Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder398.847
Neue User30
Männer196.499
Frauen195.517
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.571
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Lucon

    Maennlich Lucon
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Schielchen

    Weiblich Schielchen
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von annabanana345

    Weiblich annabanana345
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von nicosteger18

    Maennlich nicosteger18
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von DaniDeniHuber

    Maennlich DaniDeniHuber
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von patrikkis

    Maennlich patrikkis
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cosen

    Weiblich cosen
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von larsyboy69

    Maennlich larsyboy69
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von AyakaKoharuMei-

    Weiblich AyakaKoharuMei-
    Alter: 21 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Eiskalltttt

    Maennlich Eiskalltttt
    Alter: 31 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Philosophie (Kant)

(205x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Hansolata

25.06.2005 16:29:16

Hansolata

Profilbild von Hansolata ...

Themenstarter
Hansolata hat das Thema eröffnet...

An die Kant-Experten und Philosophen unter euch:
Es geht um drei von fünf Formeln des Kategorischen Imperativs.
Kann mir das einer erklären, bitte?

1. Die Formel des Naturgesetzes:
Handle nach Maximen, die sich selbst zugleich als allgemeine Naturgesetze zum Gegenstande haben können.

(Eigentlich dachte ich, dass ich das Naturgesetz kapiert hab, als ichs im Buch gelesen hab. Aber das verwirrt mich)


2. Die Formel der Autonomie:
Handle so, dass dein Wille durch seine Maxime sich selbst zugleich als allgemein gesetzgebend betrachten könne.


3. Die Formel des Reiches des Zwecks:
Handle so, als ob du durch deine Maximen jederzeit ein gesetzgebendes Glied im allgemeinen Reiche der Zwecke wärest.


!!!Für die Naturgesetzformel hatte ich ein Beispiel, für die anderen brauch ich noch welche!!!

Danke, für jeden Vorschlag, Link, jede Erklärung o.ä.!

MfG,
Hansolata

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

25.06.2005 16:36:03

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

2. Die Formel der Autonomie:
Handle so, dass dein Wille durch seine Maxime sich selbst zugleich als allgemein gesetzgebend betrachten könne.


Handle immer so, dass das, was du tust, deiner Meinung nach zu einem Gesetz gemacht werden könnte!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von JoeNee

25.06.2005 16:40:11

JoeNee

Profilbild von JoeNee ...

Ein Beispiel zu 2. noch: wenn du etwas stiehlst, kann man es zum Gesetz machen, dass jeder stehlen soll?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von radiostazion

25.06.2005 16:44:05

radiostazion

Profilbild von radiostazion ...

kann dir nur was von jean-paul sartre und heidegger erzählen, aber mit kant haben wir uns noch nicht beschäftigt.und ICH werde mich damit sowieso nicht beschäftigen,weil ich reli gewählt hab!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Immanuel Kant - Imperativ HILFE
Kant/Satre/Jesus
KATEGORISCHER IMPERATIV -- KANT
Hilfe Philosophie?!?!Platon....
Religion/philosophie


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online