Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.489
Neue User30
Männer195.847
Frauen194.811
Online7
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Anja2806

    Weiblich Anja2806
    Alter: 14 Jahre
    Profil

  • Profilbild von rahul

    Maennlich rahul
    Alter: 20 Jahre
    Profil

  • Profilbild von chickencurry

    Weiblich chickencurry
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von francalinda123

    Weiblich francalinda123
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von kofer123

    Maennlich kofer123
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von brights

    Weiblich brights
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von alice879322

    Maennlich alice879322
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von as14

    Weiblich as14
    Alter: 22 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Maslankaa

    Weiblich Maslankaa
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von marlene0911

    Weiblich marlene0911
    Alter: 19 Jahre
    Profil

     
Foren
Fragen & Antworten
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Ohrenschmerzen

(1255x gelesen)

Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von MrsDeluxe

11.02.2009 17:20:19

MrsDeluxe

Profilbild von MrsDeluxe ...

Themenstarter
MrsDeluxe hat das Thema eröffnet...

Hö öh!
Kennt ihr gute Ohrentropfen die man rezeptfrei bekommt?
Wenn ja, immer her damit
Danke

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von xFranzyx

11.02.2009 17:21:46

xFranzyx

Profilbild von xFranzyx ...

mach nen zwiebelsud-wickel

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrsDeluxe

11.02.2009 17:23:18

MrsDeluxe

Profilbild von MrsDeluxe ...

Themenstarter
MrsDeluxe hat das Thema eröffnet...

Nee sowas ekelhaftes mach ich net, auch wenns vielleicht helfen mag. Deshalb hab ich gezielt nach Ohrentropfen gefragt. Trotzdem danke.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rosa18

11.02.2009 17:37:39

rosa18

rosa18 hat kein Profilbild...

zwiebelsaft ist echt super! is zwar "gewöhnungsbedürftig" aber günstiger

geh in die apotheke dort berät man dich

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrsDeluxe

11.02.2009 17:38:55

MrsDeluxe

Profilbild von MrsDeluxe ...

Themenstarter
MrsDeluxe hat das Thema eröffnet...

Die haben mich schon beraten und danach bin ich ohne Ohrentropfen nach Hause gegangen ^^ Das geht schon seit längerem so und geht mir total aufn Keks. Ich hab jetzt mal gegoogelt und werd mir wahrscheinlich Otovowen Tropfen holen. Die sind zwar zum einnehmen aber sollen schmerzlindernd sein.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von carinaclp

11.02.2009 17:40:22

carinaclp

Profilbild von carinaclp ...

versuchs sonst mal mit ner wärmelampe

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrsDeluxe

11.02.2009 17:41:07

MrsDeluxe

Profilbild von MrsDeluxe ...

Themenstarter
MrsDeluxe hat das Thema eröffnet...

Hab keine Wärmelampe hier, leider.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rosa18

11.02.2009 17:43:38

rosa18

rosa18 hat kein Profilbild...

war auch erst skeptisch, aber reicht meist schon wennde dir ne zwiebelscheibe aufs ohr legst! die haben ja so ätherische Öle oder so!



ist der Stress! Hatte neulich auch zahnweh, war dann beim Doktor und der meinte da wär nix, das käme vom stress O.o!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrsDeluxe

11.02.2009 17:45:38

MrsDeluxe

Profilbild von MrsDeluxe ...

Themenstarter
MrsDeluxe hat das Thema eröffnet...

Ich bin seit ca. 3 Wochen krank. Hatte zuerst Scharlach und habe dann Penicillin genommen. Während dem Scharlach hatte ich eine eitrige Mandelentzündung und schwere Ohrenschmerzen weil das von den Mandeln da hoch gezogen ist. Nachdem ich das Penicillin fertig genommen hatte hatte ich immernoch Halsschmerzen bis ca. gestern und jetzt wieder Ohrenschmerzen. Das nervt einfach ^^ Mit den Zwiebeln kann ich mich nicht anfreunden. Will was homöopathisches. Egal obs wirkt oder nicht, der Placebo- Effekt ist dann auf jeden Fall vorhanden

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von rosa18

11.02.2009 17:49:13

rosa18

rosa18 hat kein Profilbild...

jaha ich bin auch pro Homöopathie!! Hab hier alle möglichen globulies

Was ich neulich ma hatte war sone krasse erkältung wo nase und ohren dicht war! hab dann gelomyrtol genommen is auch pflanzlich und schleim lösend!

Hier mal:

Die richtige homöopathishe Therapie wirkt bei der Mittelohrentzündung unter Umständen so schnell, dass dies selbst für mich immer wieder verblüffend ist.

Die chronische Mittelohrentzündung erfordert meist: Pulstilla, Mercuriu, Silicea, Calcium Carbonicum, Lycopodium, Sulfur, Medorrhinum oder Tuberculinum.

Die akute Mittelohrentzündung erfordert meist: Chamomilla, Belladonna, Ferrum phosphoricum, Hepar sulfuris, Mercurius oder Pulsatilla.

Eine nur rechtsseitige Otitis: Mercurius, Belladonna, Lycopodium oder Acidum nitricum.

Eine nur linksseitige Otitis: Mercurius, Sulfur, Lachesis, Kalium bichromicum, Medorrhinum

Eine plötzliche "Kind-erwacht-schreiend-in-der-Nacht" Otitis braucht meist: Belladonna, Chamomilla, Hepar sulfuris oder Lachesis.
Die Hauptmittel für die Therapie einer Mittelohrentzündung sind aber definitiv: Chamomilla, Mercurius, Pulsatilla und Silicea.

Charakteristisch für Chamomilla ist, dass das Kind (meist ein Kindermittel) entsezlich schreit und nur durch herumtragen zu beruhigen ist.

Mercurius ist eher schweißbedeckt, hat Speichelfluss (sabbert) und hat einen allgemeinen "üblen" Geruch - vor allem der Atem ist extrem übelriechend (auch bei Kindern!).

Pulsatilla ist schwieriger zu erkennen: Pulsatilla ist eher weinerlich und braucht auch Zuwendung und langsames und sanftes herumtragen.

Silicea ist das Hauptmittel bei einer chronischen Mittelohrentzündung, mit verstopften Ohren, Hörverlust.

Siehe auch im Kapitel „Grippaler Infekt - Erkältungsgrippe - Fieber”

Außerdem sollte man mit abschwellenden Nasensprays oder -tropfen für freie Nasenatmung sorgen. Diese beeinträchtigen die homöopathische Behandlung nicht.


Quelle: http://www.yamedo.de/heilverfahren/homoeopathie/Mittelohrentzuendung.html

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von MrsDeluxe

11.02.2009 17:53:22

MrsDeluxe

Profilbild von MrsDeluxe ...

Themenstarter
MrsDeluxe hat das Thema eröffnet...

Danke Ja die Geschichte mit dem Nasenspray hatte ich auch schon, weil ich immer ein Pochen im Ohr hatte. Ist auch dadurch weggegangen. Aber irgendwann muss es doch mal weggehen..
...wenn man dazu noch im Kindergarten arbeitet ist das ganze noch blöder

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2 3 4

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
mhm ohrenschmerzen
*heul* Ohrenschmerzen


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

7 Mitglieder online