Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.378
Neue User1
Männer195.800
Frauen194.747
Online1
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Johnb859

    Maennlich Johnb859
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xfann.y

    Weiblich xfann.y
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TAITO

    Maennlich TAITO
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Krutops

    Maennlich Krutops
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von M43

    Maennlich M43
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Saphira21

    Weiblich Saphira21
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lunaslava

    Weiblich Lunaslava
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ProOne

    Maennlich ProOne
    Alter: 55 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannchen00

    Weiblich hannchen00
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Gehunter

    Maennlich Gehunter
    Alter: 60 Jahre
    Profil

     
Foren
Musik & Mehr
Forum durchsuchen:

 
Thema:

PUNK???

(3483x gelesen)

Seiten: « 11 12 13 14 15

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Sporti-Girl

14.09.2005 20:29:28

Sporti-Girl

Sporti-Girl hat kein Profilbild...

also, mal meine meinung hier:
ich bin auch auf der linken seite, ja....aba ich bin kein so ein punk im gammelllok und iro und bla...
ja, mir taugts schon, bunte haarsträhnen zu haben, oder chucks zu tragen oder buttons zu tragn, aber des hat für mich NIX mit punk-sein zu tun....ich mein es gibt auch buttons von, ja kein plan....irgendwelchen bands oder so...nicht alle buttons ham doch was mit punk-sein zu tun. chucks sin auch so mehr oda weniger modeschuhe...ich tragse auch nur,weilse mir gefallen. nur weil ich links eingestellt bin, heisst des doch lang ned, dass ich chucks haben muss.wennse mir ned gefallen würden, würd ich se auch ned tragen....
also, langer rede kurzer sinn. ich find nicht, dass ALLE punks(wie es hier so oft betont wird) gammlig rumlaufen, alles vom boden aufheben und lauter misttölen haben.
für mich gibt es keine "richtigen" punks. punks sind die leute, die wissen, dass sie "links" sind und auch dazu stehen, egal WIE sie rumlaufen!!!
gibt ja eben auch die "möchtegernpunks" die sich gammelklamotten anziehen, haare färben, iro machen und sich dann als punk bezeichnen, obwohl sie nciht mal wissen, für was nazis egtl stehen/standen.
liebe grüße, ich steh dazu eine edelzecke zu sein!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lollimopz

14.09.2005 20:30:37

Lollimopz

Lollimopz hat kein Profilbild...

naja manche sind schon lustig aber andere sind auch wieder doof

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DarknessJ...

14.09.2005 20:46:32

DarknessJ...

Profilbild von DarknessJoschi ...

Zitat von Sporti-Girl " punks sind die leute, die wissen, dass sie "links" sind und auch dazu stehen, egal WIE sie rumlaufen!!!"

Meine Antwort:
LENIN WAR IEN PUNK^^

und Oi!Oi!Oi!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von puuubaer

14.09.2005 20:52:54

puuubaer

Profilbild von puuubaer ...

mei mei was es alles für punk sorten gibt......aber menschen sind es noch oder.
ist es nicht völlig egal wer was für ein punk ist......für mich gibts keine punks.....und wenn jemand meint mit seinem etwas merkwürdigen haarschnitt ein punk zu sein...... von mir aus!
letztlich hat ein "punk " auch seine meinung bzw. einstellung wie jeder andere ob sie nu akzeptiert wird oder nicht.
würde ich dem "punk" ein typischen auftreten zuordnen (kleidung,....) würde ich mir auch eine meinung drüber bilden womit jeder der auf den ersten blick nach "punk" aussieht in eine schublade gesteckt wird, ob gerechtfertigt oder nicht.
ein sogenannter punk ist auch nur ein mensch und genau so wird er auch behandelt ohne ihn in einer gruppe ein zu ordnen.
das gleiche gilt für neonazis oder,.....wenn eine radikale gruppe der meinung ist randale zu machen dann sollte man lieber die ursache bzw. einstellung bekämpfen als sinnlos den menschen selbst. viele raffen gewiss garnicht wofür sie sich einsetzen.
"somit gibst für mich quasi keine punks,... "

ja ...klingt alles bischen merkwürdig....daher spart euch euer kommentar

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von knubbi

14.09.2005 20:52:56

knubbi

Profilbild von knubbi ...

lol, wenn ,du so ein dummer Mitläufer bist, dann reicht es schon, wenn du einen Nietengürtel und chucks trägst! so rennen die idioten von heute doch alle rum und nennen sich dann "punk" !

