Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder397.501
Neue User0
Männer195.853
Frauen194.817
Online2
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.539
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von Celinehaw

    Weiblich Celinehaw
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von MartinDD

    Maennlich MartinDD
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von cimbomlukizzz

    Weiblich cimbomlukizzz
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tugba_skn

    Weiblich tugba_skn
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 1905_cimbomm

    Weiblich 1905_cimbomm
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Zedom

    Maennlich Zedom
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Rooxd

    Maennlich Rooxd
    Alter: 18 Jahre
    Profil

  • Profilbild von anstoe16

    Weiblich anstoe16
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Harald6543

    Maennlich Harald6543
    Alter: 30 Jahre
    Profil

  • Profilbild von loller6730

    Maennlich loller6730
    Alter: 30 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

noch ein mathe-thema^^

(376x gelesen)

Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von cheerluder

05.03.2008 20:34:42

cheerluder

Profilbild von cheerluder ...

Themenstarter
cheerluder hat das Thema eröffnet...

wenn ich 2 punkte auf einer geraden hab, wie kann ich die funktion dieser geraden bestimmen?

es liegen beispielsweise die punkte M(2;0) und C(6;3) auf der geraden g1

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von BlackSilver

05.03.2008 20:41:39

BlackSilver

BlackSilver hat kein Profilbild...

die Frage habe ich auch ^^ man kann dann nicht die Strecke MC bilden und dann M als aufpunkt nehmen und dann M oder C als ka wies heißt.. spannvektor oder ^^

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von witchgirl...

05.03.2008 20:47:12

witchgirl...

witchgirl1988 hat kein Profilbild...

ich glaub cheerluder braucht keine vektorengleichung,oder? sondern ne ganz normale funktion...da fällt mir grad nur g=mx+t ein...m ist die steigung, x die x-koordinate von dem punkt. für g kannst du y nehmen, aber wie man auf t kommt...keine ahnung

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Juli.ScorpiO

05.03.2008 20:47:38

Juli.ScorpiO

Profilbild von Juli.ScorpiO ...

also für vektor:
vektor x = (2) + r * (4)
___________(0)_______(3)

als gerade:
f ( x ) = y = 0,75x - 1,5

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von witchgirl...

05.03.2008 20:48:38

witchgirl...

witchgirl1988 hat kein Profilbild...

wie kommt man auf die gerade?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hsbc

05.03.2008 20:48:58

hsbc

Profilbild von hsbc ...

du nimmst es einfach als gerade an
y = m x + n

der Anstieg m ist nach meiner Theorie 4/3 und n (Schnittpunkt mit y - Achse) hast du durch M (2,0) gegeben ...

Angabe ohne Gewähr

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Juli.ScorpiO

05.03.2008 20:50:51

Juli.ScorpiO

Profilbild von Juli.ScorpiO ...

shit...naja die 0 und die 2 zusammen und die 4 mit der 3 sind halt die vektoren...wollts eigtl ma grade hinbekommen

wegen lösungsweg zur geradengleichung
den anstieg m bekommt man mit m = delta y durch delta x
delta x = x2 - x1
delta y = y2 - y1

hier:
m = (3-0) / (6-2) = 3/4 = 0,75
das setzt du dann in deine gleichung mit y = mx + n ein und einen der beiden gegebenen punkte:
3 = 0,75 * 6 + n
das wird nach n umgestellt
n = -1,5

et voila:
y = 0,75x - 1,5

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von cheerluder

05.03.2008 20:54:09

cheerluder

Profilbild von cheerluder ...

Themenstarter
cheerluder hat das Thema eröffnet...

dankeschön

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hsbc

05.03.2008 20:54:58

hsbc

Profilbild von hsbc ...

mir erschließt sich nicht warum du
m = (3-0) / (6-2) = 3/4 = 0,75 rechnest !

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von hsbc

05.03.2008 20:57:52

hsbc

Profilbild von hsbc ...

genau so ist n doch der Schnittpunkt mit der y - Achse !?

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Juli.ScorpiO

05.03.2008 21:00:15

Juli.ScorpiO

Profilbild von Juli.ScorpiO ...

weil
m = delta y / delta x
und delta y is halt die differenz aus den beiden y-werten der beiden gegebenen punkte, analog das selbe mit delta x
und och ich jetz rechne
3-0
--- = 3/4
6-2
oder
0-3
--- = -3/-4 = 3/4
2-6
is doch völlig wurscht

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1 2

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
GFS zum Thema HIV
Thema gesucht!
Mathe Knobeln
Bitte um Hilfe.Es geht um das Fach Religion Thema
Noch ein paar ...


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

2 Mitglieder online