Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.535
Neue User8
Männer195.872
Frauen194.832
Online0
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.540
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von SamanthaSahne

    Weiblich SamanthaSahne
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von SalemSally

    Weiblich SalemSally
    Alter: 29 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Kelifra

    Weiblich Kelifra
    Alter: 54 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sexywendi123

    Weiblich sexywendi123
    Alter: 99 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Niko1373

    Maennlich Niko1373
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 23Ally12

    Weiblich 23Ally12
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ally2312

    Weiblich Ally2312
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Antonxad88

    Maennlich Antonxad88
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von llebasib

    Weiblich llebasib
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von macks90

    Maennlich macks90
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Physik/Induktion

(347x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von loved

27.04.2009 09:26:12

loved

Profilbild von loved ...

Themenstarter
loved hat das Thema eröffnet...

Eine rechteckige Spule ist auf einem Wagen gelagert, der sich in der Zeicheneben reibungsfrei bewegen kann. Ein Teil der Spulenfläche wird senkrecht von einem homogenen, begrenzten Magnetfeld durchsetzt. Zunächst wird der Wagen festgehalten.

a) Die magn. Flussdichte B steigt im Zeitintervall 0 bis 4s linear von 0 bis 0,8T an. Berechnen sie die Induktionsspannung.

Sooo, induzierte Spannung ist 0.36V.(Hab Werte für die Spule rausgelassen, sind für meine Frage unwichtig)
Auf Aufgabenteil C kommt es jetz an

c) Nun wird der Wagen nicht mehr festgehalten. Das Experimente aus 2a wird wiederholt. Begründen sie, dass sich am Ergebnis von Teilaufgabe 2a nichts ändert.

Der Lösungsbogen sagt mir als Lösung für 2c:
Kein Strom -> keine Kraft -> keine Bewegung

Wie kommt man auf die Lösung, wenn sich der Versuch in 2a nicht ändert, dort aber nach der Lösung für 2a ne Spannung und somit nen Strom Induziert wird? In der Lösung für 2c steht schließlich das kein Strom induziert wird?!
____________________________
loved
Pausenhof.de - Stellvertretender Bundeshorst

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
elektromagnetische induktion hilfe


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

0 Mitglieder online