Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.937
Neue User0
Männer197.528
Frauen196.578
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.634
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Soufkou

    Maennlich Soufkou
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Annyy5

    Weiblich Annyy5
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von emmaaa

    Weiblich emmaaa
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von denkx

    Maennlich denkx
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von propolis

    Weiblich propolis
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von halloihrlieben

    Weiblich halloihrlieben
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von FudoKiller

    Maennlich FudoKiller
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Buizlbua

    Maennlich Buizlbua
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Monga

    Weiblich Monga
    Alter: 42 Jahre
    Profil

  • Profilbild von siegje

    Maennlich siegje
    Alter: 49 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Paul Fleming An die Liebste

(554x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von Schul-Mieze

24.02.2007 18:41:36

Schul-Mieze

Schul-Mieze hat kein Profilbild...

Themenstarter
Schul-Mieze hat das Thema eröffnet...

Hallo Leute! Ich hoffe ihr könnt mir helfen. ich hab da ein Gedicht von Paul Fleming. Den Anfang konnte ich bereits deuten, aber die letzten zwei Zeilen sind mir noch ein wenig rätselhaft. Könntet ihr mir helfen? Was denkt ihr über das Gedicht? (als Hintergrundinformation: Paul Fleming starb mit 30 jahren, hatte ein relativ unglückliches Liebesleben, verarbeitete das in seinen gedichten, erste beziehung mit einer gewissen Elsabe scheiterte weil sie untreu war, verlobte sich später mit elsabes jüngerer Schwester Anna)
Hier ist das Gedicht:

An die Liebste

Lass uns blühen, wie wir blühn,
Eh der Winter welker Haare
Dir die goldgemengten Haare
Wird mit Silber überziehn,
Eh mir dieser Mund erblasset,
Der dann haßt und wird gehasset.

Paul Fleming

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Limpieve

24.02.2007 18:43:21

Limpieve

Limpieve hat kein Profilbild...

Ich würde sagen, dass die beiden letzten Zeilen für das Ende einer Beziehung stehen. Ehe eine Beziehung zu Bruch geht und die Liebe zu Hass wird.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch paul oakenfold
Paul Van Dyk with Orchestra
paul klee
Paul Cézanne
lied von sean paul...
Paul Fleming Gedichtinterpretation


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online