Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.456
Neue User36
Männer195.836
Frauen194.789
Online7
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Babo07

    Weiblich Babo07
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Miri97

    Weiblich Miri97
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kurisu

    Maennlich kurisu
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von AntoniaSrh

    Weiblich AntoniaSrh
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lulefla

    Maennlich lulefla
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TheDaaDee

    Maennlich TheDaaDee
    Alter: 34 Jahre
    Profil

  • Profilbild von brownie22.06

    Maennlich brownie22.06
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JasperSocke

    Weiblich JasperSocke
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von melanieee.p

    Weiblich melanieee.p
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 969902sophie

    Weiblich 969902sophie
    Alter: 20 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Rauchen

(603x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von BellaLopez

29.05.2006 19:50:03

BellaLopez

Profilbild von BellaLopez ...

Themenstarter
BellaLopez hat das Thema eröffnet...

.......hat einer von euch mal einen Referat übers Rauchen gehalten? kann er mir vll hilfreiche Information geben? heheheh....kommt mir bitte jetzt nicht mit google.de.... DANKE IM VORRAUS!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von annööö

29.05.2006 19:51:06

annööö

annööö hat kein Profilbild...

schau mal bei den referaten...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von schoki_va...

29.05.2006 19:52:13

schoki_va...

Profilbild von schoki_vanille ...

hab ich aba is schon bissl länger her

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von BellaLopez

29.05.2006 19:52:43

BellaLopez

Profilbild von BellaLopez ...

Themenstarter
BellaLopez hat das Thema eröffnet...

mache ich gerade aber da kommt sehr viel sch** bei raus...heheh

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von psychedelicz

29.05.2006 19:53:03

psychedelicz

Profilbild von psychedelicz ...

tabak?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von invisible...

29.05.2006 19:53:20

invisible...

invisible.eye hat kein Profilbild...

http://www.fireball.de

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MarvTheMan

29.05.2006 19:53:38

MarvTheMan

Profilbild von MarvTheMan ...

rauchen is toll ^^
das sollte reichen ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von zucker148

29.05.2006 19:53:45

zucker148

Profilbild von zucker148 ...

rauchen gefährdet ihre gesundheit =)

mach doch ne bildpräsentation mit den ganzn abschreck-spüruchn

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von annööö

29.05.2006 19:54:46

annööö

annööö hat kein Profilbild...

