Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.529
Neue User2
Männer195.871
Frauen194.827
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Ally2312

    Weiblich Ally2312
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Antonxad88

    Maennlich Antonxad88
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von llebasib

    Weiblich llebasib
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von macks90

    Maennlich macks90
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von oOPenguaOo

    Maennlich oOPenguaOo
    Alter: 26 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hans007007

    Maennlich hans007007
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Omasturm

    Maennlich Omasturm
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von feuermond01

    Weiblich feuermond01
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Dickpo

    Maennlich Dickpo
    Alter: 46 Jahre
    Profil

  • Profilbild von leakleiner

    Weiblich leakleiner
    Alter: 15 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

reinheitsgebot

(829x gelesen)

Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von SteffiMGN

22.04.2007 14:53:05

SteffiMGN

Profilbild von SteffiMGN ...

Themenstarter
SteffiMGN hat das Thema eröffnet...

wäääh dat killa-weaZLe will mia ned glauben, dass das älteste reinheitsgebot aus thüringen kommt -schnüff- helft mir

"Das Weißenseer Reinheitsgebot sei in der "Statuta thaberna" enthalten, die wiederum einer Statutensammlung aus dem Jahr 1434 entnommen sei, sagt Weißensees Bürgermeister Peter Albach. Die Statuta thaberna sei also mithin älter als die Statutensammlung. Das bayerische und spätere deutsche Reinheitsgebot aber, das auf die Bierordnung der Stadt München zurückgehe, sei am 23. April 1516 erlassen worden. Damit sei die Weißenseer Ordnung zweifelsfrei älter."


^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von bo_Venom

22.04.2007 14:55:45

bo_Venom

bo_Venom hat kein Profilbild...

nope is nicht so

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Killer-Wi...

22.04.2007 14:56:26

Killer-Wi...

Killer-Wiesel hat kein Profilbild...

Bayern ,verstehs endlich !!! BIER KOMMT AUS BAERN!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Killer-Wi...

22.04.2007 14:56:34

Killer-Wi...

Killer-Wiesel hat kein Profilbild...

*Bayern!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SteffiMGN

22.04.2007 14:57:09

SteffiMGN

Profilbild von SteffiMGN ...

Themenstarter
SteffiMGN hat das Thema eröffnet...

is doch so weil eine "bierordnung" ungleich dem reinheitsgebot is un dat thüringische war sogar auf landesebene bevor dem bayrischen

die deutsche bildung geht echt n bach runna

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SteffiMGN

22.04.2007 14:57:54

SteffiMGN

Profilbild von SteffiMGN ...

Themenstarter
SteffiMGN hat das Thema eröffnet...

www.weissenseer-reinheitsgebot.de/pressestimmen_07.html

BILDET EUCH xD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Killer-Wi...

22.04.2007 15:00:48

Killer-Wi...

Killer-Wiesel hat kein Profilbild...

Hmm ich kann auch viel streitig machen...

Auch wens da das erste Bier da her kommen würde... Seit ihr Flaschen... Wiesn Plärrer und co Hb´s.... etc.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SteffiMGN

22.04.2007 15:02:08

SteffiMGN

Profilbild von SteffiMGN ...

Themenstarter
SteffiMGN hat das Thema eröffnet...

i hab ja nie gesagt, dass hier das bier schmeckt oda sonste was

thüringen is nur toll
i mein wir habn die klöße erfunden (die kommn sogar aus meiner stadt ^^) un die thüringer bratwurst (die is bei uns au am bestn) un das reinheitsgebot habn wir als erstes festgehalten
man könnte fast meinen thüringer wären verfressn

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SteffiMGN

22.04.2007 15:04:28

SteffiMGN

Profilbild von SteffiMGN ...

Themenstarter
SteffiMGN hat das Thema eröffnet...

Raum Meiningen und Thüringer Wald [Bearbeiten]In Meiningen findet alljährlich Anfang Juli das Hütes-/Stadtfest mit großem Festumzug statt, das den Thüringer Klößen gewidmet ist und auf einer Meininger Sage basiert. Nach dem Umzug wird das Hütes-Ritual zelebriert, bei dem die „Hütes-Holle“, ein Ehrenamt, welches alle drei Jahre gewählt wird, dem Bürgermeister das Kloßrezept mit den Worten übergibt:

Du Sohn uralten Stadtgeblütes

hier hast Du das Receptum

Hüt es!

Nach dem Ritual werden auf dem Marktplatz und in vielen Gaststätten tausende Gerichte mit Thüringer Klößen serviert sowie das Lied von den Hütes gesungen, deren Name auf diesen Spruch zurück geht.

Nach der Sage, die im 18. Jahrhundert entstand, seien die Klöße erstmals im 16. Jahrhundert in der Gastwirtschaft Schlundhaus in Meiningen herstellt worden. Die Sage erzählt, dass die heidnische Göttin Holle beim Besuch in der Wirtschaft den Meininger Wein kostete, dieser aber so sauer war, dass sie vor Zorn mit einen späten Frost alle Weinreben in der Gegend erfrieren ließ. Da Holle aber nicht nur eine strafende, sondern auch eine mitfühlende Göttin war, hat sie den Meiningern durch die Gabe der Kartoffel geholfen und ihnen gleichzeitig gezeigt wie man daraus den wohlschmeckenden Kartoffelkloß herstellt.

Das in der Sage beschriebene Wetterphänomen gab es am 28. August 1522 tatsächlich, bei dem die gesamte thüringer Ernte zerstört wurde. Kartoffeln waren zu dieser Zeit aber in Thüringen seltenes und wertvolles Handelsgut, das nur von Wohlhabenden und Adeligen als Gemüsebeilage gegessen wurde. Großflächiger Kartoffelanbau kam in Thüringen Anfang erst Anfang des 18. Jahrhunderts auf, der einerseits die jährlichen Hungersnöte beendete, andererseits die alte thüringer Küche reformierte. Das einfache Volk empfand die Knolle aus Amerika als „göttliche Gabe“ und verband beide Ereignisse zu einer Sage. Der Dichter Rudolf Baumbach, Verfasser des Textes „Hoch auf dem gelben Wagen“ hat diese Sage aufgegriffen und in Verse gefasst, in der das Geheimnis gelüftet wird, warum die Thüringer Klöße in Meiningen „Hütes“ heißen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Killer-Wi...

22.04.2007 15:04:35

Killer-Wi...

Killer-Wiesel hat kein Profilbild...

Hmm nur weil das etz einer behauptet... Bier kommt aus Bayern verstehs ^^

Und die Weiswürschde!!! MÜNCHEN o.0

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von SteffiMGN

22.04.2007 15:06:16

SteffiMGN

Profilbild von SteffiMGN ...

Themenstarter
SteffiMGN hat das Thema eröffnet...

weißwurst schmeckt ja gar nich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
ältestes Reinheitsgebot


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online