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DarknessJ...

14.09.2005 20:55:09

DarknessJ...

Profilbild von DarknessJoschi ...

Das dümmste ist das gleich alle denken Punk = Links!!!

Schon mal was vo Oi oder Rechten Punks gehört?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lollimopz

14.09.2005 20:55:21

Lollimopz

Lollimopz hat kein Profilbild...

zu nem freund und mir meinten mal welche die sich warscheinlich als punks bezeichneten "ey ihr seid die echten punks weil ihr sagt einfach zu allen was ihr denkt" weil wir hatten da fast alle beleidigt als wannabe punks und so angezogen waren wir eigentlich ziemlich normal

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von klondy

14.09.2005 20:58:05

klondy

klondy hat kein Profilbild...

ne lebenseinstellung ^_^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sunny_lov...

14.09.2005 21:03:51

sunny_lov...

sunny_love1510 hat kein Profilbild...

mal ganz schlau sein: (aus wikipedia)
Frisuren
Punks sind berüchtigt für ihre auffälligen Haarschnitte. Am bekanntesten ist der sog. "Irokesenschnitt", bei dem die Seiten abrasiert werden und ein Haarstreifen vom Nacken bis zur Stirn stehenbleibt, der kammartig aufgestellt wird. Wenn dieser nicht aufgestellt ist bezeichnet man diesen als "Mohawk" Variationen mit mehreren parallel verlaufenden "Iros" kommen vor. Bei der "Spike"-Frisur stehen die Haare zu Stacheln geformt vom Kopf ab. In der Regel werden die Haare zusätzlich grell gefärbt, oft in mehreren Farben. Dazu wurde früher gerne Autolack benutzt, was heute nur noch selten vorkommt, da die Haare danach abbrechen können. Weitere Frisuren, die es gibt, entstehen z.B. auch durch das Abrasieren der Haare auf der einen Seite oder des Färbens der rechten und linken Seite in unterschiedlichen Farben. Die auffallenden Frisuren, genauso wie die Kleidung u.ä., sind Provokation um auf sich aufmerksam zu machen und dadurch auch auf seine Einstellung hinzuweisen.


Körperschmuck
Piercingschmuck ist in der Punkszene verbreiteter als in anderen Jugendbewegungen. Schon um 1980 haben sich Punks Sicherheitsnadeln durch die Haut gestochen, um sie als Schmuck zu tragen. Tätowierungen sind ebenfalls sehr häufig. Besonders extreme Formen von Piercings und Tattoos finden sich besonders bei der Szeneströmung der Fetischpunks.


Kleidung
Punks tragen gerne sogenannte „Springerstiefel“, oftmals handelt es sich um BW(Bundeswehr) Kampfstiefel, die in Second-Hand-Shops oder im „Army“–Versandendhandel preisgünstig zu erwerben sind. In letzter Zeit werden jedoch bevorzugt Boots getragen.


Auch „Modepunks“ bevorzugen dieses Schuhwerk.

Die Farbe der Schnürsenkel variiert je nach politischer Einstellung und/oder zugehörigkeit in der Szene. Bevorzugt werden jedoch in Punkkreisen 2 rote, bzw. 1 roter, ein schwarzer Schnürsenkel benutzt, was in erster Linie der Zugehörigkeit zur politisch linken symbolisiert. Auch beliebt sind weiße Schnürsenkel bei sogenannten Oi! (unpolitischen) Punks. Auch eine Seite rot und eine Seite weiß ist bekannt, dies bedeutet dann "Punks und Skins United". Andere Ausführungen wie z.B. grün (gegen Polizei) werden getragen.

