Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.919
Neue User13
Männer197.519
Frauen196.569
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.634
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von amk68

    Weiblich amk68
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Tom.cm

    Maennlich Tom.cm
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hjfdhhdk

    Weiblich hjfdhhdk
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Kubillly363

    Weiblich Kubillly363
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Kubillly3636

    Weiblich Kubillly3636
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Entchen2006

    Maennlich Entchen2006
    Alter: 11 Jahre
    Profil

  • Profilbild von scapi

    Maennlich scapi
    Alter: 47 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Freu2000

    Weiblich Freu2000
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von elli1234567890

    Maennlich elli1234567890
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ccfu

    Maennlich ccfu
    Alter: 20 Jahre
    Profil

     
Foren
Allgemeines
Forum durchsuchen:

 
Thema:

physik oO

(551x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Dr.Flame

25.10.2007 19:15:31

Dr.Flame

Profilbild von Dr.Flame ...

Die aufgabe find ich allerdings auch sehr interessant, also ich würd auf folgende Lösung kommen nach nen bissel nachdenken...

Die Batterie wird in reihe mit der Lampe und dem Eisendraht geschaltet...
Zu beachten ist die Position wie es geschrieben wurde...

Von der Batterie gehts zur Lampe und weiter zum draht.... die Lampe leuchtet nur wenn der Eisendraht ins Wasser gehalten wird...

Da der Stromkreislauf nicht geschlossen ist, verhält sich das Wasser (Erde) wie der Minus bei der Batterie.... deswegen leuchtet die Lampe nur wenn der Draht ins Wasser gehalten wird.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HorKri

25.10.2007 19:18:12

HorKri

HorKri hat kein Profilbild...

irgendwie muss der Strom ja zurück

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Dr.Flame

25.10.2007 19:33:00

Dr.Flame

Profilbild von Dr.Flame ...

ajo stimmt auch wieder aber dann macht es keinen sinn das geschrieben wird... das es in reihe geschaltet ist ....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von DundGAlDa

25.10.2007 19:40:41

DundGAlDa

Profilbild von DundGAlDa ...

Themenstarter
DundGAlDa hat das Thema eröffnet...

das mit dem minus pol hab ich auch gedacht,klingt auch logisch,aber warum sollte diese aufgabe dann beim spezifischen widerstand drankommen?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HorKri

25.10.2007 19:43:51

HorKri

HorKri hat kein Profilbild...

rechne einfach mal den widerstand den der eísendraht ohne wasser hat! damit kannst du dann beweisen, das er zu viel wiederstand hätte, es würde zu viel spannung abfallen...

Aber ich muss sowas nicht mehr wissen^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von asleep

25.10.2007 19:52:31

asleep

Profilbild von asleep ...

Ich bald auch nichtmehr... aber is so...

Spezifischer Widerstand vom Eisen ausrechnen... OH, der is zu Hoch... durchs Wasser wird dieser kleiner, klein genug um die nötige Spannung zu leiten...

Schwachsinnsschulaufgaben! ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HorKri

25.10.2007 19:54:23

HorKri

HorKri hat kein Profilbild...

sag ich seit 10 min

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von FloSyndrom

25.10.2007 19:59:26

FloSyndrom

Profilbild von FloSyndrom ...

Kommt darauf an, wie warm das Wasser ist...

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HorKri

25.10.2007 20:02:05

HorKri

HorKri hat kein Profilbild...

darauf kommt es jetzt aber weniger an

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von FloSyndrom

25.10.2007 20:18:56

FloSyndrom

Profilbild von FloSyndrom ...

Kann sein, dass das Teil weit über 100°C kommt und das daher keine Rolle spielt. 0,2mm hat ja etwa die Ausmaße so eines Glühdrahts...

Ich würde hier mal die Leitfähigkeit des Wassers vernachlässigen, die ist eher gering.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe
Physik


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online