Live-Ticker
 Community
menu Registrieren menu Mitglieder Login menu Chat menu Flirtsuche menu Forum menu Shop
 Schule & Uni
menu Referate
 Informationen
menu FAQs
 Statistik
Mitglieder398.813
Neue User14
Männer196.481
Frauen195.501
Online4
Referate12.458
SMS-User59.003
Forenbeiträge3.080.568
 Neue Mitglieder
  • Profilbild von luma401

    Weiblich luma401
    Alter: 31 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Meliike

    Weiblich Meliike
    Alter: 19 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Hep14

    Weiblich Hep14
    Alter: 32 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Annaperesaaaaaa

    Weiblich Annaperesaaaaaa
    Alter: 25 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Plizi

    Weiblich Plizi
    Alter: 17 Jahre
    Profil

  • Profilbild von minka22

    Weiblich minka22
    Alter: 15 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Zahnfee1704

    Weiblich Zahnfee1704
    Alter: 24 Jahre
    Profil

  • Profilbild von Ninavonderbecke

    Weiblich Ninavonderbecke
    Alter: 51 Jahre
    Profil

  • Profilbild von tu2pactu

    Maennlich tu2pactu
    Alter: 27 Jahre
    Profil

  • Profilbild von 256

    Weiblich 256
    Alter: 50 Jahre
    Profil

     
Foren
Schule & Referate
Forum durchsuchen:

 
Thema:

Nelson Mandela!

(408x gelesen)

Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Beitrag von MadeinhellHB

26.09.2006 17:15:43

MadeinhellHB

Profilbild von MadeinhellHB ...

Themenstarter
MadeinhellHB hat das Thema eröffnet...

Hey Leute!!! Hat jemand von euch etwas über Nelson Mandela... eine Dokumentation oder ähnliches? im Zusammenhang mit Südafrika wäre auhc cool!!!!!!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von sweetrose

26.09.2006 17:51:22

sweetrose

sweetrose hat kein Profilbild...

Am 10. Mai 1994 wurde Nelson Mandela Präsident der Republik Südafrika. Viele Abgesandte aus 170 verschiedenen Ländern strömten nach Südafrika, um zu sehen, wie der berühmte ehemalige Gefangene zum Präsidenten vereidigt wurde. Die neue Demokratie hatte eine neue Flagge, eine neue Nationalhymne und einen neuen Präsidenten. Das Land und seine Leute hatten Hoffnung, dass die Zukunft viel besser als die schwierige und schmerzhafte Vergangenheit sein würde. Diese Zukunft zu erbauen würde allerdings nicht leicht sein: Ein Anfang eines neuen "Kampfes".

Viele vertrauten und respektierten Mandela und man hoffte, dass er diese Schlacht auch noch gewinnen könnte. Bei seiner Amtseinführung sagte Mandela: "Aus der Erfahrung eines außerordentlichen menschlichen Unglücks muss eine neue Gesellschaft entstehen, auf welche alle Menschen stolz sein können." Es gab viele Hindernisse, die man überwinden musste. Die Struktur der Apartheid war in 46 Jahren gefestigt worden und davor hatten Kolonialmächte den Weg für die Apartheid geebnet.

Eine Regierung der nationalen Einheit (Government of National Unity - GNU) wurde gegründet. Die alten Strukturen der Apartheid sollten durch diese Regierung verändert werden. So wurden z.B. die ehemaligen "Homelands" abgeschafft und neun neue Provinzen ins Leben gerufen. Diese GNU hatte vor, die Unterschiede




zwischen Wohlstand und Armut zu verringern und die Lebensbedingungen der weißen und schwarzen Südafrikanern anzugleichen. Die Regierung begann, Veränderungen durchzuführen: Krankenpflege und erweiterte Bildungs-möglichkeiten wurden für Unterprivilegierte eingeführt. Häuser wurden gebaut, um Elendsviertel zu ersetzen. Die Menschen wurden allerdings sehr ungeduldig, weil Reformen nicht schnell genug stattfanden. Mandela rief zur Geduld auf. Er versuchte nicht nur, die Lebensbedingungen der meisten Menschen zu verändern, sondern er plante auch eine nationale Versöhnung. Er fand es wichtig, den Weißen klarzumachen, dass sie keineswegs unter der neuen Regierung leiden müssten. Weiße Südafrikaner sollten auch ihre Fehler der Vergangenheit eingestehen, so dass es Verständnis und Vergebung geben konnte. Mit der Beruhigung der Weißen war er erfolgreich: Z.B. plante er ein Versöhnungsmittagessen, zu dem er die Frauen und Witwen der ehemaligen Apartheidsanführer und schwarzer Aktivisten einlud. Er hoffte, dass beide Seiten sich dadurch gegenseitig besser verstehen würden.

Er lud auch Percy Yutar ein, den Ankläger des Rivonia Gerichtsverfahrens. Nachdem dieser Richter die Gruppe der ANC-Aktivisten mit Nelson Mandela zu lebenslänglichem Freiheitsentzug verurteilt hatte, sagte er, dass er enttäuscht war, dass sie nicht erhängt werden würden. Er war nicht nur erstaunt, dass er mit dem Präsidenten zum Mittagessen ging, sondern auch, dass Mandela keinen Hass gegen ihn zeigte.

Eine andere wichtige Sache, durch die Mandela die weißen Südafrikaner beruhigte, hatte mit dem World Cup Rugby Wettkampf 1995 zu tun. Nachdem Mandela freigelassen wurde, ließ die Welt wieder südafrikanische Sportler und Sportlerinnen an Sportwettkämpfen teilnehmen und das Land war darüber sehr erfreut. Mandelas zweiter Teil der Versöhnungsstrategie beinhaltete die Erstellung der "Wahrheits- und Versöhnungskomission" (Truth and Reconciliation Commission - TRC). Die TRC konnte Zeugen aufrufen und Anhörungen über die Aktivitäten von Einzelnen während des Apartheidregimes abhalten. Die Idee dieses Vorgehens war, Gewalt gegen Mitmenschen zu gestehen und Begnadigung zu erbitten.

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Beitrag von Towely

26.09.2006 17:53:14

Towely

Towely hat kein Profilbild...

wie wärs denn, das nächste mal einfach nur den link zu posten?!

Profil | Livenachricht | SMS senden | Gästebuch | Nachricht | Bildergalerie


Seiten: 1

Du mußt dich registrieren, bevor Du einen Beitrag bzw. eine Antwort erstellen kannst.

Weitere interessante Beiträge aus dem Forum:
Nelson Mandela
Thursday\'s Hollywood News with Nelson
Nelson Mandela
nelson mandela
Hilfe! referat über Nelson Mandela!


Dein Live Messenger LiveMessenger

Diese Funktion ist nur für Mitglieder verfügbar.

Anmelden | Login

Keine neue Nachricht
Jetzt Gratis bei Pausenhof.de registrieren...

4 Mitglieder online