Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.784
Neue User7
Männer197.461
Frauen196.492
Online4
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.618
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Merto3568

    Maennlich Merto3568
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von b-vnny

    Weiblich b-vnny
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von frieall

    Weiblich frieall
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 2cool4school

    Maennlich 2cool4school
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Baba259

    Maennlich Baba259
    Alter: 34 Jahre
    Profil

  • Profilbild von turboellie

    Weiblich turboellie
    Alter: 34 Jahre
    Profil

  • Profilbild von utte

    Maennlich utte
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von stefan.ferge

    Maennlich stefan.ferge
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Fgj

    Maennlich Fgj
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von pinginwal

    Weiblich pinginwal
    Alter: 21 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

physik - elektrizitätslehre

(203x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von gugu123

08.02.2007 19:56:27

gugu123

gugu123 hat kein Profilbild...

Themenstarter
gugu123 hat das Thema eröffnet...

Hallo,
habe ne frage und zwar:

das war so..wir haben erstma ein 1100 W fön an den leiter getan und ausgerechnet wieviel energie das elektrizitätswerk zur verfügung stellen muss, damit beim verbrauch 1100 W vorhanden sind. dann haben wir rausbekommen dass der verlust in diesem leiter 34,56 Watt ist und demnach das e-werk 1134,56 W reinstecken muss. soo und jetzt sollen wir diese fragen beantworten (Der widerstand des kupferleiters beträgt 1,5 Ohm):

1.welche spannung muss ein elektrizitätswerk aufbringen, damit im leiter dauerhaft 4,8 Ampere fließt?

2. Welche Stromstärke muss das elektrizitätswerk vorne reinpumpen damit der leiter dauerhaft 230 V hat.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gruselmon...

08.02.2007 19:59:29

gruselmon...

gruselmonster hat kein Profilbild...

du hast doch betsimmt ne formel (mir fällt sie grad net ein) einsetzen, ausrechnen!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von gugu123

08.02.2007 20:15:42

gugu123

gugu123 hat kein Profilbild...

Themenstarter
gugu123 hat das Thema eröffnet...

hmmm

*push*^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Deluxe47

08.02.2007 20:24:26

Deluxe47

Profilbild von Deluxe47 ...

a) RxI also 1.5 ohm mal 4,5 A
b)U/R also 230 V:1,5 ohm

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Null815

08.02.2007 20:25:28

Null815

Profilbild von Null815 ...

Stell dich nicht an wie ein Huhn zum Pinkeln. Du hast nen Widerstand, nen Strom bzw. ne Spannung. Der Widerstand berechnet sich daraus.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von der_doomer

08.02.2007 20:26:39

der_doomer

Profilbild von der_doomer ...

R=U/I <-alles beantwortet

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe
Physik


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online