Auch Turnschuhe werden gerne getragen. (Chucks)(Converse All Stars)

Enge Hosen, z.B. Jeans, oftmals gebleicht mit verschiedenen Mustern. Beliebt in der Szene sind jedoch sog. Bondagehosen in buntem Karomuster, die mit zahlreichen Reißverschlüssen und Stoffbändern versehen sind. Dazu gehört oft eine Art Kilt.
Nietengürtel und Ketten.
Lederjacken (oft bestückt mit Nieten, Sicherheitsnadeln, Sprüchen, Aufnähern, Schottenrockmuster und Felle mit Zebra oder Leopardenmuster), auch Bomberjacken oder sogar Parkas.
Nietenarm- und Halsbänder, Stiefelbänder und Ketten als Accessoires
Punkkleidung ist oft zerrissen, bemalt, beschriftet oder anderweitig von ihrem Träger verändert

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von alva.

14.09.2005 21:05:56

alva.

Profilbild von alva. ...

hier mal´n paar zitate:
Heute ist Punk eine Möglichkeit, den Alltag aus den Angeln zu heben. Für mich ist eine Frau, die einen LKW nach Indien fährt, eine gute Punkrockerin. Punk ist für mich ein Straßenbahnfahrer, der 30 Jahre lang seine Bahn durch die Stadt fährt. Punk ist ein Friseur, der eine Frisur macht, die voll scheiße aussieht. Punk ist ein Taxifahrer in Budapest, der über alle roten Ampeln heizt, bloß weil du ihm gesagt hast "Gib Gas, Mann!". Punk ist sicherlich keine schwarze Lederjacke, das ist nämlich gar Nichts [...] Punk ist wie Gott! Man glaubt dran, und jeder stellt sich was anderes darunter vor [...]
(Campino, Die Toten Hosen)

Ich bin einfach ich. Ich mache einfach nur das, worauf ich Lust habe. Tu, was dir gefällt. Individualismus. Darum gehts doch, oder?
(Poly Styrene, Sängerin der X-Ray Spex).

Aber natürlich bin auch ich eine politische Person, die sich damit auseinandersetzen muß, wie ich meine Texte mit meinem Leben in Einklang bringe. Ich versuche dies, ohne Dogmen zu verfallen, nach denen kein Mensch leben könnte. Gerade das habe ich von CRASS gelernt: Ich bewundere sie auf der einen Seite, auf der anderen war es immer mein Anliegen, die CRASS-Botschaft ohne all die festen Regeln und diesen Ernst rüberzubringen.
(...) das ist Punk in den Neunzigern: Die Leute wollen einfach nur noch dazugehören, sie wollen keine Regeln mehr brechen. Ich hasse zum Beispiel den Begriff 'old school'. Als wir mit den DEAD KENNEDYS begannen, wollten wir gerade nicht Teil irgendeiner fucking school sein, sondern wir wollten es den fucking teachers zeigen und die ganzen gottverdammten Schulen in die Luft sprengen, die einem damals die Luft zum Atmen raubten.
(Jello Biafra, Dead Kennedys)

Ever get the feeling that you've been cheated?
(Schonmal das Gefühl gehabt, betrogen worden zu sein?, Johnny Rottens Abschiedsworte ans Publikum beim letzten Konzert der Sex Pistols-Originalbesetzung in San Francisco)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Lowrider-

14.09.2005 21:11:16

-Lowrider-

-Lowrider- hat kein Profilbild...

ihr habt Horrorpunks vergessen^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: « 11 12 13 14 15

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
punk
Daft Punk...
Punk ist keine Krankheit
Punk bands
Punk´s ------- Neonazis


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

1 Mitglieder online