben dir ein vorbestrafter mörder einzieht, der ohne bestimmten anlass gemordet hat? würdest du dann bedenkenlos deine tür nachts offen stehen lassen?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von holl89

24.11.2006 18:15:59

holl89

Profilbild von holl89 ...

ich bin nach den ganzen argumenten etwas hin- und hergerissen.
ich finde zwar auch, dass man straftäter, die vergewaltigt etc(ob nun aus triebgründen oder krankheit) haben, einfach hinter schloss und riegel bringen sollte, sobald eine anderer unter seiner tat leidet. aber was mich doch etwas abschreckt, das geradeaus zu sagen, ist die tatsache, dass man ja nicht selber für irgendwelche krankheiten verantwortlich machen kann. es müsste nun mal wirklich eine solche therapie geben, mit der man eindeutig versichern kann, dass es keine wiederholungstaten gibt. aber bis es so weit ist...

meiner meinung nach wird dieses argument mit vorgeschobenen krankheiten usw zu oft benutzt um dann den täter aus dem kittchen zu holen und ihm dann zu x-beliebigen theraupeuten zu schicken. und die hinterbliebenen der Opfer oder mitleidende oder das Opfer eben auch selbst müssen dann zusehen wie sie mit der angst vor neuen angriffen fertig werden und nebenbei bekämpfen sie wahrscheinlich auch die wut die dann wahrsch gegen die justiz hochkommt, weil ihnen das urteil ungerecht erscheint... ist wirklich ein verzwickter teufelskreis...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lesimir

24.11.2006 18:17:46

Lesimir

Profilbild von Lesimir ...

Ich lasse meine Tür nicht offen stehen, weil ich davon ausgehe, dass es mehr Verbrecher gibt, die noch nichts getan haben, als solche, die schon verurteilt wurden.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von n1n

24.11.2006 18:36:44

n1n

n1n hat kein Profilbild...

4/5 aller Vergewaltiger werden nie mehr Rückfällig. Die resozialisierung funktioniert also, wenn auch nicht perfekt.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Morpheus1975

24.11.2006 18:39:03

Morpheus1975

Profilbild von Morpheus1975 ...

4/5 aller Vergewaltiger werden nie mehr Rückfällig.
oder
4/5 aller Vergewaltiger lassen sich nie mehr erwischen...
das kann man jetzt vielseitig interpretieren....die dunkelziffer ist ja da auch nicht zu vernachlässigen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Newton7

24.11.2006 19:19:04

Newton7

Profilbild von Newton7 ...

Themenstarter
Newton7 hat das Thema eröffnet...

Teilweise interessante Anworten, aber ich sehe das Problem auch darin, das eben nicht sicher gestellt werden kann ob jemand Rückfällig wird. Es ist schon hart, wenn die Tochter von einem aktenkundigen Vergewaltiger missbraucht und getötet worden ist weil man dachte, er wäre geheilt. Da kann man Zorn verstehen, aber es ist trotzdem nicht mehr oder weniger schlimm wenn es die Ersttat des Opfers gewesen wäre.
Desweitern glaube ich, dass quasi alle Kinderschänder eine gewisse Störung haben und eine Behandlung brauchen, wenn man wirklich mal "lust" hat dann schnappt ein normaler Mensch, sei er noch so abgehärtet, keine 12Jährige.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von birdstrike

26.11.2006 22:44:53

birdstrike

Profilbild von birdstrike ...

Mich würde es echt mal interessieren, wie die Befürworter einer Resozialisierungsmaßnahme darauf reagieren würden, wenn sie eines Tages einmal selber Kinder haben und diese einem "psychisch kranken" in die Hände fallen.....
Macht mal die Augen auf!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von TaxiDrive...

26.11.2006 22:49:25

TaxiDrive...

TaxiDriver2000 hat kein Profilbild...

in knapp 3/4 aller Fälle ist die Resozialisierung gescheitert und der Täter wird erneut straffällig bzw
rückständig, da man aber in unserem Gutmenschenstaat BRD mehr an die armen Täter denkt , als an die Gesellschaft auf die sie losgelassen werden... daran denken unsere führenden "Politiker" und Senatoren oder Justizbeuaftrage nicht... "man kann auch einen 50fachen Mörder" resozialisieren"...

das strafgesetzbuch der BRD ist lächerlich, wohl auch nur auf Resozialisierung ausgelegt... möglichst schnell wieder integrieren... bei einigen sinnvoll bei den meisten nur Wunschdenken...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Englisch text
hÄÄÄÄ
Analverkehr!!!
Zuspätkommerausreden
wie\'s ihm gut geht


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online