Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder401.137
Neue User0
Männer197.596
Frauen196.710
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.687
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von C738

    Maennlich C738
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von linaaaahh

    Weiblich linaaaahh
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von pissdiss

    Maennlich pissdiss
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kklllmm

    Maennlich kklllmm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lynn123456

    Weiblich Lynn123456
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von justunknown

    Maennlich justunknown
    Alter: 37 Jahre
    Profil

  • Profilbild von beni1975

    Weiblich beni1975
    Alter: 42 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Karimak

    Weiblich Karimak
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Speckchen27

    Weiblich Speckchen27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Lxsa27

    Weiblich Lxsa27
    Alter: 17 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

physik

(849x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von pAk

25.09.2006 18:28:17

pAk

Profilbild von pAk ...

Themenstarter
pAk hat das Thema eröffnet...

Aufgabe : Wird die Gewichtskraft eines Mannes (m=80 kg) spürbar beeinflusst wenn er von einem Ort der 612 m über dem meerespiegel bis zu einem gipfel ( 1142m über dem Meeresspiegel) wandert?

Kann mmir da jemand sagen wie man sowas rechnet ?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von steffen85

25.09.2006 18:46:52

steffen85

Profilbild von steffen85 ...

kein plan. ist das nicht auch davon abhängig, wie steil der weg ist. muss er fast deine zimmerwand hoch, wird er's nicht schaffen, bei ner Steigung von 100% benötigt es wahrscheinlich schon ne Menge Anstrengung und wenn er den Höhenunterschied auf 10km zu bewätigen hat macht ihm wahrscheinlich das Laufen an sich am meisten zu schaffe. Also ich würde sagen ohne Angabe der Steigung ist da nichts zu machen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cleaner2k

25.09.2006 18:54:47

cleaner2k

cleaner2k hat kein Profilbild...

Naja er brauchte eine bestimmte Kraft(Watt) um seine 80 Kilo da hoch zu bekommen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von reMix-Men18

25.09.2006 19:01:55

reMix-Men18

Profilbild von reMix-Men18 ...

oha k.p. aba ich denk mal das hat was mit Epot zu tun.

wenn du die aufgabe nich lösen kannst versuch dich irgendwie mit dem luftdruck rauszureden. weisst schon mit der höhe sinkt, so der menschliche körper mehr belastet wird. so sieht der lehrer das du dir wenigstens in bissel gedanken gemacht hast

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Drunk on...

25.09.2006 19:05:00

Drunk on...

Profilbild von Drunk on Shadows ...

ja die gewichtskraft wird leichter.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Angel_of_...

25.09.2006 19:11:39

Angel_of_...

Angel_of_Berlin hat kein Profilbild...

er wird etwas leichter, aber das ist kaum spürbar. errechnen kannst du das mit Fg = g*m
g ist die Fallbeschleunigung an diesem Punkt.
Fg ist die Gewichtskraft.
Da die Fallbeschleunigung mit zunehmender Höhe abnimmt wird die Gewichtskraft auch kleiner.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von pAk

25.09.2006 19:23:57

pAk

Profilbild von pAk ...

Themenstarter
pAk hat das Thema eröffnet...

danke

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von reMix-Men18

25.09.2006 19:24:39

reMix-Men18

Profilbild von reMix-Men18 ...

hab mal kurz mich umgehört, weils mich interessiert vll hats ja was damit zu tun!????...

schwerebeschleunigung=0,0314%/1000m

0,0314%* 80kg/100%=0,025kg

0,025kg/1000m*530m = 0,0133kg

wiegt der denn nur 13 gram weniger? und ist die komische rechnung überhaupt richtig vom ansatz her

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von olympiade...

25.09.2006 19:26:05

olympiade...

Profilbild von olympiademensch ...

kannst es auch übers Newtonsche Gravitationsgesetz genau ausrechnen:

F=6,6742*10^-11m³/(kg*s² *80kg*5,9736·10^24 kg/(radius)²

also
F1=6,6742*10^-11m³/(kg*s² *80kg*5,9736·10^24 kg/(6371000m+612m)²= 785,62N
F2=6,6742*10^-11m³/(kg*s² *80kg*5,9736·10^24 kg/(6371000m+1142m)²= 785,49N

also der Unterschied ist minimal. Kann man nicht genau berechnen mit den Angaben, da nicht gesagt wird in welcher Entfernung vom Mittelpunkt der Erde der Wasserspiegel ist auf den das bezogen ist. Ist so aber schon ziemlich gut angenähert mit dem mittleren Erdradius...
Nächstes Mal einfach selber n bissel denken und Wikipedia schauen...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von pAk

25.09.2006 20:07:52

pAk

Profilbild von pAk ...

Themenstarter
pAk hat das Thema eröffnet...

thx

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von reMix-Men18

25.09.2006 20:14:11

reMix-Men18

Profilbild von reMix-Men18 ...

@ zeus... gugge nochmal bitte ob mein zeug ein sinn ergibt

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

physik
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe
Physik - Referat


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

28 Mitglieder online