Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.964
Neue User2
Männer197.537
Frauen196.596
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.647
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Rossella93

    Weiblich Rossella93
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von enderman6416

    Maennlich enderman6416
    Alter: 13 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nisi_99

    Weiblich Nisi_99
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Nisi99

    Weiblich Nisi99
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sabat

    Maennlich sabat
    Alter: 23 Jahre
    Profil

  • Profilbild von C_T_2002

    Weiblich C_T_2002
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Huhu4444

    Weiblich Huhu4444
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Affeee

    Maennlich Affeee
    Alter: 100 Jahre
    Profil

  • Profilbild von HeikeManninga

    Weiblich HeikeManninga
    Alter: 45 Jahre
    Profil

  • Profilbild von bmpp3

    Maennlich bmpp3
    Alter: 21 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Physik - Berechnung von Widerständen

(1520x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von -bug-

02.11.2006 19:45:30

-bug-

-bug- hat kein Profilbild...

Oh ich glaub ich hab die Schaltung von einer anderen Lage aus berechnet

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von puuubaer

02.11.2006 19:46:52

puuubaer

Profilbild von puuubaer ...

ne das glaub ich auch nicht.....das wäre zu einfach....

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HotTeengirl

02.11.2006 19:47:48

HotTeengirl

Profilbild von HotTeengirl ...

Themenstarter
HotTeengirl hat das Thema eröffnet...

@ michi : also kann ich sagn R`= R4+R5 und R``=R1+R2 ....weiter mit R```=((1/R``)+(1/R`)und alles in der klammer ^(-1) um sie parallel zu schalten

und am schluss steht dann Rg=R```+R3

möcht nur sicher gehn, ob du es so gemeint hast...
jep, ich brauchs für die schule =( tja, die lehrer sind halt gemein

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von michiduarsch

02.11.2006 19:48:26

michiduarsch

Profilbild von michiduarsch ...

stell mal die masche auf ... stimtm schon denk ich...

wenn nicht dann sorry

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von michiduarsch

02.11.2006 19:48:58

michiduarsch

Profilbild von michiduarsch ...

^^ genau

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HotTeengirl

02.11.2006 19:49:35

HotTeengirl

Profilbild von HotTeengirl ...

Themenstarter
HotTeengirl hat das Thema eröffnet...

aber parallel kann doch nur geschalten werden, wenn vor und hinter dem widerstand ein knotenpunkt ist, oder? aber da stört dann doch R3 ?!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von puuubaer

02.11.2006 19:52:38

puuubaer

Profilbild von puuubaer ...

angenommen R1,2 = R4,5 dann würden sich die ströme aufteilen zwischen R1,2 und R4,5 dann wäre es egal ob R 3 0 ohm oder 1kohm hat weil durch R3 kein strom fließt und somit überflüssig ist. daher kann man R3 nicht so leicht mit in die schaltung nehmen. naja meine meinung ich bräuchte jedenfalls mehr daten zum berechnen oder bin zu doof dafür

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hilli

02.11.2006 19:57:27

hilli

Profilbild von hilli ...

1. überprüfung, ob die Brücke abgeglichen ist R1/R2 = R3/R4
wenn ja kannst du den herausnehmen
wenn nicht R1, R2, R3 Stern-Dreieckumformung

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von HotTeengirl

02.11.2006 19:57:51

HotTeengirl

Profilbild von HotTeengirl ...

Themenstarter
HotTeengirl hat das Thema eröffnet...

hm, 4 mal könnte die knotenregel und 6 mal die Maschenregel angewendet werden...somit gibt es 10 gleichungen, doch nur eine richtige, wo die richtige lösung rauskommt. zum verrücktwerden, oder?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von BerlinaSc...

02.11.2006 19:57:58

BerlinaSc...

BerlinaSchnauze hat kein Profilbild...

lol was genau musst du denn da berechnen?? Nur den Gesamtwdst oder noch die Teilströme und die Teilspannung weil wenn nur den Gesamtwdst dann is die aufgabe doch kinderleicht xD

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Mafiabigb...

02.11.2006 19:59:39

Mafiabigb...

Profilbild von MafiabigbossNr1 ...

Sensationell....

Falls noch mal IRGENDJEMAND sagt, Suchmaschinen funktionieren NICHT
richtig:

1. Geh auf Google (www.google.de)
2. Gib "FAILURE" ein (heißt auf deutsch... Versager) Noch nicht bestätigen!!!!!!
3. Klick auf "Gut Glück" (Button neben "Suchen"
4. Schau was passiert!
5. Verbreite diese Anweisung, bevor Google das ändern muss

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4 5

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Physik - Berechnung von Widerständen
Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe
Physik


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online