Rauchen

Zahlen und Fakten Einiges vorweg: Wenn nicht anders angegeben gelten Zahlen für Deutschland. Wo die Statistiken im Einzelnen stammen, kann ich leider nicht mehr genau sagen, da sie von verschiedenen Schülern zusammen getragen wurden sind oder auch per E-Mail mir zugesandt wurde. Die meisten stammen aber aus den Gesundheitsbroschüren der Krankenkassen aus dem Jahr 1999. Ob die Zahlen oder die Tendenzen heute auch noch stimmen, kann ich leider nicht sagen. Allgemeine Zahlen: Es rauchen etwa ein Drittel der Erwachsenen. In Deutschland gibt es ca. 19 Millionen Raucher, die für ihre Sucht pro Jahr insgesamt 20 Milliarden Euro ausgeben, d. h, dass jeder Raucher etwa 1000 Euro für seine Sucht ausgibt. Weltweit rauchen ca. 1 Milliarde Menschen. Durchschnittlich rauchen sie 15 Zigaretten am Tag. Jährlich sterben ca. 140.000 Menschen an den Folgen des Rauchens (Bei Verkehrsunfällen sind es 11.000) und 70.000 - 100.000 werden frühzeitig invalide. Durch Passivrauchen sterben jedes Jahr ca. 3.400 Menschen! Alle 10 - 15 Sekunden stirbt weltweit ein Mensch am Rauchen. Das sind in einem Jahr 3 Millionen Menschen, die durch Folgen des Rauchens sterben. Dies entspricht einem Sechstel aller Todesfälle! Über 500 Millionen Menschen, die jetzt weltweit noch Leben, sterben voraussichtlich am Rauchen. Das sind über 8% der Weltbevölkerung. Es werden in Deutschland täglich 400 Millionen Zigaretten (5 Zigaretten pro Einwohner), 4 Millionen Zigarren bzw. Zigarillos, 40 Tonnen Feinschnitt und 4 Tonnen Pfeifentabak geraucht. In einem Jahr werden weltweit über 5 Billionen industriell hergestellte Zigaretten geraucht. Am Tag Rauchen weltweit über 6000 Jugendliche ihre erste Zigarette. Nach vier Zigaretten raucht man im Durchschnitt 30 Jahre lang. Gefährdung: Benzypren beschädigt das krebsvorbeugende Gen P-53. 20 Zigaretten täglich bringen eine Kaffeetasse Teer jährlich in die Raucherlunge. 6 Kilo Rauchstaub oder 10 Briketts nimmt ein emsiger Raucher in 20 Jahren auf. Die Haut eines 40 - jährigen Rauchers entspricht der eines 60 - jährigen Nichtrauchers. Das Nikotin erreicht das Gehirn binnen sieben Sekunden, also schneller als der Wirkstoff einer intravenösen Injektion. Am Rauchen sterben im Jahr mehr Menschen auf der Welt als an Verkehrsunfällen, Feuer, Alkohol, Kokain, Heroin, AIDS, Mord und Selbstmord zusammen! Die Hälfte aller Raucher sterben an ihrer Sucht. Jede Zigarette verkürzt das Leben um 15 Minuten. 10 Zigarette am Tag verkürzen das Leben um 3 Jahre, 20 um 6 Jahre und bei 2 Schachteln um 9 Jahren. Raucher leben im Durchschnitt 8,3 Jahre kürzer. Ungefähr 30 Leuten wird täglich auf der Welt ein Raucherbein entnommen. Rauchen fordert mehr Menschenleben als jede andere Krankheit. Ein Raucher verbraucht in seinem Leben etwa 5000 Euro mehr medizinische Ressourcen als ein Nichtraucher. Ein Kleinkind kann an einer einzigen verschluckten Zigarette sterben. 50mg Nikotin (der Nikotinwert von 25 Zigaretten) auf einmal reichen aus, um einen zu töten. Beim Verbrennen einer Zigarette entwickeln sich 2 Liter Rauch. Rauchen ist die wichtigste individuell vermeidbare Ursache für vorzeitiges und gehäuftes Auftreten von Krankheit, Invalidität und Tod. Der längere Aufenthalt in einem stark verqualmten Raum ist so, als würde man 5 Zigaretten pro Stunde rauchen. 82% der Raucher haben vor dem 18. Lebensjahr mit dem Rauchen begonnen. Das Risiko, einen Zahn zu verlieren ist bei Rauchern doppelt so hoch wie bei Nichtrauchern. Das Rückfallrisiko bei Exrauchern ist bei Alkoholkonsum verdoppelt. Raucher verursachen 46% häufiger Verkehrsunfälle als Nichtraucher. Eine Zigarette strahlt mit 2,4 - 6 Picocurie. In einer Raucherlunge ist die Konzentration des radioaktiven Poloniums 3 - 4 mal höher, weil der Zigarettenfilter dieses nur zu unter 1% zurückhält. Wirtschaft: 1992 wurden 11,9 Milliarden Euro für Tabakwaren ausgegeben. Davon waren 8,8 Milliarden Euro Tabaksteuer. Die Anzeigenkosten für Zigaretten in Zeitungen und Zeitschriften betrugen 1989 in den alten Bundesländern 89,5 Millionen Euro. Die Ausgaben für Außenwerbung, Kinospots, Direktmarketing, Sponsorship, etc. werden auf 250 bis 360 Millionen Euro geschätzt. 