Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum
 Schule & Uni
menu Referate / Hausarbeiten
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder400.793
Neue User6
Männer197.465
Frauen196.497
Online2
Referate12.458
Forenbeiträge3.080.620
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von chabobabo27

    Maennlich chabobabo27
    Alter: 35 Jahre
    Profil

  • Profilbild von michelleldwg

    Weiblich michelleldwg
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von mchllldwg

    Weiblich mchllldwg
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von baeckerei

    Maennlich baeckerei
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von sajoha

    Weiblich sajoha
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von iiiiiiiiii

    Weiblich iiiiiiiiii
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Adrijan98

    Maennlich Adrijan98
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von navu

    Weiblich navu
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MaxiHausser

    Maennlich MaxiHausser
    Alter: 16 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Merto3568

    Maennlich Merto3568
    Alter: 27 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Parabelschar Gleichung aufstellen!

(1101x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von BKI4

29.08.2008 19:10:03

BKI4

BKI4 hat kein Profilbild...

Themenstarter
BKI4 hat das Thema eröffnet...

HILFE! Ich komme einfach nicht zum Ergebnis:
1/k^2 (x-2)(x^2+2kx+k^2)

-Hier die Fakten: ganzrationale Funktion 3. Grades.
-Punkte: (2/0)(-k/0)(0/2)

Klar ist mir der Faktor (x-2) wegen der Nullstelle.
Einmal der Faktor (x+k) ist auch klar wegen Nullstelle. Lt. (x^2+2kx+k^2)
müsste aber 3. Nullstelle auch -k sein, weil
(x+k)*(x+k) - aber wieso????

Und wie kommen die auf die 1/k^2 ????

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von FloSyndrom

29.08.2008 21:48:55

FloSyndrom

Profilbild von FloSyndrom ...

Also das mit den Nullstellen ist schon mal ein guter Anfang...
Dann sieht die Fkt. 3. Grades schonmal so aus:
f(x)=a*(x-2)*(x+k)*(x+b)

Jetzt muss nur noch gelten:
f(0)=2
2=a*-2*k*b => a*b=1/k

Wie man unschwer erkennen kann, gibt es unendlich viele Lösungen.
Wenn man jetzt b=k wählt, dann ist a=1/k^2... Aber natürlich auch mit a=Gurke/2, b=2/(Gurke*k) eine Lösung wählen, die den Eigenschaften in der Aufgabe entspricht.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Referate Einbruch Funktionsgleichung aufstellen !!
Gleichung
Gleichung lösen
Gleichung auflösen
Gleichung umstellen
Mathe Gleichung einer Geraden


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online