Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder398.956
Neue User11
Männer196.559
Frauen195.566
Online4
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.573
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Fischiboy

    Maennlich Fischiboy
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von susipur

    Weiblich susipur
    Alter: 50 Jahre
    Profil

  • Profilbild von monteleni

    Weiblich monteleni
    Alter: 10 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Jessi142

    Weiblich Jessi142
    Alter: 36 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Sonnenschein70

    Weiblich Sonnenschein70
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Kiko-583

    Maennlich Kiko-583
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von fgdgf

    Maennlich fgdgf
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von raffzahnInsta

    Weiblich raffzahnInsta
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von elkalo

    Weiblich elkalo
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von lukasstinkt123

    Weiblich lukasstinkt123
    Alter: 28 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Potentialwall oder Potentialbariere

(452x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von -Armand-

28.01.2006 18:40:28

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

Ich geh zwar nicht mehr zur schule aber ich brauch trotzdem hilfe, vielleicht kanns mir jemand erklären, im tipler steht in dem bereich nur ein verweis auf eine seite die nicht mehr existiert ganz toll, ich check nicht wie man von der schrödingergleichung auf die Wellengleichung psi(x) = e^jkx + R* e^-jkx kommt. Warum die konstante vor dem e^jkx wegfällt? Natürlich im bereich von -unendlich bis zur wallgrenze, das 2te check ich schon das ist die reflexion glaub ich aber der erste teil warum fällt die konstante weg?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

28.01.2006 18:45:09

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

hilfe, im skript steht ein verweis auf den tipler und im tipler steht ein verweis auf ne seite dies nimma gibt, das macht echt freude

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

28.01.2006 18:59:29

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

ach ja für den Fall E < Potential, Teilchen müssen durchtunneln. Helft mir ich hab euch auch immer geholfen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Belzebub87

28.01.2006 19:03:12

Belzebub87

Profilbild von Belzebub87 ...

Sowas hab ich noch nie gehört

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von acs_phoenix

28.01.2006 19:37:08

acs_phoenix

Profilbild von acs_phoenix ...

Also, wenn du eine endliche Barriere hast, dann hast du natürlich bei beiden Wellenfunktionsanteilen verschiedene Amplituden.
Du hast also als Gleichung für 1-D Fall

-h²/(4pi*m)*Psi''(x)+Epot*Psi=E*Psi

Allgemeiner Ansatz zum Lösen: Psi=e^(kx)
h²/(4pi*m)*(k² *e^(kx)+(Epot-E)*e^(kx)=0
Dann rechnest dir k aus, weil die e-funktionen ja wegfallen.
Das berücksichtigt aber schon, dass eben das Potential nicht 0 ist. Wenn sich ein freies Teilchen zuvor annähert kommt es von Potential 0 auf Potential Epot. Hierbei hast du zwei reelle Lösungen! Das ist wichtig. Jetzt kommt bei dieser Lösung eine entscheidende Überlegung. Wenn nämlich die Wellenfunktion für jeden Wert von x endlich sein soll, dann muss natürlich die steigende e-fkt. e^(kx) als Amplitude 0 haben, während nur der zweite Term erhalten bleibt.

Dadurch, dass die Wände aber net unendlich hoch sind, hast du jetzt an der Barriere eine von 0 verschiedene Wellenfunktion. Du musst also die Wellenfunktion von der linken Seite mit der Wellenfunktion von der rechten Seite im Punkt, wo die Barriere anfängt gleichsetzen.

Mit den Randbedingungen, dass die Steigung und der Funktionswert an der Barriere von beiden Wellenfunktionen gleich sein muss, gewinnst du die Amplituden. Wenn die Potentialbarriere nicht "dick" genug ist, dann gibts eine Tunnelwahrscheinlichkeit, weil die e-Funktion nicht schnell genug abklingt.
Soviel mal dazu.

Der Bereich von - unendlich -> Potentialwall fällt die Amplitude nicht heraus, sondern du hast zwei verschiedene Amplituden, welche natürlich über die Reflexbedingungen im Verhältnis zueinander stehen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

28.01.2006 19:39:03

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

hey danke ich lese es mir gleich, aber danke

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von acs_phoenix

28.01.2006 19:39:36

acs_phoenix

Profilbild von acs_phoenix ...

Wichtig noch... reell wird das k nur dann, wenn die Kinetische Energie unterhalb der Energie der Barriere ist, ansonsten hast eh den Fall, den du ja gecheckt hast mit dem, dass einfach die Frequenz abnimmt und somit Energie "verloren" geht.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

28.01.2006 19:47:36

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

hey danke über den satz denk ich nochmal nach "jetzt kommt bei dieser Lösung eine entscheidende Überlegung. Wenn nämlich die Wellenfunktion für jeden Wert von x endlich sein soll, dann muss natürlich die steigende e-fkt. e^(kx) als Amplitude 0 haben, während nur der zweite Term erhalten bleibt."

Hey vielen danke wennst credits haben willst schenk ich dir ein paar

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -Armand-

28.01.2006 19:48:16

-Armand-

-Armand- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-Armand- hat das Thema eröffnet...

Vielen Dank sollte es natürlich heißen

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von acs_phoenix

28.01.2006 19:55:41

acs_phoenix

Profilbild von acs_phoenix ...

Kein Problem hab eh nix besseres zu tun, als von gestern halbwegs mal nüchtern zu werden.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Twilight oder Hunger Games?
Hektik oder Gelassenheit?
Rede über Drogen - Sucht oder Coolness?
Kabel oder Antenne?!
Stolz oder Anstand?


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online