1990 gab es in den alten Bundesländern etwa 450.000 Verkaufsstellen für Tabakwaren und 725.000 Zigarettenautomaten, davon fast die Hälfte für Kinder zugänglich. Fast 50% der Zigaretten werden aus Automaten gezogen. Flüge, bei denen komplettes Rauchverbot herrscht kosten durch geringeren Wartungsaufwand etc. 5 - 15% weniger als Flüge, in denen teilweise geraucht werden darf. Gesetz: Es ist verboten, unter 16 Jahren öffentlich zu rauchen. Es ist verboten, für Zigaretten im Fernsehen oder im Radio zu werben. Im Kino darf erst nach 18 Uhr geworben werden. Es ist verboten, Gratis-Rauchproben an Kinder unter 18 weiterzugeben. Auf jeder Zigarettenschachtel muss stehen, dass Rauchen Krebs, Herzkrankheiten oder Gefäßkrankheiten verursacht. Die Vollkaskoversicherung kommt nicht für Schäden am eigenen Wagen auf, wenn der Unfall z. B. dadurch entstanden ist, dass der Fahrer sich nach einer heruntergefallenen Zigarette gebückt hat. Passivrauchen gilt als Eingriff auf das "Schutzgut körperliche Unversehrtheit". Rauchende Eltern Jeder weiß, dass Rauchen in der Schwangerschaft sehr unverantwortlich ist. Trotzdem greifen viele werdenden Mütter und auch die Väter während der Schwangerschaft zur Zigarette. Wie gefährlich das wirklich für das Kind ist, wissen viele Eltern jedoch nicht. Schon Rauchen vor der Schwangerschaft kann dem Kind schaden: Das Rauchen kann die Samenzellen schädigen, sodass das Krebsrisiko des Kindes bei einem rauchenden Vater um 40% steigt. Die männliche Fertilität wird durch das Rauchen ebenfalls negativ beeinträchtigt. Eine Schädigung des Erbgutes kann eintreten. Das Rauchen während der Schwangerschaft ist wohl am unverantwortlichsten, da das Kind durch die Nabelschnur "mitraucht" und sich dagegen nicht wehren kann. Außerdem kann ein ungeborenes Kind wesentlich schlechter mit dem Giften aus den Zigaretten umgehen. Das Frühgeburtenrisiko ist durch rauchende Eltern erhöht. Das Fehlgeburtenrisiko steigt um das 1,5 - 2fache. Die Zahl der Totgeburten ist bei Rauchern um ein Drittel erhöht. Die Wahrscheinlichkeit des plötzlichen Kindstods wird um das 7fache erhöht, wenn die Mutter des Kindes in der Schwangerschaft mehr als 20 Zigaretten am Tag raucht. Kinder von rauchenden Eltern wiegen bei der Geburt 200 - 300 Gramm weniger. Das Kaiserschnittrisiko steigt bei Rauchern auf das Doppelte. Auch viele andere Komplikationen bei der Geburt treten durchs Rauchen gehäuft auf. Aber auch nach der Geburt können noch Komplikationen auftreten. Auch Neugeborene können bei rauchenden Eltern einen dem Raucherbein ähnlichen Defekt erleiden. Mütter, die rauchen, erhöhen das Asthmarisiko für ihr Kind um 30%. Das Risiko, als Kind an Leukämie zu erkranken ist 50 mal so hoch, wenn die Eltern während der Schwangerschaft geraucht haben. Der IQ von Kindern, deren Mutter während der Schwangerschaft über 10 Zigaretten am Tag geraucht haben, liegt durchschnittlich um 9 Punkte unter dem von anderen Kindern. Kinder von Rauchenden Eltern haben ein dreifaches Risiko, an ADHD zu erkranken. Es handelt sich bei dieser Krankheit um eine Art von Konzentrationsschwäche und Hyperaktivität. Kinder rauchender Eltern entwickeln häufiger Allergien. Kinder mit der Legg-Perthes-Krankheit kommen zu 86% aus Raucherhaushalten. Diese Krankheit hat oft Verkrüppelungen zur Folge. Krebs kann sich auch nach der Schwangerschaft noch bilden. Kinder werden oft zu Hause zum Passivrauchen gezwungen. Sie können nichts dagegen machen und ihr Immunsystem kann sich noch nicht so gut gegen die ganzen Gifte im Qualm wehren. Sie sind also besonders empfindlich gegen Zigarettenrauch. Asthma kann bei den Kindern entstehen oder noch weitaus schlimmer machen. Eine Mandeloperation kann notwendig werden. Kinder deren Eltern Rauchen leiden 3,5 mal öfter an Erkältungskrankheiten. Mittelohrentzündungen, Atemwegskrankheiten, Lungenentzündungen etc. treten auf. Ausreden der Raucher "Ich bringe dem Staat ja so viele Steuern, Deutschland braucht uns Raucher!" Durch die zusätzlichen