Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.372
Neue User46
Männer195.796
Frauen194.745
Online10
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Lunaslava

    Weiblich Lunaslava
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von ProOne

    Maennlich ProOne
    Alter: 55 Jahre
    Profil

  • Profilbild von hannchen00

    Weiblich hannchen00
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Gehunter

    Maennlich Gehunter
    Alter: 60 Jahre
    Profil

  • Profilbild von EddiBe

    Maennlich EddiBe
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Como

    Maennlich Como
    Alter: 61 Jahre
    Profil

  • Profilbild von JanetteScarlett

    Weiblich JanetteScarlett
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von vs19998

    Weiblich vs19998
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von domino88

    Maennlich domino88
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Tommynem

    Maennlich Tommynem
    Alter: 15 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

physik!!

(674x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von -uschi-

25.10.2006 23:05:30

-uschi-

-uschi- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-uschi- hat das Thema eröffnet...

kann mir bitte jemand helfen, ich verstehs irgendwie nicht!!

Ein Plattenkondensator hat die Plattenfläche A,den Plattenabstand d0 (0 ist tiefgestellt)mit Luft im Zwischenraum. Der Plattenabstand d0 wird 1. ohne Abschaltung, 2. nach Abschaltung des Kondensators von der Stromquelle der Spannung U0(tief gestellt) auf den Plattenabstand d1 = n d0 vergrößert.
Untersuchen Sie,ob und gegebenfalls wie sich jeweils verändert: Kaüazität, Ladung, Spannung, elektrische Feldstärke, und die Arbeit die nötig ist um eine Probeladung q von der einen zur anderen Platte des Kondensators zu bringen.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -uschi-

25.10.2006 23:21:09

-uschi-

-uschi- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-uschi- hat das Thema eröffnet...

kann das niemand?? bitte

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von CoNneXx16

25.10.2006 23:30:31

CoNneXx16

CoNneXx16 hat kein Profilbild...

war letztes thema .. aber vergessen sry

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von PCFreak2006

25.10.2006 23:37:00

PCFreak2006

Profilbild von PCFreak2006 ...

Guck dir mal das hier und hier an. Vielleicht hilft dir das ja!?!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lady-Killer

25.10.2006 23:37:31

Lady-Killer

Profilbild von Lady-Killer ...

C=mykro0*mykror * A/d also wird d größer und alles ander eist konstant, sprich C wird kleiner!
mit C=Q/U --> U=Q/C lässt sich sagen(da Q konstant bleib, da abgecshalten ist) U wird größer!
E=U/d U wird größer und d auch, sprich E (Feldstärke bleibt gleich)
F=E*q weiß cih nimmer ob die Formel stimmt??!
aber egal der andere rest dürfte glaube ich schon wenigstens ansatzweise korrekt sein!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von PCFreak2006

25.10.2006 23:39:47

PCFreak2006

Profilbild von PCFreak2006 ...

Hier sind Lösungen zu einer ähnlichen Aufgabe!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lady-Killer

25.10.2006 23:40:00

Lady-Killer

Profilbild von Lady-Killer ...

das ist nciht mykro o und mykro r sondern er und e0 (sprich: epsilon 0 und epsilon r)

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lady-Killer

25.10.2006 23:44:19

Lady-Killer

Profilbild von Lady-Killer ...

Die rechnungen sind unnötig du brauchst gar keine zahlenwerte oder so....!
F=E*q stimmt --> F= U/d *q und da E gleich bleibt bleibt auch die Kraft gleich!

Dürfte schon stimmen!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Pipppo

25.10.2006 23:45:38

Pipppo

Profilbild von Pipppo ...

nur gut das ich physik abgewählt hab

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von -uschi-

25.10.2006 23:45:51

-uschi-

-uschi- hat kein Profilbild...

Themenstarter
-uschi- hat das Thema eröffnet...

U bleibt doch konstant,nicht Q oder?!
kann mir jemand sagen ob das so stimmt?
C1 = C0/n
Q1= Q0 /n
U1 = U0
E0 = Eo/n
W1 =????
und den 2. teil versteh ich gar nich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Lady-Killer

25.10.2006 23:49:39

Lady-Killer

Profilbild von Lady-Killer ...

Q bleibt 100% konstant weil der kondensator abgetrennt wird...!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Physik Kraft und Impuls
Physik Kraft
Physik Löschflugzeug
Physik Quanten Physik
Physik Aufgabe


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

10 Mitglieder online