Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.379
Neue User2
Männer195.801
Frauen194.747
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von schwedenhoerbi

    Maennlich schwedenhoerbi
    Alter: 48 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Johnb859

    Maennlich Johnb859
    Alter: 6 Jahre
    Profil

  • Profilbild von xfann.y

    Weiblich xfann.y
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von TAITO

    Maennlich TAITO
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Krutops

    Maennlich Krutops
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von M43

    Maennlich M43
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Saphira21

    Weiblich Saphira21
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lunaslava

    Weiblich Lunaslava
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ProOne

    Maennlich ProOne
    Alter: 55 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannchen00

    Weiblich hannchen00
    Alter: 16 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Physik

(405x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von NeonT

10.11.2005 16:59:08

NeonT

NeonT hat kein Profilbild...

Themenstarter
NeonT hat das Thema eröffnet...

Hallo ich habe waas ins physik auf ,dass ich nicht verstehe!!! Die aufgabe lautet:
Ein Skispringer verlässt den Schanzentisch horizontal mit v dadrunter ein o= 90 km/h.Von der Absprungstelle aus ist der Hang um 45 Grad nach unten geneigt.
Wie groß ist die Sprungweite , wenn man von Lufttreibung und Auftrieb absieht? Wie ändert sie sich, wenn er um 3,6 km/h schneller (langsamer) abspringt? Könnt ihr mir die rechnung sagen oder das ergebnis??
Danke im vorraus

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Paulabolz

10.11.2005 17:02:23

Paulabolz

Profilbild von Paulabolz ...

schau im tafelwerkkk....da findest alles was de brauchst...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von acs_phoenix

10.11.2005 17:07:37

acs_phoenix

Profilbild von acs_phoenix ...

Ist genau dasselbe wie vor 2 Tagen.

Du hast ne Vektorgleichung von
x(t)=v0*t
z(t)=Höhe=-g/2*t^2 h=Höhe unter 45° welche sich rel. leicht als Funktion h(x)=-1/2*x darstellen lässt.

Auf eine Gleichung bringen schaut so aus:
t(x)=x/v0
z(x)=-g/2*x^2/v0^2=-1/2*x
daraus folgt x=v0^2/g
63,7 und 68,9 (für 3,6km mehr)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online