Arbeitsunfähigkeitstage der Raucher ergeben sich etwa 12 Milliarden Euro Schaden. Raucher sterben früher. Auf die Todesfälle im Alter von 20 - 60 Jahren umgerechnet ergibt sich durch den Arbeitsausfall ein Schaden von 6,4 Milliarden Euro. Die Frühinvalidität, die ebenfalls sehr oft durch das Rauchen hervorgerufen wird, verursacht nochmals ein Schaden von 23 Milliarden Euro. Die Summe dieser Schäden beträgt 41,4 Milliarden Euro. Der Steueranteil davon, 25,3 %, beläuft sich auf ca. 10,5 Milliarden Euro. Da dieser Wert sich nur auf die alten Bundesländer bezieht und etwa genauso hoch wie die Tabaksteuer für das gesamte Bundesgebiet ist übersteigt der Schaden am Bruttosozialprodukt die Einnahmen durch Tabaksteuer. "Ich rauche ja Light-Zigaretten, die sind nicht so gefährlich!" Im Gegenteil! Sie sind meist noch gefährlicher als die normalen Zigaretten. Die auf der Packung aufgedruckten Zahlen stimmen nicht, da diese mit einer Maschine ermittelt werden, die völlig unrealistische "Rauchgewohnheiten" hat. Außerdem sind im Filter von Light-Zigaretten sehr kleine Löcher, damit der Tabakrauch mit Luft verdünnt wird. Hält der Raucher diese beim Rauchen zu, steigt die Konzentration der Gifte wieder. Der Raucher atmet auch einen erheblichen Teil der Gifte durch die Nase ein, ohne dass sie durch den Filter gelangen. In Light-Zigaretten ist stärkerer Tabak als in Normalen. Dieser wird auch tiefer inhaliert. Dafür ist weniger Tabak in solchen Zigaretten, im Durchschnitt werden aber mehr davon geraucht. "Ich bin ja schon so alt. Jetzt aufzuhören loht sich da auch nicht mehr!" Doch! Aufhören lohnt sich immer. Schon nach einem rauchfreien Tag beginnt das Herzinfarktrisiko zurückzugehen. Nach 2 - 12 Wochen stabilisiert sich der Blutkreislauf, das Gehen fällt leichter und die Lunge funktioniert um 30% besser. Nach 1 - 9 Monaten verschwinden die Hustenanfälle und die Lunge fängt an, sich zu reinigen. Nach 3 Jahren haben sich die Flimmerhärchen in der Luftröhre komplett regeneriert, so dass Staubteilchen wieder nach draußen gelangen können. Das Lungenkrebsrisiko ist nach 5 Jahren nur noch halb so groß, nach 10 Jahren ist das zusätzliche Risiko völlig verschwunden. Auch andere Krebsrisiken halbieren sich. Nach 5 - 15 Jahren weicht das Herzinfarktrisiko nicht mehr von dem eines Nichtrauchers ab. "Tabak ist ja eine Pflanze, ich belaste also zumindest die Umwelt nicht!" Die Umweltbelastung beim Rauchen fängt schon bei der Verpackung an, die zusätzlich in Plastik eingehüllt ist. In der Zigarette ist viel Chemie und sie wird meist mit einem Einwegfeuerzeug angezündet. Verpackung und Zigarettenhülle sind aus gebleichtem und gefärbtem Papier, das wahrscheinlich aus Tropenholz ist. Der Kunstfaser-Filter ist ebenfalls nicht biologisch abbaubar. Die Transportwege des Tabaks sind lang und abgasreich. "Durch das Rauchen schaffe ich Arbeitsplätze!" 1960 gab es in der Tabakindustrie noch 5 - 6 mal so viele Arbeitsplätze. Dort wird also extrem stark automatisiert. Würde man das Geld dagegen in eine expandierende Industrie stecken, könnte diese noch stärker expandieren und Arbeitsplätze würden geschaffen. Es ist also genau anders herum, als die Raucher oft argumentieren. "Wenn ich aufhöre zu rauchen werde ich aber so dick!" Da Raucher im Durchschnitt nur 3,5 Kilo weniger wiegen als Nichtraucher lohnt es sich kaum, für sein Gewicht Raucher zu bleiben.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rockabillly

29.05.2006 19:56:25

rockabillly

Profilbild von rockabillly ...

ja und wie wär bei ner pps mir ganz abschreckenden Bildern von verqualmten Lungen
hab mal ein Film darüber geschau is voll eklisch

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Spinnersf...

29.05.2006 19:58:48

Spinnersf...

Profilbild von Spinnersfeind ...

hast mal bei www.wikipedia.de geguckt???

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Jugendliche rauchen weniger
Oralverkehr riskanter als Rauchen
Rauchen im Lebensmittellager
weniger rauchen - mehr leben
rauchen mit 14 ?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

7 Mitglieder online